• Laprada
    Dabei seit: 1133049600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1448222562000

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich haben geplant im Juni 2016 ca. 12 Tage im Hotel "Severin Sea Lodge" bzw. "Sarova Whitesands Beach&Ressort" einzuchecken.

    Nun meine Frage: Wie eisht es mit Magenproblemen bzw. Durchfall allgemein aus?

    Ist das eine "Ortsübliche" Touristengeschichte, da man das dortige Essen bzw. die dortigen Bakterien als Europäer nicht gewöhnt ist?

    Ich bin hier sehr verunsichert, da ich was den Magen und Durchfall angeht aus meiner Kindheit schwer "traumatisiert" bin (3 Wochen Thailand, dann alles gut, danach wieder in Deutschland und sage und schreibe 3 Monate Dauerdurchfall, mit Krankenhaus etc.). Seit dem bin ich extrem misstrausisch bei sowas.

    Das Land und die Hotel gefallen super!

    Wie kann man dem Durchfall und Magenproblemen vorbeugen? Auf was ist bei der Nahrungs- und Getränkeaufnahme zu achten? Was kann man zu sich nehmen, was besser nicht? 

    Wäre sehr dankbar über eure persönlichen Erfahrungen und Tipps. 

    Ich würde mich auch freuen, wenn betroffene Personen welche "Montesumas Rache" ereilt hat, ihre Meinung posten.

    Gruß und Danke, Björn.

    Denke nie gedacht zu haben, denn das denken der Gedanken ist Gedankenloses denken.
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1448271178000

    Bin kein gutes Beispiel, an mich geht sowas gar nicht.

    Aber mein Mann hatte die ersten 2 Urlaube dort auch Probleme, inzwischen nicht mehr.

    Die Hotels haben einen guten Standard mit dem Essen und der Hygiene. Aber natürlich kann es sein, dass man das Zusammenspiel von Hitze und Essensumstellung (obwohl viel euroäisch gekocht wird in den Hotels) nicht verträgt.

    Du wirst sicher aufgrund Deiner Erfahrungen entsprechende Medikamente mitführen und vorher mit Deinem Arzt sprechen. Gleiches gilt für die Malariaprophylaxe, gerade wenn Du empfindlich bist, sollte der Arzt das abklären.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1448272828000

    Hallo Björn!

    Wir waren mittlerweile 8 x in Kenia. Und eigentlich hatte ich nie Probleme, bloß beim letzten Urlaub hat wohl irgenwas nicht gepasst, da hats mich ordenlich erwischt.

    Ich habs dann auf die offenen Getränke in den wiederverwendeten Plastikbechern des Hotels zurückgeführt (wurden am Tag am Strand auf Tabletts dauernd serviert), denn das hatte ich bis dahin noch in keinem Hotel. Denke mal in diesem AI-Hotel werden die Plastikbecher vielleicht einfach nicht ordentlich ausgespült und wieder verwendet.

    Mein Mann hat mal mit der Sonne nicht aufgepasst und sich einen ordentlichen Sonnenstich geholt, und da gings ihm auch mehrere Tage schlecht. 

    Wenn Du empflindlich bist, dann würde ich einfach gewisse Standardregeln beachten:

    - Wasser nur aus original verschlossenen Flaschen trinken. Normaler weise solltest Du im

       Hotel immer eine Flasche Wasser bekommen, die dann erst am Tisch geöffnet wird.

    - die bei typischen AI-Hotels verwendeten Plastikbecher würde ich meiden

    - Eiswürfel vermeiden

    - ich mag auch diese Wasserspender in manchen Hotels nicht unbedingt

    - kein rohes Obst oder Gemüse, das nicht geschält werden kann (der Satz "cook it, peel

       it, or forget it) Es bleiben trotzdem viele gute Obstsorten, wie Papaya, Mango, Ananas

       Bananen als Alternative. Aber es gibt z. B. oft Kraut- oder Tomatensalat - den würde

       ich dann weglassen.

    - Fleisch nur gut gegart essen.

    - mit der Sonne gut aufpassen - Strohhut am Strand und lieber mehr im Schatten

       bleiben. Die Äquatorsonne ist so richtig heiß und auch beim Baden im Meer sollte man

       die nicht unterschätzen.

    - Trinken bevor man durstig ist.

    - oft die Hände waschen

    Manche sagen zwar sie nehmen trotzdem Eiswürfel und essen auch den Salat - ich lass ihn im Urlaub sicherheitshalber weg.

    Und für den Notfall haben wir natürlich unsere Reiseapotheke dabei.

    Kenia ist ein wundeschönes Land, aber ein bisserl auf seine Gesundheit sollte man schon achten.

    Das Hotel Severin Sea Lodge kenne ich. Für mich hat das noch immer den Charme eines alteingesessenen Hotels mit professionellem Service, sehr guter Küche und auch einen sehr guten Standard, gerade was Reinilichkeit beim Essen betrifft.

    LG Sabine

  • nyanya
    Dabei seit: 1294012800000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1448300513000

    Hallo Björn,

    ich hab gerade wieder 3 Wochen ohne "Mombasa Express" überstanden.

    Hatte die ersten Jahre auch regelmäßig Probleme bis ich von ärztlicher Seite den Rat bekam: DU MUSST MEHR TRINKEN .... seitdem ich dies befolge, tagsüber bevorzugt Tonic... gibts keine Problem mehr.

    Wir schwitzen ja so einiges aus....das muß dem Körper wieder zugeführt werden ;-)

    Ich trinke auch ohne Probleme das Wasser aus den Ballons

    Vorsicht unbedingt bei Eis

    Wenn du die Tipps der Vorschreiber im Hinterkopf behälst dann sollte es doch ein schöner Urlaub für euch werden.

    Genießt die Zeit in Kenia

    LG

    Nur wer sich auf den Weg macht, wird Außergewöhnliches entdecken! (Novalis)
  • Laprada
    Dabei seit: 1133049600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1448307169000

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Erfahrungen und Tipps.

    Ich werde das mal mit meiner Frau besprechen, mal sehen was Sie sagt. ;)

    Gruß, Björn.

    Denke nie gedacht zu haben, denn das denken der Gedanken ist Gedankenloses denken.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!