• Jade90
    Dabei seit: 1531839052596
    Beiträge: 4
    geschrieben 1531840003767

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne im September mit meinem Mann und unserem Kleinkind, 3 Jahre, auf die Kanaren reisen. Da wir im Meer baden möchten erhoffen wir uns dort ein stabileres Wetter als am Mittelmeer. Ich brüte jetzt schon seit einigen Tagen über Holidaycheck und bin nun an dem Punkt, wo ich einen guten Rat gebrauchen könnte.

    Was sind wir für Urlauber? Ich mag es gerne, Land und Leute zu sehen und zu erkunden. Allerdings hat dieses Mal mein Mann ein starkes Bedürfnis, sich auszuruhen und zu erholen. Und natürlich ist da noch unser Kleinkind, die auch ihren Spaß haben soll.

    Ich habe zunächst mit Selbstverpflegung bzw. nur Frühstück geliebäugelt, allerdings berichtete mir eine Freundin, mit Kleinkind würde sich Halbpension oder AI durchaus lohnen. Sprich, Selbstverpflegung wäre letztlich auch teuer. Könnt ihr das so bestätigen?

    Wenn wir mit Halbpension oder AI buchen, sind leider nur 7 Tage möglich. Ich möchte gerne icht mehr als 1500 Euro für die Buchung ausgeben. Auch wenn ich 7 Tage recht knapp bemessen finde, gibt das Budget leider nicht mehr her. Die Zeit hingegen würde auch eine längere Reise möglich machen.

    Wir möchten gerne viel Zeit an einem schönen Strand verbringen, zudem schnorchele ich sehr gerne und würde mich freuen, wenn das möglich ist.

    Bis jetzt reizt mich Fuerteventura, weil ich gehört habe, dass diese Insel die schönsten Strände bietet - die Bilder sehen toll aus. Allerdings habe ich nun gelesen, dass es dort im September sehr windig ist... Ich hatte ein gutes Angebot für das Hotel Las Marismas in Corralejo entdeckt. Allerdings stelle ich mir starken Wind unvorteilhaft vor, wenn man mit einem Kleinkind am Meer weilt... Würdet ihr mir demnach von Fuerteventura abraten?

    Alternativ würde auch Lanzarote in Frage kommen. Hübsch finde ich auch den Ort Puerto de Mogan auf Gran Canaria.

    Teneriffa fällt für uns raus, weil wir dort letztes Jahr waren.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr Licht ins Dunkel bringt und mir zu einer Entscheidung verhelft. Damit wir einen schönen Urlaub im September haben.

    Vielen Dank

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4882
    geschrieben 1531903884426 , zuletzt editiert von Tangomaus

    Hallo

    September ist schon mal keine schlechte Wahl für die Kanaren, was allerdings den Wind angeht ... Da kannst Du mit allem rechnen.

    Vielleicht weht er nur mäßig, dann wirst Du froh sein. Generell kann/muß man auf allen Inseln mit Wind rechnen.

    Meine erste Wahl wäre natürlich immer Gran Canaria, allerdings keinesfalls Puerto Mogan (kommt gleich nach Puerto Rico). Der Ort war vor 25 oder 30 Jahren mal schön.

    Mittlerweile ist das ganze Tal verbaut, Menschenmassen drängen sind im zugegeben hübschen Ortskern. Und der angelegte Strand für alle natürlich viel zu klein.

    Vielleicht fragst Du mal bei den Urlaubsberatern im Forum nach. Die haben evtl. passende Tipps für Dich.

    Lg.

  • Jade90
    Dabei seit: 1531839052596
    Beiträge: 4
    geschrieben 1531918031724

    Dankeschön...

    Habe jetzt als Alternative mal bei Kreta geschaut, da ich da tolle Angebote finde. Ansonsten frage ich wirklich mal bei der Reiseberatung nach.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!