• NicoleNovember1982
    Dabei seit: 1390348800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1390431771000

    Hallo ihr lieben Reisefreunde,

    durch Zufall bin ich auf das Forum hier gestoßen, da ich in meiner Reiseplanung gerade ein wenig feststecke.

    ich (31/w) werde vom 30.5. bis 19.06.2014 mit meinen Eltern (50 und 53, Vati eingeschränkt bewegungsfähig) in den Westen von Kanada reisen. Meine Eltern sind noch nie groß verreist, waren noch nie im Ausland-da mein Vati krnak ist und nicht mehr so gut zu Fuß möchte ich Ihnen jetzt, solange es nocht geht, einen schönen Urlaub ermöglichen.

    Die Flüge sind gebucht, Start ist in Calgary, Ende der Reise in Vancouver. Was auf jeden Fall rei sollte ist ein Zwischenstopp in prince George, da dort Freunde von meinen Eltern wohnen.

    Mein aktuelles Problem: Wir landen am 30.5. gegen 20Uhr, holen dann unseren Mietwagen ab. Zur Erholung habe ich geplant bis 02.06. in Calgary zu sein und dann am 02.06. früh aufzubrechen Richtung Banff NP. Wir müssten spätestens am 07.06. in PG sein.

    Jetzt bin ich am überlegen was man in den paar Tagen vom 02. bis 07.06. alles in Banff und Jasper schafft...

    Wir und wo übernachtet am am günstigsten um beide NP zu sehen? Schön wäre auch noch Yoho und ev. Mt. Robson? ist das machbar in den paar Tagen und wenn ja worauf sollten wir unser Augenmerk legen? Groß wandern müssen wir nicht, da Vati eh nicht super zu Fuss ist :D

    Ich liste mal meine geplante Reiseroute auf, vielleicht habt ihr ja noch Ideen was man anderes machen kann oder ob man in anderen Orten besser übernachtet als den geplanten...ich danke schon jetzt ganz herzlich für Ideen!!!

    Liebe Grüße

    Nicole

    Tag

    Datum

    Start

    Zwischenziel

    Ziel

    1

    30.05

    10:55 Uhr Leipzig

    Frankfurt – Toronto

    Calgary 20:17 Uhr

    2

    31.05

    Calgary

    3

    01.06

    Calgary

    4

    02.06

    Calgary

    Banff

    Lake Louise

    5

    03.06

    Lake Louise

    6

    04.06

    Lake Louise

    7

    05.06

    Lake Louise

    Icefield Parkway

    Jasper

    8

    06.06

    Jasper

    9

    07.06

    Jasper

    Prince George

    10

    08.06

    Prince George

    Bakerfield

    11

    09.06

    Prince George

    Clearwater

    12

    10.06

    Clearwater

    13

    11.06

    Clearwater

    Liloot

    Whistler

    14

    12.06

    Whistler

    Tofino

    15

    13.06

    Tofino

    16

    14.06

    Tofino

    Victoria

    17

    15.06

    Victoria

    18

    16.06

    Victoria

    Vancouver

    19

    17.06

    Vanvouver

    20

    18.06

    Vancouver

    21

    19.06

    Vancouver

    20.06

    ANkunft in Dtl.

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1390433377000

    Hallo Nicole und willkommen im Kanada-Forum!

    Angesichts der Uhrzeit morgen gerne mehr - was mir auf jeden Fall beim Überfliegen der Route aufgefallen ist, ist Folgendes:

    Calgary ist nicht wirklich was zum Erholen, ehrlich.

    Da Ihr recht spät landet, werdet Ihr vom Jetlag wahrscheinlich nicht allzu sehr geplagt werden. Einreise kann immer ein bißchen dauern (wenn es vor der Immigration voll sein sollte und Deinem Vater ist das Stehen in der Schlange nicht zuzumuten: Die Kanadier sind super-, super-freundlich: Sprich jemanden an - irgendein Offizieller steht da immer rum - und erklär ihm das Problem. Ihr werdet mit Sicherheit in irgendeiner Weise entgegenkommend behandelt werden), bis Ihr im Hotel seid, kann es auch seine Zeit brauchen.

    Langer Rede kurzer Sinn: Daß Ihr am nächsten Morgen um 5 senkrecht im Bett sitzen werdet, ist höchst unwahrscheinlich.

    Aus diesem Grunde wäre es vielleicht ganz interessant, den nächsten Tag tatsächlich in aller Ruhe in Calgary zu verschlumpern und sich ein bißchen umzugucken.

    Aber der Tag reicht dann auch - versprochen!

    Deshalb würde ich am Folgetag den kleinen Hopser (so um 100 km rum) z. B. nach Canmore machen, um dort noch mal weiter zu entspannen.

    Das andere, was mir aufgefallen ist:

    Du hast da zwei Riesenritte in der Planung: Einmal von Barkerville nach Clearwater und zum anderen von Whistler nach Tofino. Das wird beides nicht hinhauen - also unter dem Aspekt "Genuß" nicht. Wenn es so sein sollte, daß man die Strecke fahren muß, weil jeweils am anderen Ende das eigene Haus brennt, dann kann man das machen und würde das auch schaffen. Aber für Urlaub ist das nix.

    Kurzum:

    Nochmal "willkommen", schön, daß Du hier bist und an der Route basteln wir in den nächsten Tagen ein wenig rum. Insgesamt hast Du Dir richtig schöne Ziele rausgesucht (.... Barkerville.... na klar! Wenn man schon mal von Prince George kommt, geht es nicht ohne ;) ) und die Reise wird auf jeden Fall schön.

    Großartig, daß Du Deine Eltern ins Flugzeug packst und sie nach Kanada entführst!

    Und wenn wir zusammen den Feinschliff erbastelt haben, wird es eine tolle Reise.

    Bis morgen viele Grüße und eine gute Nacht

    Harry

    PS:

    Da ich in Sachen Unterkünfte eher schwach auf der Brust bin, lag mein Augenmerk jetzt auf der Route.... zu Übernachtungsfragen kommen bestimmt noch die Fachkräfte hier im Forum mit Vorschlägen um die Ecke.... also auch in dieser Hinsicht brauchst Du nicht zu verzagen ;)

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1390470894000

    Hallo!

    Nur eine kurze Anmerkung von mir: Mit dem zweiten Tag in Calgary hat Harry völlig recht. Den kannst Du getrost streichen! Und nach Canmore oder Banff ist es wirklich nur eine kurze Fahrt.

    Ich würde dann auch nicht bis Lake louise durchfahren, sondern lieber länger in Banff bleiben. Lake Louise betshet im Grunde nur aus einer handvoll Hotels und Campingplätzen und einem kleinen Einkaufszentrum, während Banff oder Canmore richtig nette Städtchen sind.

    Was die Einreise betrifft: Wenn Dein Vater gehbehindert ist, würde ich über die Fluglinie einen Rollstuhl-Service buchen. Je nach dem, wo der Flieger andockt, kann es bis zur Einreise nämlich eine ganz schöne Wanderung sein. Und mit dem Rollstuhl kullert Ihr an den ganzen Schlangen einfach vorbei! :-)

    Wobei ich gerade sehe, dass Ihr über Toronto fliegt und daher auch dort nach Kanada einreist. Aber auch dort gilt dasselbe: Mit dem Rollstuhl durch die Kontrolle und direkt zum Anschlussflug dürfte für Euch das beste sein.... In Calgary gibt's dann keine Kontrollen mehr - aber evtl. auch weite Wege. Und auch beim Umsteigen in Frankfurt kann man sich schon mal die Hacken ablaufen...

  • NicoleNovember1982
    Dabei seit: 1390348800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1390498041000

    Vielen Dank für die lieben Hinweise, da ich gerade erst gesehen habe dass mein Routenverlauf sehr unübersichtlich war hier nochmal neu mit entsprechend eingebauten Veränderungen:

    30.05

    10:55 Uhr Leipzig - Frankfurt – Toronto - Calgary 20:17 Uhr

    31.05

    Calgary

    01.06

    Calgary - Banff

    02.06

    Banff

    03.06

    Banff

    04.06

    Banff - über Icefield Parkway - Jasper

    05.06

    Jasper

    06.06

    Jasper

    07.06

    Jasper - über Mount Robson PP - Prince George

    08.06

    Prince George mit Tagestripp nach Bakerfield

    09.06

    Prince George - Clearwater

    10.06

    Clearwater

    11.06

    Clearwater über Liloot - Whistler

    12.06

    Whistler - Tofino

    13.06

    Tofino mit Whalewatching

    14.06

    Tofino - Victoria

    15.06

    Victoria

    16.06

    Victoria  - Vancouver

    17.06

    Vanvouver

    18.06

    Vancouver

    19.06

    Vancouver - Leipzi (20.06. Ankunft in Dtl.)

    Den tag weniger in calgary und dafür einen Tag mehr für die Nationalparks fühlt sich gut an!

    Die beiden großen Fahrtage sind mir auch aufgefallen, allerdings hab ich noch keine Idee wie man das anders lösen kann ohne von den bisher geplanten sachen was weglassen zu müssen...Gibt es auf den langen Strecken dann vielleicht noch andere Optionen? Ich sag mal ich muss nicht in clearwater oder Whistler übernachten, darf auch gern was anderes sein :D

    Bezüglich meines Vaters: Er hat hier in deutschland einen Schwerbehindertenausweis - gibt es wie hier in Deutschland dann auch Vergünsitgigungen bei Eintrittspreisen oder so? Gibt es dann dafür ein internationales Dokument was wir beantragen können?

    Er hat jedoch nur eine gehbehinderung, nicht in dem Sinne das er einen Rollstuhl benötigt. Er kann laufen, allerdings bruach er etwas länger als wir beiden Mädels :)

    Ich danke euch schonmal ganz doll für eure Hinweise und Ideen die sind wirklich super!!!

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1390547502000

    Hallo!

    Nur noch eine kleine Anmerkung zum Rollstuhl: Auch wenn Dein Vater gehen kann, würde ich Euch trotzdem zum Rollstuhlservice am Flughafen raten. Das machen ganz viele, auch wenn sie nur gehbehindert sind und eigentlich noch selbst gehen könnten.

    Frankfurt und Toronto sind sehr, sehr große Flughäfen mit teilweise sehr weiten Wegen. Da hat man dann auch schnell mal den Anschlussflug verpasst, wenn man nicht so gut zu Fuß ist, zumal Ihr in den beiden Flughäfen ja auch noch die Passkontrollen passieren müsst. Und das wär dann ja doch ein ziemlich blöder Urlaubsauftakt....

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1390846968000

    Hallo Nicole,

    über die Anmerkungen von Struppi solltet Ihr wirklich nachdenken. Die Wege auf den entsprechenden Flughäfen sind wirklich lang. Das Einreiseprocedere ist ein ganz Anderes als bei uns in der EU, es dauert, weil mit jedem Einreisenden gesprochen wird. Nix aufregendes, aber es dauert so seine Zeit.

    Bezüglich der Ermäßigungen für Rentner oder Schwerbehinderte: 

    Euer Urlaub wird sicherlich über 6000.- Euro kosten, und ich finde, wenn man den so insgesammt für alle möglichen Besuche, 20 Dollar, oder 14.-Euro an Ermäßigungen bekommen sollte, ist das zu vernachlässigen........!!

    Da sich hier niemand meldet in Sachen Hotels würde ich vorschlagen: Du schreibst mal Deine Prioritäten, also Motels? Hotels? oder B&B oder wie teuer darfs denn sein?

    Das spielt ja doch ne Rolle bezüglich der Tipps.

    Gruss Harry

  • NicoleNovember1982
    Dabei seit: 1390348800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1390858566000

    harryhh:

    Hallo Nicole,

    über die Anmerkungen von Struppi solltet Ihr wirklich nachdenken. Die Wege auf den entsprechenden Flughäfen sind wirklich lang. Das Einreiseprocedere ist ein ganz Anderes als bei uns in der EU, es dauert, weil mit jedem Einreisenden gesprochen wird. Nix aufregendes, aber es dauert so seine Zeit.

    Bezüglich der Ermäßigungen für Rentner oder Schwerbehinderte: 

    Euer Urlaub wird sicherlich über 6000.- Euro kosten, und ich finde, wenn man den so insgesammt für alle möglichen Besuche, 20 Dollar, oder 14.-Euro an Ermäßigungen bekommen sollte, ist das zu vernachlässigen........!!

    Da sich hier niemand meldet in Sachen Hotels würde ich vorschlagen: Du schreibst mal Deine Prioritäten, also Motels? Hotels? oder B&B oder wie teuer darfs denn sein?

    Das spielt ja doch ne Rolle bezüglich der Tipps.

    Gruss Harry

    Hallo Harry,

    danke für deine Nachricht.

    Den Tipp von Struppi hab ich mir schon notiert und werde das auch berücksichtigen!

    Bezüglich der Übernachtungen: da habe ich keine Präferenzen, dachte eher das ihr einfach so schreibt wo ihr schonmal geschlafen habt... ich schau mir das dann an und guck obs passt :D

    wichtiger als die Hotels sind mir die Hinweise zur Route!

    Die Idee mit calgary fand ich klasse, weil ich dadurch jetzt keinen streß mehr in Banff und Jasper habe.

    Was mir aber immer noch Gedanken macht ist ie Route nach Prince george...

    Ich möchte gerne den Wells Gray provincial Park sehen, Tofina mit einem Tag Whaleatch, Victoria und natürlich Vancouver...

    aber so wie ich das oben geschrieben habe mit der Aufteilung fühlt sich das stressig an....grad auch mit den Fahrtwegen Whistler - Tofino...aber ich hab halt keien Idee wie ich es anders machen kann ohne auf was verzichten zu müssen...

    Hab die Hoffnung das hier nochjemand eine Idee hat :)

    liebe Grüße

    Nicole

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1390894015000

    NicoleNovember1982:

    ... dachte eher das ihr einfach so schreibt wo ihr schonmal geschlafen habt... ich schau mir das dann an und guck obs passt :D

    Klick einfach mal auf mein Profil. Da findest Du alle Hotels in denen ich in Kanada schon übernachtet habe... Klick dabei auch mal ein wenig nach hinten durch, da gibt's auch noch einige....

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1391026568000

    Hi Nicole,

    die Route ist doch ok.

    Wenn Du ein büschen Luft haben möchtest streich doch ein Tag in Banff, und ein Tag in Jasper.

    Auch Dein Tagesausflug von Prince George nach Barkerville ist für ne Ausfahrt ein wenig weit.

    Bleib doch einfach ein Tag länger bei den Bekannten Deiner Eltern, und fahr dann über Barkerville nach Süden.

    Dann passt es doch!?

    Gruss Harry

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!