• Wasserfrau2
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1310034013000

    Hallo,

    ich hab schon wieder eine Frage für meine geplante Westkanadatour im nächsten Jahr.

    Ich möchte mit dem Mietwagen von Bella Coola nach Williamslake den Highway 20 fahren.

    Dieser soll ja über eine längere Strecke ein sogenannte Gravel Road, also Schotterpiste sein. Nun habe ich beim Stöbern gelesen, dass die Autoversicherer auf diesen Straßen keinen Versicherungsschutz gewähren. Bezieht sich das nur auf die Vollkasko oder auch auf die Haftpflichtversicherung.

    Wie seht Ihr das, ist das Risiko zu groß, diese Straßen trotzdem zu fahren?

    Auf Eure Antworten freut sich

    Wasserfrau 2

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1310037522000

    Hallo auch hier!

    Wir kennen dieses Verbot auf unbefestigten Straßen zu fahren. Dennoch sind wir sowohl den Cassiar als auch den Top of the world und weitere Pisten gefahren. Es ist nichts passiert und daher war alles o.K.

    Probleme treten erst auf, wenn etwas passiert. Dann können die Kosten astronomisch werden, selbst wenn Du unverschuldet verunglückst.

    In Südafrika ist das Verbot für Gravel Roads nur auf Privatstraßen bezogen, offizielle Straßen dürfen befahren werden. In Kanada werden aber ganz explizit auch offizielle Straßen verboten.

    Von der Befahrbarkeit sind die meisten Gravel Roads in einem ordentlichen Zustand, das hilft natürlich wenig, wenn Dir ein Elch vor das Auto läuft und Du, da unversichert unterwegs, für Bergungskosten, Reparaturkosten etc. aufkommen musst.

    Das hilft Dir jetzt wahrscheinlich gar nicht aber Du hast Dich ja auf unsere Antworten gefreut. ;)

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Gertrud40724
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1310318605000

    Hallo,

    wir sind mit den WoMo´s bei jeder Reise über GravelRoads gefahren! Es ist aber VERBOTEN, wenn etwas passiert bist Du der Dumme und kannst für die Kosten aufkommen. Wir haben allerdings festgestellt, dass die meisten Straßen selbst mit einem großen Fahrzeug zu befahren sind (hinterher aber schön sauber machen damit es nicht auffällt).

    Erkundige dich über die Straße. uns ist es passiert, dass wir zum Glück an einem Wochenende über eine solche Straße fuhren. Hinterher erführen wir, dass in der Woche dort Holztransporter fahren und es gab kaum Möglichkeiten diesen auszuweichen!

    Über Deine Route habe ich folgendes gefunden:

    Heading North by Car -- Take a Detour If you have extra time -- perhaps you are on an RV holiday and heading north -- consider turning west to the Bella Coola Valley via Williams Lake. You will be blown away by the diversity of the scenery from the Chilcotin Plateau down into the Bella Coola Valley. All roads, including “The Hill,” are RV friendly. Bella Coola has four RV/camp operators with a total of 69 campsites and 101 RV units. After spending time in Bella Coola, return to Williams Lake and continue north on Highway 97 to Quesnel, and then Prince George. The highlights are noted below.

    Gruß

    Gertrud

  • Gertrud40724
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1310319794000

    Hallo,

    hier findest Du Bilder von der Gravel Road

    http://www.bellacoola.ca/getting-here/road.php

    Gruß

    Gertrud

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1434211152000

    Hallo,

    ich habe zu dem Thema auch mal eine Frage,bis jetzt stand bei mir immer in den Mietbedingungen es sei verboten unbefestigte Strassen zu befahren.

    Nur dieses mal lautet der Text so

    • BEFAHREN VON UNBEFESTIGTEN STRASSEN: ist erlaubt für alle Strassen, dieunter staatlicher Aufsicht und Wartung liegen und mit 'gouvernment mainted roads'bezeichnet sind

     Nun meine Frage welche Strassen sind das und wie erkenne ich sie?

    Ist der Smith Dorrien Trail z.B. so eine gouvernment mainted road :frowning:  er hat ja immer hin auch noch eine Nummer.

    Vieleicht kann mir ja jemand weiter helfen

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1434221450000

    Hi Goofy,

    es ist der Hwy 742, allerdings ne Gravel Road, aber ne Schöne!

    Man kann dort auch ca. 30 feet Wohnmobile sehen, also kein Problem.

    Gruss Harry

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1434223199000

    Hallo harryhh,

    ich sehe da auch kein Problem diese oder ander Gravel Roads zu befahren.Wenn es jetzt mal erlaubt ist solche Strassen zu befahren würde ich halt gerne wissen welche das sind.

    Dazu müsste ich aber wissen woran ich eine gouvernment mainted road erkenne.

    Gruss goofy

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1434226271000

    Hi Goofy,

    jede government maintained road - jede - hat eine Nummer. Daran erkennst Du diese Eigenschaft: Auf der Karte oder an kleinen Schildchen an der Straße.

    Nummer ---> staatliche Straße ---> gute Fahrt auch im Hinblick auf die Mietbedingungen.

    Smith Dorrien-Spray Trail = 742. Also auch hier gute Fahrt.

    So okay? ;)

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1434229622000

    besten Dank,hast mir damit weiter geholfen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!