• ensingenmanfred
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1252319750000

    hallo guten Tag,

    Wir, meine Frau, mein Sohn und Ich werden vom 14.09.2009 bis 28.092009 also 15 Tage. zu einer Rundreise mit dem Wohnmobil ab Toronto starten.

    Wir wollen an den ersten zwei Tagen in Toronto bleiben, dann zu den Niagarafällen fahren.

    Als nächstes Ziel habe ich Kingston mit den Tausend Inseln im Plan.

    Dann soll es weiter gehen nach Ottawa. Würde sich ein Abstecher zum Mont Tremblant Park lohnen? Das nächste Ziel ist der Algonquin Park hier habe ich 2 Tage eingeplant.

    Die nächste Station wäre dann die Georgian Bay und eventuell dann bis Bruce Peninsula National Park.Und dann über das Mennonite Country zurück nach  Toronto.

    Meine Fragen wären:Wäre es empfehlenswert nach Montreal und Quebec zu fahren?

    Weshalb darf ich nicht mit meinem Wohnmobil in Montreal parken ohne Aufsicht? Gäbe es bewachte Parkplätze oder gar einen Campingplatz für Wohnmobile in der Stadt? 

    Das selbe für Quebec?

    Oder könnte ich an meiner vorgesehenen Route noch etwas ändern?

    Vielen Dank schon im vorraus.

    Manfred

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 464
    geschrieben 1252324093000

    Hallo Manfred,

    wilkommen im Kanda Forum.

    Wenn ihr das erste Mal in Ostkanada unterwegs seid, würde ich euch auf jeden Fall zu Montreal und Quebec raten, die beiden Städte sind sicherlich wesendlich europäischer als Toronto, was insbesondere die beiden Altsstädte betrifft, aber auf jeden Fall sehr sehenswert. Ich kann euch aber leider nichts zu den Parkmöglichkeiten für Wohnmobile in den beiden Städten sagen, da wir mit dem PKW unterwegs waren. Allerding muss man in Quebec nur einen Parkplatz am Rand der Innenstadt haben, dann lässt sich alles gut zu Fuß erlaufen. Das gilt auch im wesendlichen für Montraeal, für weitere Entfernungen gibt es hier aber auch ein sehr gut ausgebautes Netz an öffendlichen Verkehrsmitteln.

    Joe

    Meine Flugstatistik: 1.036.340 km 1488:49 h 741 Flüge
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1345
    geschrieben 1252324111000

    Hallo Manfred und herzlich Willkommen im Forum!

    Deine Route scheint mir besonders, wenn Du auch Montreal und Quebec mit einbinden möchtest zu ambitioniert. Ich würde Bruce Peninsula oder die Städte Montreal und Quebec wählen, nicht beides in eine 15tägige Reise legen.

    Also entweder so:

    2 ÜN Toronto

    1 ÜN Niagara

    2 ÜN Tobermory

    2 ÜN Killarney PP

    1 ÜN Nähe Parry Sound (evtl. Killbear)

    2 ÜN Algonquin PP

    1 ÜN Ottawa

    2 ÜN Nähe Kingston

    1 ÜN Toronto

    oder so:

    2 ÜN Toronto

    1 ÜN Niagara

    2 ÜN Umgebung Kingston

    1 ÜN Ottawa

    2 ÜN Montreal

    1 ÜN Quebec

    2 ÜN Tadoussac

    1 ÜN Mauricie NP

    2 ÜN Algonquin

    Beides Routen für Vielfahrer!

    Mein Favorit wäre eindeutig die erste Route, weil "naturlastiger". Die zweite Route würde durch die Herausnahme von Tadoussac entspannter, allerdings würde der schöne Abstecher zu Walbeobachtungen wegfallen.

    Die zweite Route hat auch den Nachteil, dass Dein Womo-Vermieter wegen der hohen Aufbruchquote die Innenstadt von Montreal verbietet bzw. nicht versichert. Außerdem ist die Fahrweise der Einheimischen in M. doch sehr "französisch" und nicht so entspannt, wie im Rest Kanadas, sicher nicht ganz angenehm mit einem Womo. Sicher findest Du etwas im Großraum Montreals auch Campingplätze aber nicht die schönsten Kanadas ;) . In und um Quebec sehe ich die Womo Frage etwas entspannter, da Q. doch deutlich kleiner und ruhiger als M. ist.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • ensingenmanfred
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1252333405000

    Vielen Dank für die schnelle beantwortung meiner Fragen.

    Müßte ich hier die Fähre ab Tobermory nehmen und was würde diese ungefähr kosten?

    Danke

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1345
    geschrieben 1252333872000

    Ja, die erste Route wäre mit Fährfahrt.

    Preise hier:

    http://www.chicheemaun.com/chi/english/schedule_fares.html#sept

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • ensingenmanfred
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1252489981000

    Danke für die Beiträge.

    Zunächst wollen wir ja 2 Nächte in Toronto verbringen.

    Kann mir jemand einen Tip geben für einen Stellplatz für unser Wohnmobil Nähe Zentrum?

    Danke

  • ensingenmanfred
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1252490890000

    Nun habe ich nochmals einige Fragen:

    Meine Planung war:

    2Nächte Toronto

    1 Nacht Niagara fahrt nach Kingston auf der US -Südseite des Ontario Sees

    2 Nächte Kingston mit Inselfahrt

    2 Nächte Ottawa Abstecher bis Upper Canada Village

    2 Nächte Algonquin Park

    1 Nacht Perry Sound

    1 Nacht Midland

    2 Nächte Bruce Peninsula NP

    1 Nacht Mennonite Country

    Welche der beiden Varianten ist für uns Interessanter ? (Fährfahrt nach Manitoulin Island)

    Was könnte ich auf dieser Route evtl. noch einbauen?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!