• niflora
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1245800765000

    hallo die fleissigen forum-schreiberlinge

    ich versuche so was wie ein budget für mein kanada-reischen im september/oktober 09 zusammen zu stellen, da die reise eher etwas spontan ist als jahrelang geplant, was ich übrigens sowieso nie mache. habe schon vieles bei euch nachgelesen, leider aber noch nicht wirklich was von wegen budget gefunden. kurz über die idee (Reise zu zweit):

    7 Tage Vancouver/Umgebung

    22 Tage Vancouver - Calgary

    12 Tage mal kurz nach Alaska (schauen wir selbst noch nach natürlich)

    18 Tage dann noch im Osten

    wir haben keine ahnung, was wir pro tag für den camper einrechnen sollen. essen haben wir mal für beide 40 Dollar pro tag gerechnet, übernachtung ca. 30 Dollar, immer für 2 Personen.

    wir sind spontan und ziemlich einfach, also muss ned immer das beste sein.

    danke schon mal im voraus. nette grüsse aus dem schönen zug.

    nicole

    ..::niFloRa::..
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1245843660000

    Hallo Nicole und Willkommen im Forum!

    Da ich annehme, dass sich Deine Übernachtungseinschätzung von 30 $ auf die Stellplatzmiete und nicht auf den Camper selbst bezieht, kannst Du damit hinkommen. Es gibt einfache (oft staatliche) Plätze mit einfacher Ausstattung und günstigen Preisen, es gibt aber auch private Plätze in besten Lagen mit großer Ausstattung, da würde Dein Tagesbudget nicht reichen. Besser wäre, Du rechnest hier mit etwas mehr.

    Essen kostet ungefähr so viel, wie in Deutschland, müsste also für Dich (als Schweizerin?) etwas günstiger sein. Deutlich teurer sind Alkohol und Milchprodukte. Wenn Ihr Euch selbst verpflegt und nicht oft Essen geht, kommt Ihr mit 40 $ am Tag sicher hin.

    Damit Du Dir eine Preisvorstellung für Camper machen kannst, sieh 'mal unter www.canusa.de als Anhaltspunkt nach.

    Grundsätzlich noch folgendes:

    - Vergiß in Deinen Planungen nicht Benzin/Diesel für Euren Camper und z.B. Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder.

    - Eure Ziele haben unterschiedliche Preise für Lebensmittel etc. Am günstigsten wird es im Osten sein, am teuersten, was die Verpflegung angeht in Alaska.

    Zu Eurer Reisezeit: Wahrscheinlich ist es sinnvoll, Alaska so weit wie möglich in den September zu ziehen, da der Oktober da doch schon recht kalt und auch mit Schnee versehen sein kann/wird. Gleiches gilt allerdings auch für die Rockies zwischen Vancouver und Calgary.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • niflora
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1245856754000

    hallo karlkraus

    jepp, ned ganz so billig das essen in der schweiz, allerdings immer noch genug günstig so dass wir viele deiner kollegen bereits bei uns behausen. ;-)

    vielen dank für deine infos. habe mir den link auch angeschaut und da entstand die frage wo wir am besten den camper mieten. hat es vorteile wenn wir das von hier aus machen? meine freundin ist bereits 2 monate vorher in vancouver für einen sprachaufenthalt, sie hätte genügend zeit was zu finden, wäre doch besser, oder?

    danke dir für die tipps. muss mein budget nochmals durchrechnen, gehen werde ich so oder so.

    lieber gruss

    nicole

    ..::niFloRa::..
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1245863179000

    Hallo Nicole,

    zunächst einmal möchte ich dich sehr herzlich hier bei uns im Kanada-Forum begrüßen. Ich gehe fest davon aus, dass du von den aktiven Insidern eine Reihe von hilfreichen Tipps und die Antworten auf viele Fragen erhalten wirst.

    Ich kann mich den Ausführungen meines "Vorredners", der übrigens auch einer dieser Insider ist, grundsätzlich nur anschließen und gratuliere dir zu deiner Entscheidung, Kanada und Alaska für knapp 2 Monate zu bereisen. Bin schon ein wenig neidisch und würde dich/euch gern begleiten.

    Die gewählte Reisezeit ist perfekt, da am 1. September-Wochenende die Sommerferien der Amerikaner und Kanadier enden; dann wird's etwas ruhiger! Mit Blick auf den spätestens Ende September nahenden Winter mit teilweise bereits dicken Schneefällen in den Rockies und Alaska empfehle auch ich euch gleich Anfang September in den Rockies zu starten und frühest möglich den Abstecher nach Alaska (über die Inside Passage) einzuplanen.

    Sobald der erste Schnee fällt, schließen viele staatliche Plätze und auch zahlreiche reizvolle Nebenstrecken werden gesperrt, da diese nicht geräumt werden. Da gehen dann einige Eindrücke verloren!

    Bei der Anmietung des Campers habe ich schon beide Varianten erlebt: mal war es spürbar billiger bereits von hier aus zu buchen; zeitweise findet man aber auch vor Ort noch günstigere Angebote der lokalen Anbieter. Aus diesem Grunde kann man vermutlich keine eindeutige Aussage treffen; es ist ein bisschen wie beim Pokern ...

    Ich wünsche dir/euch viel Freude in der Planungsphase und später dann eine tolle Reise. Bei weiteren Fragen melde dich gern wieder!

    Viele Grüße von der sonnigen Nordseeküste

    Andreas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!