• Sabine2705
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1359105729000

    Hallo liebe Canada Exerten,

    ich gehe mit Freunden Ende Mai nach BC um eine Tour mit dem Wohnmobil zu machen. Wir übernehmen die Fahrzeuge am 30.05 und Rückgabe ist am 22.06.2013 jeweils in Vancouver, als Kilometerpaket haben wir 4000 km gebucht. So soweit mal die Eckdaten.

    Wir wollen uns auf jeden Fall die wichtigsten Sehenswürdigekeiten in BC und natülich auch Vancouver Island anschauen. Bei der Routenplanung kam jetzt meine Freundin auf die Idee, wen wir schon mal in der "Nähe" sind, könnten wir doch gleich noch zum Yellowstone National Park fahren.

    Das Ziel wäre schon absolut reizvoll, aber ich kann die Kilometer und den Zeitaufwand grad absolut nicht einschätzen. Daher meine Frage an Euch, ist das machbar oder verdammt uns das nur zu 3 Wochen endlosem Fahren?

    Liebe Grüße aus Stuttgart und vielen Dank für Eure Anworten.

    Sabine

    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. Franz Kafka
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1359116137000

    Hallo,

    he, he - das mit dem "in der Nähe" hat in Amerika halt schon etwas andere Dimensionen als hier in Europa. Auch wenn's auf der Karte so aussieht, als wär's gleich nebendran, stecken da doch meist seeeehr viele Kilometer dahinter.

    Zum konkreten Fall: Von Vancouver zum Yellowstone Nationalpark sind es rund 1500 Kilometer Landstrasse. Hin und zurück sind somit schon drei Viertel Eures Kilometer-Pakets aufgebraucht.

    Aber klar, das ist machbar. Nur müsst Ihr dann eben entsprechende Abstriche in Kanada machen. Vancouver Island ist da dann meiner Meinung nach nicht mehr vernünftig einzubauen. Stattdessen könntet Ihr über Calgary und dann durch die Rocky Mountains zurück nach Vancouver. Das ist sicher auch nett, aber eben eine andere Reise als Ihr wohl ursprünglich vor hattet.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1359117350000

    Hallo Sabine,

    wir haben Yellowstone und Banff schon kombiniert. Gelandet sind wir allerdings in Calgary und dann von Vancouver zurück. Route war in etwa: Calgary - Banff -  Kootenay - Waterton Lakes - Yellowstone - Grand Teton - Spokane - Osoyoos - Vancouver. Vancouver Island haben wir auf der Route ausgelassen, das würde ich Euch auch empfehlen.

    Zur Einschätzung: Wir hatten 2 reine Fahrtage dabei. Das schlaucht ganz schön und ist auch nicht ideal. Wir reisen ohne Vorbuchungen und sind dann auf Grund des schlechten Wetters aus Kanada "geflohen" und hatten schöne Tage im und am Yellowstone. Geplant würden wir so eine Reise eher nicht machen, da uns die langen Tagesetappen schrecken würden. Von Grand Teton sind wir bis hinter Spokane an die kanadische Grenze gefahren - 10 Stunden fahren ohne Pausen und im Dunkeln ein Motel suchen war nicht so toll.

    Fazit: Ihr seid doch mit einem Womo ziemlich unabhängig. Warum fahrt Ihr nicht einfach los und seht, wo es Euch gefällt. Wenn es sich dann ergibt, nehmt Ihr halt die Tour zum Yellowstone auf Euch. Ihr müsst nur aufpassen, dass Euch am Ende nicht die Tage ausgehen...

    Gruß,

    karlkraus

    Edit: Struppi war schneller. Überschneidungen bitte ich zu entschuldigen.

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1359123759000

    hi Sabine,

    natürlich muss ich auch meinen Senf dazugeben ;)

    Aber nun ein ganz anderer Aspekt, einen Psychologischen..........:

    Ungeachtet dessen, dass man als Paar, wenn man sich dann einig ist, es wohl schaffen kann. Deine Touridee ist ja: VI und möglichst alle highlights von BC abzufahren, plus Yellowstone.

    Das werden bestimmt mehr als 6000km!

    Du schreibst, dass Du mit Freunden fährst.

    Dann seit Ihr mehr als 3 Personen, nehme ich mal an.

    Nun stelle ich es mir grad vor: 2 können ja nur vorne sitzen, und der Dritte sitzt auf dem Besucherplatz am Tisch hinten, oder auf dem Besuchersessel.

    Das wird nach 3 Stunden sowas von Langweilig!!!!!! Das ist der Stimmungskiller als solches!!!

    Und, 3 Leute 3 Meinungen............

    Mach das nicht, das geht in die Hose.

    Überleg das nochmal.

    Gruss Harry

    Ich hab das mal mit 2 Kumpel gemacht.....mmmfffff, nicht wieder!

    Zu 2. ok aber nicht zu 3.

  • Sabine2705
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1359197981000

    Hallo Stuppi, Karlkraus und Harry,

    mhh, irgendwie ist meine Antwort von gestern im Nirvana verschwunden :shock1:

    Erstmal vielen lieben Dank für Eure Antworten. Sie spielgen absolut meine Befürchtungen wieder. Hatte schon damit gerechnet, dass es ein Urlaub wird, den wir meistens hinter dem Steuer verbringen würden. Wenn einem das die Experten noch bestätigen, dann weiß man, dass man richtig liegt.

    Ich konnte meine Freundin auch schon davon überzeugen, dass wir es lieber lassen sollten. Schon allein die Kosten für die zusätzlichen Kilometer würden das Budget erheblich schmälern. Es ist keiner bereit nochmal fast 1000,00 €/Fahrzeug  für zusätzliche Kilometer auszugeben.

    Jetzt konzentrieren wir uns erstmal auf BC und suchen uns eine schöne Route und fassen den Yellowstone NP für die nächste Reise ins Auge. Es gibt ja noch genügend schöne Ecken dort, die man anschauen kann.

    @Harry: Wir sind zu viert und haben 2 Fahrzeuge gebucht. Damit die Freudschaft auch nach dem Urlaub noch besteht. Etwas Privatsphäre muß einfach sein ;)

    Liebe Grüße

    Sabine

    Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. Franz Kafka
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!