• scherli
    Dabei seit: 1208304000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1208374735000

    Wir haben letzte Woche kurzentschlossen eines der gigantischen Condor-Angebote nach Halifax, Nova Scotia gebucht und sind gerade am Überlegen, wie wir die 10 Tage vom 11. bis 21. Mai am besten verbringen sollen.

    Momentan stehen wir (2 Erwachsene, 2 Kinder mit 8 und 6) vor der Entscheidung, ob wir einen Mietwagen oder ein Wohnmobil nehmen sollen. Für beides spricht Einiges, es gibt aber auch bei beidem Argumente, die dagegen sprechen.

    Eine Sache bereitet uns beim Wohnmobil Kopfzerbrechen: Fast alle bezahlbaren Wohnmobile sind laut Vermieter nicht mit einem Generator ausgestattet. Aus vergangenen USA-Urlauben kennen wir den Generator als wertvollen Helfer, sei es für die Klimaanlage oder die Heizung. Wir gehen davon aus, dass es im Mai nachts noch relativ kühl ist und wir evtl. sogar die Heizung einschalten müssen. Ohne Generator ist das aber nicht möglich und wir haben keine Lust, nachts zu frieren.

    Jetzt möchte ich einfach mal in die Runde fragen, welche Erfahrungen Ihr zum Thema Wohnmobil ohne Generator im Mai in Nova Scotia gemacht habt. Machen wir uns umsonst Gedanken über ein Problem, das gar keines ist?

    Wir sind übrigens auch sonst für alle Tips dankbar, da wir Kanada-Rookies sind und wie gesagt spontan und relativ unvorbereitet den Urlaub gebucht haben.

    Ich freue mich auf Eure Antworten

    Scherli

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1208384931000

    Hallo Scherli,

    zu Wohnmobilen mit oder ohne Generatoren kann ich leider nichts beitragen. Gedanken um die Temperaturen kann und sollte man sich auf jeden Fall machen. Wir standen im Juni schon im kniehohen Schnee auf der nahegelegenen Gaspé Halbinsel. Dennoch sehr schönes Erlebnis und wenn es nachts schön kalt ist, ist das gut gegen Mücken.

    Halifax an sich ist schon ein schönes Ziel, ein nettes überschaubares Städtchen, mit einigen Museen, die bei eventuell schlechtem Wetter ein Ziel wären. Das Discovery Centre mit hauptsächlich tierischen Ausstellungsobjekten ist mit Kindern keine ganz schlechte Idee. Wer keine Angst hat, kann auch mal eine lebende Schlange anfassen.

    Der Kejimkujik Nationalpark bietet ein schönes Natuerlebnis mit guten Möglichkeiten zum Kanu fahren, auch für Ungeübte.

    Keinesfalls solltet Ihr die Gezeitensprünge in der Bay of Fundy verpassen.

    Viel Spaß in Nova Scotia

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1208385603000

    hallo und willkommen im forum,

    die wohnmobile sind mit einer gasheizung ausgestattet...

    damit wird übrigens auch der kühlschrank betrieben und das warmwasser bereitet.

    die klimaanlage funktioniert entweder während der fahrt, oder über strom, der mittels einer leitung am platz eingesteckt wird.

    viele campgrounds haben anschlüsse für stom, wasser und abwasser...

    einen generator braucht man nicht, was macht der auch für lärm!!

    gruss

    harry

  • scherli
    Dabei seit: 1208304000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1208386733000

    Ja suuuper, vielen Dank für die Infos! Ich glaube, die Entscheidung pro Wohnmobil ist damit gefallen. Zumal die Kids heute abend mitbekommen haben, dass wir das vorhaben. Ihr hättet die "Wohnmobil, Wohnmobil"-Sprechchöre hören sollen... ;-)

    Falls Ihr noch weitere Tipps auf Lager habt - nur zu, ich werde jetzt regelmäßig hier reinschauen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!