Eurokurs ausnutzen um vorher Geld in Kanadische Dollar zu welchseln?

  • CarinaB83
    Dabei seit: 1346803200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1358358982000

    Hallo liebe Community,

    ich werde im September 2013  für ein Semester (5 Monate) nach Kanada gehen.

    Jetzt habe ich eine Frage dazu.

    Wenn ich in den Kanada dann bin, ist ein starker Euro Kurs ja von Vorteil für mich, da ich beim Umtausch mehr Dollar für meine eingetauschten Euro bekommen würde.

    Jetzt habe ich mir folgendes Szenario überlegt:

    Wenn der Euro jetzt im Frühjahr z. b. auf 1,37 $ steigen würde, würde es dann Sinn machen, wenn ich schon hier in Deutschland sagen wir mal z. b. 1500,- EUR in $ tauschen würde und diese dann mit nach Kanada einführen würde?

    Mit dem Hintergrund, dass wenn z.b. im Herbst der Eurokurs wieder sinken würde auf z. b. 1,25 $ ich ja weniger Kanadische Dollar bekommen würde, wenn ich erst vor Ort dann tauschen würde?!

    So könnte ich doch ein lohnendes Geschäft machen im Vergleich dazu, dass ich alles mit Kreditkarte vor Ort zahlen würde und zu diesem Zeitpunkt der Euro-Kurs stark gesunken wäre.

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    LG

    Carina

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1358371380000

    Hallo Carina,

    Deine Idee ist auf den ersten Blick gar nicht so falsch.

    Der einzige Schönheitsfehler ist, daß die Banken, wenn Du Bargeld (also Sorten) tauschst, ganz ordentlich zulangen, indem Sie Dir die Can-$ zu einem doch deutlich schlechteren Kurs als Du ihn online oder in der Tageszeitung siehst. Ganz grob gesagt handelt es sich dabei ungefähr um die Vergleichsspanne von 1,37 zu 1,25.

    Zur Zeit steht der Can-$ bei 1,31. Gehe ruhig davon aus, daß Du auf jeden Fall 10 Cent pro Euro nicht bekommst, wenn Du Sorten eintauschst.

    Bei der Kreditkartenabrechnung wird nicht nur ein anderer - günstigerer - Kurs (der Name fällt mir gerade nicht ein............. :disappointed: ) als der für den Sortentausch als Grundlage für die Umrechnung genommen, es wird tagesaktuell berechnet.

    Der Euro müßte also ganz schon ganz ordentlich ins Trullern geraten, daß es für Dich ein gutes Geschäft werden könnte, wenn Du jetzt im Frühjahr Sorten tauschst.

    Nicht, daß ich Dir das nicht gönnen würde ;) , aber Du wirst in jedem Fall mit der Kreditkarte besser fahren.

    Wenn Du Dir dann noch eine Kreditkarte zulegst, die für den Auslandseinsatz kostenlos ist, bist Du auf jeden Fall clever gewesen.

    Viele Grüße

    Harry

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5443
    geschrieben 1358377199000

    Hallo,

    schönes, schlechtes Szenario.

    Und wenn der Kurs im September besser ist als jetzt ?

    Beisst Du dann in den viel zitierten Besen vor Freude oder gehst Du nicht mehr nach Kanada ?

    Alles reine Spekulation. Wenn heute jemand weiß, wie es im September aussehen wird, würde er eine Bank aufmachen... :laughing:

  • CarinaB83
    Dabei seit: 1346803200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1358517678000

    Danke euch beiden für die Info, vor allem die tolle  und ausführliche von Harry.

    Ist es denn in Kanada ähnlich wie in den USA das fast alles mit Kreditkarte bezahlt wird?

    Und man fast sogar schon schräg angeschaut wird wenn man z. b. im Supermarkt einen Betrag von ca. 40 Dollar bar zahlen würde?

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1358533668000

    harryhh:

    Hallo Carina,

    ...

    Bei der Kreditkartenabrechnung wird nicht nur ein anderer - günstigerer - Kurs (der Name fällt mir gerade nicht ein............. :disappointed: ) als der für den Sortentausch als Grundlage für die Umrechnung genommen, es wird tagesaktuell berechnet.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    @Harry,

    der Kurs den Du gesucht hast ist der Briefkurs. ;)

    @Carina,

    ich würde jetzt ganz bestimmt nicht mit € 1.500 in Sorten auf den CAN$ € Kurs spekulieren. Eine kleine Möglichkeit zur Kurssicherung (auf dem derzeitigen Niveau) wäre es, wenn Du jetzt CAN$ Traveller Checks kaufst (Natürlich mit dem von mcgee beschriebenen Risiko, das der Kurs in die andere Richtung läuft). Über die Eintauschmöglichkeiten außerhalb der Banken (die dafür Geühren nehmen) kann ich leider nichts sagen, da wir in den vergangenen Jahren (und so werden wir es auch in diesem Jahr machen) das allermeiste mit der Kreditkarte bezahlt haben.

    In der Beziehung gleicht Kanada den USA, wo die KK das Zahlungsmittel Nr.1 ist.

    LG

    Joe

    Meine Flugstatistik: 1.036.340 km 1488:49 h 741 Flüge
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!