• dasher
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1242652755000

    Hi Reisefreunde,

    plane gerade unseren zweiten Kanada-Trip!

    Der erste ging von Vancouver über Whistler, Wells Gray, Mt. Robson, Jasper, Icefields Parkway, Lake Louise, Banff, Yoho etc. und zurück nach Vancouver.

    Eckdaten:

    Start- und Endpunkt: Calgary

    Reisezeit: 3 Wochen September

    Fahrzeug: C25

    Mein Onkel empfiehlt uns, unbedingt den Yellowstone-Park mit in die Planung aufzunehmen.

    Meine ersten Ideen gehen also Richtung Süden:

    Waterton NP, Glacier NP, Yellowstone, Grand Teton und dann mit einem nord-westlichen Bogen wieder über Yoho zurück Richtung Calgary.

    Habt Ihr vielleicht noch wieter Anregungen, was ich in die Route mitaufnehmen sollte?

    Vielen Dank vorab,

    Gruß,

    dasher

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1242657147000

    Hallo

    Zuerst ein paar Fragen:

    Zur welchen Jahreszeit soll die Tour denn stattfinden?

    Mit wievielen Zeit-Anteilen USA/Canada hast Du denn gerechnet?

    Ev. wäre sogar eine Anmiete ab Seattle mit einer Nordwest-Tour inkl. Yellowstone interessant.

    (mit den North Cascades/Mt St.Helens/Mt Rainier)

    Die Flüge und die Miete der RV sind günstiger als bei den Canada-Vermietern.

    Wenn ich das so ad hoc mal ausrechne, brauchst Du für den USA Teil gute 14 Tage; da bleiben für den BC Teil nicht mehr viel Zeit.

    Gruss

    Yukonhampi

    P.S. noch etwas; Die Going to the Sun Road darfst Du mit dem 25ft nicht befahren, d.h. du fährst um den Park herum oder nimmst den Shuttle in den Park.

  • dasher
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1242664862000

    Hi Yukonhampi,

    Der Reisezeitraum sind 3 Wochen im September.

    Danke für die Info zur Going to the Sun Road, das ist schon Mal wichtig zu wissen.

    Mit meiner noch momentan recht großen Unwissenheit hatte ich an ca. 60 % Aufenthalt in den USA kalkuliert.

    Allerdings frage ich mich gerade, ob das Ganze wirklich viel Sinn macht und der Vorschlag mit Seattle nicht besser ist - dann allerdings beim nächsten Trip.

    Gruß,

    dasher

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242666356000

    Hallo dasher,

    wir haben Deine Route so einmal in drei Wochen gemacht, sind auf der Rückfahrt noch durchs Okanagan Valley, war relativ viel Fahrerei, allerdings sind die Geysire und der Gestank der Schwefelquellen schon interessant. Machbar ist es, wenn auch der Waterton und Glacier NP etwas Wetter anfällig sind. Dafür hat man im Waterton mit hoher Wahrscheinlichkeit (Schwarz)bären Sichtungen und Du wirst wie im Yellowstone auf Bisons treffen.

    Viel Spaß beim weiter planen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1242672234000

    Hallo dasher

    Schau einmal die Temperaturen im Sept. 2007 im Yellowstone, so kannst Du dich schon einmal ein bisschen einstellen.

    http://www.wunderground.com/history/airport/KP60/1994/9/1/PlannerHistory.html?dayend=30&monthend=9&yearend=1994.

    Fährst Du den eher anfangs oder eher ab mitte Sept.? Je früher desto besser.

    Also im Sept. musst Du schon mit Schneefällen rechen.

    Wenn Du einen Routenvorschlag hier gerne hättest, müsste ich schon die Eckpunkte wissen, vorallem was willst Du ab dem Yellowstone von den USA noch sehen.

    Je nach dem, kann es spitz oder gemütlich werden.

    Yukonhampi

  • dasher
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1242725230000

    Guten Morgen,

    danke vorab schon einmal für die Resonanz!

    @ karlkraus: welche Route habt Ihr denn von Yellowstone aus Richtung Okanagan gewählt?

    Im Okanagan haben wir auch Bekannte, die wir dann natürlich besuchen könnten!!

    @ Yukonhampi: Die Erfahrungen mit Schnee haben wir 2007 schon in Yoho gemacht. Wir bekommen unser RV am 5.9. in Calgary und würden dann Richtung Süden starten.

    Bzgl. Route bin ich mir noch nicht so ganz klar. Ich denke, der Rückweg über eine Westschleife wäre interessant. Erst noch Grand Teton und dann vielleicht Craters of the Moon und Hells Canyon?

    Was meint Ihr?

    dasher

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1242729708000

    Hallo dasher,

    wir sind vom Glacier NP kommend zum Yellowstone gefahren, dann Grand Teton, dann zurück wieder Yellowstone, Missoula, Spokane, Wenatchee und hoch nach Osoyoos. Dabei einen Tag zwischen Yellowstone und Wenatchee nur gefahren. Deine geplante Route verlängert die Strecke noch. Würde ich wahrscheinlich in drei Wochen nicht machen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1242732456000

    Hallo

    Na Gut, aber der Yellowstone ist ja um ca. 1000m höher gelegen.

    Also, einfach auf alle Wetterkapriolen gefasst sein.

    Zur Route ab Yellowstone:

    Das wäre eine von vielen Varianten,

    Yellowstone -Jackson-Jdaho Falls-Twin-Falls-Bruneau Dunes-Ontario-die 95 über Coeur d'Alene-Bonners Ferry nach BC.

    In BC gibt es auch wieder verschiedene Möglichkeiten.

    Yukonhampi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!