• bastlg
    Dabei seit: 1490012943199
    Beiträge: 1
    geschrieben 1490013603645

    Hallo zusammen,

    wir sind auf der Suche nach einem schönen Städtchen am Meer mit einem guten (Kinder) Hotel bzw. Ferienwohnung, die als Ausgangsbasis für Unternehmungen dient. Wir wollen in erster Linie viel Zeit mit unserem kleinen Sohn (2,5 Jahre) am Strand verbingen, aber auch einiges an Ausflügen unternehmen, die wenn möglich kindgerecht (Aquarium, Tierpark o.ä.) sein sollten. Also, wir suchen die eierlegende Wollmilchsau :-) Ziel sollte das nördliche Italien sein, nicht weiter als auf Höhe Florenz. Reisezeitraum: 2 Wochen entweder Ende Mai, oder Ende Juni. Die Adria soll ja von den Stränden ganz gut sein, wir sind alles nur keine Touris die in Massenunterkünften oder Hotelburgen unterwegs sein wollen. Eher ein schönes kleines gemütliches gut ausgestattetes Hotel. Wer hat Tipps? Ligurien? Gibts das schöne Hotels inkl. Sandstrand? Oder einen Platz an der Adria, wo man nicht in der 24 Reihe liegt und Abends im Hotel für Spagehtti Carbonara anstehen muss. Oder doch etwas weiter fahren, und dann nach Elba?Wir würden uns über Tipps sehr freuen!

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7015
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1490031601406 , zuletzt editiert von reiselilly

    Hallo bastig,

    herzlich willkommen bei Hc im Italienforum.

    Ich empfehle euch für euren Italienurlaub die Versiliaküste zwischen Marina di Carrara und Viareggio. Dort gibt es keine Hotelbunker sondern kleine Inhabergeführte Hotels, die gut verteilt in den Pinienhainen liegen. Hier klick, ein älterer thread dazu. Strandbäder mit Liegebetten gibt es natürlich auch, aber die "Bestuhlung" dort ist in keinster Weise so beengt wie an der Adria. Ende Mai oder im Juni ist dort VS (außer es sind Pfingstferien in Bayern und BaWü) :smirk:, und du hast dort wirklich genügend Platz am Strand. Wir haben in Marina di Pietrasanta viele Jahre unsere Familienurlaube verbracht, und am Strand in einem Bagno war es für uns und unser Kind sehr gut, da es dort genügend Spielkameraden gab ( ja, damals gab es noch keine Animation :smirk:) außerdem auch wegen Toiletten, Duschen, Café und Kiosk. Schau dir mal das Hotel Venezia an, ein einfaches landestypisches Hotel - ruhige Lage - sehr gute Küche . Wir hatten dort sogar öfters VP gebucht, da unser Sohn damals noch seinen Mittagschlaf brauchte :sleeping:, auch um der Mittagshitze am Strand zu entgehen, und natürlich auch, weil das Essen so super war :kissing_heart: (Menuwahl / kein Buffet) Hier, die Bewertungen.

    Ligurien ist auch sehr schön, aber die Strände finde ich dort nicht so kindergerecht klick. Außerdem gibt es dort wenig Sandstrände. Hier klick ein Foto der Versiliaküste.

    Mit Elba machtst du natürlich gar nichts verkehrt. Dort empfehle ich dir die Südküste mit schönen Sandstränden, wie z.B. Marina di Campo oder Procchio. Allerdings dauert die Anreise schon ein wenig länger, da du ja von Piombino die Fähre nehmen musst, und die Überfahrt ca. 1 Std. dauert.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!