• Toskanafreund
    Dabei seit: 1182384000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1182603037000

    Wer kann uns helfen ?

    Wir wollen im September ein Ferienhaus in der Toskana mieten.

    Das passende Objekt haben wir jetzt gefunden und der Vermieter

    hat uns einen Mietvertrag zugeschickt.

    Jetzt das Problem.

    Er möchte ca einen Monat vor Reiseantritt die komplette Miete

    überwiesen haben.

    Ist dies üblich ?

    Wie kann man sich vor Betrügern schützen ?

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1182618371000

    Die komplette Miete halte ich schon für ungewöhnlich. Habe auch schon ein Ferienhaus in der Toskana gemietet, damals über eine Agentur. Die wollten 100,-€ als Anzahlung, den Rest bei Abreise.

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1182621385000

    Ich denke, 20% Anzahlung wären angemessen, aber 100%???? Das würde ich abklären, zur Not auch mit einem Anwalt!

    Obwohl, wir haben in Süditalien auch mal einen Bungalow gemietet (allerdings in einer Bungalowanlage) und haben da vorab alles bezahlt. Eine Reise bezahlt man ja auch vorher...

    Allerdings finde ich für ein Ferienhaus, das ja gewöhnlich von Privat vermietet wird, es besser, "nur" eine Anzahlung zu leisten.

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • MariaM
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 181
    geschrieben 1182637398000

    Hallo Toscanafreund,

    ich habe schon mehrmals Urlaub in einem Ferienhaus/einer Ferienwohnung in der Toscana gemacht. Üblich war dabei bisher eine Anzahlung von 10 - 30 Prozent. Bei einer Anzahlung von 100 Prozent würde ich NICHT buchen. Da hätte ich ein komisches Gefühl. Sowas kenne ich überhaupt nicht und es ist meiner Erfahrung nach keinesfalls!!! üblich.

    Gruß, MariaM

    nix gnaus weiß ma net
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1182672612000

    Hallo Toskanafreund,

    wir fliegen morgen nach Sardinien und haben uns auch eine Whg. gemietet.Bei Buchungsabschluss waren knapp 10% fällig und den Rest habe ich vor ca. 4 Wochen überwiesen.Ich fand es auch unüblich, unabhängig von Italien, aber alles macht einen seriösen Eindruck.Ob sich der bestätigt und ob das Haus wirklich steht kann ich Dir natürlich erst berichten wenn wie wieder zurück sind.Du bist aber in jedem Fall kein Einzelfall ;)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1182673536000

    Dass er ca einen Monat vor Reiseantritt die komplette Miete

    überwiesen haben möchte ist eigentlich nicht üblich, aber es kann schon sein: vor allem Privaten machen das!

    Bei einer Reisebüro sollst Du auch alles vor der Abreise zahlen... ;)

    Wichtig ist Du hast eine schrifliche Bestätigung, egal ob es sich um eine Anzahlung von 10% oder 100% handelt...

    LG Alessandro

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1182780182000

    Das würde ich nicht machen. Bis 20% sind üblich, Rest dann vor Ort.

    Wir waren auch vor kurzem in der Toskana. Wir haben 10% Anzahlung gezahlt, Rest dann am Ende der Reise, vor Ort.

    Falls du nach Alternativen suchst, ich kann das hier sehr empfehlen: castellareditonda.com.

    War ein wunderschöner Toskana-Urlaub!

    Gruss, Ivy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!