• Julsche123
    Dabei seit: 1292976000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1404729604000

    Hallöchen ihr Lieben,

    fahre demnächst für ein paar Tage nach Capri (war schon mal dort, aber nur einen Tag, dieses mal etwas länger). Irgendwie scheint es nicht ganz so einfach zu sein,an wirklich hilfreiche Infos ranzukommen wie bei anderen Reisezielen. Wir wollen gerne am Anfang der Reise eine Runfahrt mit dem Schiff um die Insel machen (soll kein Tagesausflug sein). Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht? Reicht es, einfach an den Hafen runterzulaufen oder muss man da was vorbuchen? Gibt's sonst noch Geheimtipps abseits der typischen Sehenswürdigkeiten?

    Freu mich auf eure Antworten! Juliane

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1404740026000

    Hallo Julsche,

    hast du schon in die Capri-Reisetipps geschaut? Vielleicht reichen sie ja für den ersten Überblick. Wie wäre es mit einem Reiseführer, z.B. mit diesem, oder aber auch die Capri-Tourismusseite.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1404745206000

    Hallo Juliane

    ich habe mich auch schon, wegen einer Kreuzfahrt

    für Capri interessiert.

    klick mich, da hat es einen interessanten Bericht!

    und

    hier klick mich, ist der Thread mit vielen Infos!

    Damals war aber leider sehr stürmisches Meer,

    so dass wir Capri nicht besuchen konnten.

    LG ALICE

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1404832566000

    Hallo Juliane,

    wir sind seit Sontag aus Italien zurück, haben Neapel angeflogen und 8 Tage in Sant Agata Due Golfi oberhalb von Sorrent verbracht.

    Einen Tag waren wir dann als organisieren Ausflug auf Capri. Wi hatten vom Festland aus einen Pick up Service mit dem Bus, dann aufs Schiff und in Richtung Capri bei tollem Wetter mit leichter Bewölkung am Vormittag. Zuerst machten wir eine Umrundung der Insel mit dem Boot und legten in der kleinen Marina an. Das war schon sehr angenehm. Dort haben wir dann mit unserem Reiseleiter eine Tour mit Bus und zu Fuß gemacht, er ist die sehenswerten Punkte abgelaufen und mit dem Bus nach AnaCapri gefahren.

    Wir waren ca. 6 Std. auf Capri, es war nicht lange reichte aber für einen 1. Einblick. Die Via Krupp ist zur Zeit gesperrt und man konnte sie nicht laufen. Aber der Garten derVilla Krupp ist schon sehenswert mit seinem tollen Ausblick.

    Direkt am Ausgang gibt es eine sehr leckere Eisdiele für "Eis to go".

    Unsere Punkte waren:Garten mit PoolSan Michele

    * Der Ausblick an der Villa

    * Garten der Villa Krupp (1€ Eintritt)

    * Capri Ort

    * Anacapri

    * Bar mit traumhaftem Auisblick am Ende der Promende in Anacapri (diesen Blick findest

       du in vielen Reiseführeren von Capri wieder)

    * Gegessen im Barbarossa

    * das Rote Haus

    Die Fahrt mit dem Sessellift auf den Monte Solaro haben wir nicht gemacht. Die Station ist am Ende der Piazza Vittoria in der Via Caposcuro.

    LG

    Bine

    ...Bewertungen und Fotos folgen in den nächsten Tagen in meinen Reisetipps.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1404849867000

    Hallo,

    Lind hat gute Infos gegeben, die ich ergänzen möchte,

    von Neapel kommt man günstig mit der Fähre nach Capri,

    normale Fähre ist günstiger braucht etwa 15 Minuten länger 12 €, die Schnellfähre

    ist teurer, schwankt mehr bei bei mittlerer See bei hohem Wellengang noch mehr.

    Am Hafen angekommen, hier gibt es einen Schrägaufzug, Karten rechts beim Tiketshop 2 €

    günstig zu erwerben, damit fährt man in den oberern Stadtteil, von hier kann man

    vieles zu Fuß machen.

    Noch zu empfehlen, die Villa Jovis, Ruinen der Römer, Kaiser Tiberius.

    Achtung 'Blaue Grotte' lohnt sich nur bei voller Sonnenstrahlung, man fährt mit einem

    größeren Boot zur Grotte, steigt in ein kleines Boot fährt damit in die Grotte für ein

    paar Minuten und dann wieder raus. Kosten um die 35 €, Zeit 4-5 Stunden.

    Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten auf der Insel, so kann man die Insel in Ruhe

    erleben, ohne den großen Touristenstrom, aber ob da jetzt noch was frei ist ???

  • Julsche123
    Dabei seit: 1292976000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1404900047000

    Vielen lieben Dank, das sind ja schon mal tolle Infos. Aber so ein paar richtige Insider-Tipps wären toll. Vielleicht war ja schon mal jemand länger als einen Tag dort. Und alles was man per google und Reiseführer erfahren kann, weiß ich bereits ;) Das "Standard-Programm" hab ich ja auch bei einem Tagesausflug schon mal mitgemacht (inkl. Blaue Grotte, usw) Dies Mal soll es eben etwas länger sein, um auch ein paar versteckte Ecken zu sehen. Diese zu finden, das ist meine Hoffnung :) LG Juliane

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!