• Katta
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1570894271482

    Wir würden in den Sommerferien 2020 gern das 1. Mal ca. 2 Wochen in Italien verbringen. Wir würden zu zweit mit 4 Kindern (dann gerade 2, 7, 11 und fast 14 Jahre alt) fahren. Am liebsten wäre uns die Anreise mit einem Nacht-(?)Zug ab NRW, evtl. wäre auch ein Flug denkbar.

    Unsere beiden Großen wünschen sich mehr Action als nur am Strand herumzusitzen, sie wollen einen Surfkurs besuchen, Schnorcheln oder Tauchen lernen und vielleicht einen Wasserpark haben. Animation und Gleichaltrige wären sicher auch gut. Unser 7-jähriger mag auch gern Animation und braucht viel Bewegung. Unsere Kleine macht noch Mittagsschlaf und ist zufrieden mit etwas Buddeln im Sand und schattigen Plätzen. Papa wünscht sich ein Fitnessstudio und zufriedene Kinder. Und ich hätte gern einen schönen Strand, leckeres Essen (Halbpension oder All Inclusive). Abends eine Show und Cocktail oder eine Promenade.

    Könnt ihr uns einen Ort empfehlen, der nah am Bahnhof liegt? Und wie kommt man am besten mit sechs Personen und viel Gepäck von dort zur Unterkunft?

    Könnt ihr eine passende Unterkunft empfehlen? Bisher waren wir ganz verwöhnt mit 4-Sterne-Hotels und Flug, aber könnten uns evtl. auch eine Unterkunft auf einem Campingplatz vorstellen. Diese sollte aber sehr sauber sein und ausreichend Platz haben.

    Wo finden wir so etwas eher? Am Gardasee? Oder weiter südlich?

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8749
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1570901920500 , zuletzt editiert von reiselilly

    Hallo Katta,

    von NRW kommt ihr mit dem Zug über München nach Italien. Hier klick findest du Info über den ÖBB-Nightjet, welcher viele Städte in Italien anfährt. Vom Flughafen Köln/Bonn fliegt ihr mit eurowings nach Verona, und von dort aus könnt ihr zum Gardasee anreisen. Der Transfer dorthin, lässt sich erst eruieren, wenn ihr ein Hotel/Campingplatz ausgesucht habt. Manche Hotels bieten auch einen Transfer für wenig Geld an.

    Von Düsseldorf aus fliegt eurowings nach Bologna. Der Transfer zum Bahnhof Bologna dauert ca. 20 Min. und von dort aus gibt es viele Zugverbindungen zur Adria, wie z.B. nach Cervia/Milano Marittima. Schau dir dort mal das HotelAdria an. Es erfüllt eigentlich alle eure Wünsche. Wir waren vor vielen Jahren dort, und es hat uns gefallen.

    Wenn du die flüge frühzeitig buchst, bekommst du auch günstige Preise. Ich fliege im Dezember nach Bologna und bezahle 150 € hin und rück, und habe erst vor 2 Wochen gebucht. Du kannst jetzt schon für nächstes Jahr die Flüge buchen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28033
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1570905961538

    Ihr koennt auch direkt nach Venedig fliegen und dort mitm Bus in die Badeorte... Hier findest auch die Campingplätze - waren selber am Cavallino und Union Lido, gibt aber noch mehrere wie du siehst anhand des Campingfuehrers.. Diese waren aber völlig OK, fuer die Kids natürlich jede Menge an Angeboten, so dass man die den ganzen Tag nicht gesehen hatte:grinning:)

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!