• dieter spitzley
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1401357841000

    Hallo, kann mir jemand zuverlässig einen Juwelier in Istanbul empfehlen, bei dem ich sicher bin, daß er mich nicht über den Tisch zieht?? Ich traue dem ganzen immer nicht so richtig und die große Ahnung habe ich schon lange nicht.

    Vielen Dank schon einmal für Eure Empfehlungen.

    D u. V.
  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 380
    geschrieben 1401359305000

    Hallo,

    ich bin nicht so der große Goldkäufer, ich habe gute Erfahrungen im großen Bazar gemacht. Auch in der Umgebung gibt es viele Goldläden.

    Vor allem suche ich mir Läden, wo ich nicht vor der Tür angesprochen werde und versuche immer gleich in der Früh (so ab 9 Uhr) dort zu sein. Die Händler glauben, wenn sie morgens schon ein Geschäft machen, bringt das Glück für den ganzen Tag und kommen mit dem Preis mehr entgegen. Falls der Händler dann bittet, das Geld auf den Boden zu werfen, ist das Teil des Aberglaubens ;) also nicht wundern.

    Gold wird nach dem Weltmarktpreis verkauft und abgewogen, also keine großartigen Preisnachlässe erwarten!

    lg - socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12371
    geschrieben 1401627913000

    Ich würde Gold (-Schmuck) nur im Großen Basar in der ersten Straße kaufen.

    Da sind Alteinsässige, zumeist vertrauensvolle Händler.

    Man sollte natürlich den Goldpreis kennen.

    Taschenrechner mitnehmen. lol

    585/1000stel, 750/1000stel und 22 carat-Gold.

    Wenn man keine Ahnung hat? Dann viel Glück und sich über den Preis und die Schönheit des Schmuckstückes freuen.

    Vor Jahren kaufte eine Bekannte ein Armband mit Caratstempel außerhalb des Basares.

    Einige Händler hauen den Stempel selbst rein.  War nix mit 585 er Gehalt.

    +++++++++

    Das mit dem Geld hinwerfen kenne ich nur bei Neueröffnungen eines Geschäftes oder einer Werkstatt.

    Eine Münze in die Ecke werfen.

    In Läden:

    Wenn der Erstkäufer dieses Tages bezahlt, streicht der Chef die Scheine um seinen vorhandenen oder nicht vorhandenen Bart. :laughing:

    Natürlich gilt die Regel: Den ersten Kunden nicht ohne Abschluss weg laufen lassen.

    Auch bei kleinem Gewinn.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13782
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1401638482000

    Kann Socola und juanito nur zustimmen - der Große Basar ist wohl die beste Adresse.

    @juanito

    Wenn das jedesmal eine Neueröffnung war, wenn der Händler den ersten Umsatz morgens in den Laden warf, dann werden ca. 90% der türkischen Läden täglich neu eröffnet! ;)

    Spaß beiseite: das Wischen um den Bart und das Werfen des Geldes ins Geschäft gehören meistens zusammen und ist kein Grund für Türkeineulinge, darob bass erstaunt zu sein - vor allem dann nicht, wenn sie sich hier informiert haben! :D

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38688
    geschrieben 1402171755000

    Ich kann der Grand Bazar Empfehlung leider ganz und gar nicht zustimmen - da geht ungefähr jeder hin und das lassen sie sich auch bezahlen!

    ;)

    Als bekennend eher zurückhaltender Schmuckkäufer gebe ich halt das wieder, was man sich so in Istanbul in dieser Hinsicht erzählt ...

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13782
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1402756650000

    Natürlich lassen die sich das bezahlen - allerdings in erster Linie von den Kunden, die sich nicht über die aktuellen Kurse bzgl. Gold und Euro informiert haben!  ;)

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!