• euleRE78
    Dabei seit: 1416441600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1416500804000

    Hallo,

    kann jemand berichten, wie und ob Istanbul barrierefrei ist ?

    Ich gehe am Rollator und sehr steile Wege, grobes Kopfsteinpflaster und Stufen allgemein sind "des Rollators Tot"

    Also wie sieht dahingehend die Stadt und insbesonder die Sehenswürdigkeiten aus ?

    DANKE für entsprechende Berichte

    Christof Kappenstein

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1416502650000

    Hallo und herzlich willkommen im Forum, euleRE,

    Istanbul ist - wie alle bedeutenden Städte der Antike - auf 7 Hügeln erbaut, wobei man die Zahl eher symbolisch sehen sollte. Das bedeutet, dass es mit dem Rollator etwas problematisch ist, überall hinzukommen. Allerdings sind die Haltestellen der Tram 1 rollstuhlgerecht, sodass man mit diesem Verkehrsmittel gut fahren kann und da diese Linie einen Großteil der Sehenswürdigkeiten anfährt.......! ;)

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12724
    geschrieben 1416504528000

    Wie kommt man zum Galata Turm?

    Ich war lange nicht dort, aber man musste ab Köprü Kopfsteinpflaster hoch.

    ? Hochfahren, dann runter rollen?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1416505301000

    Oder einfacher, aber auch nix für Rollis, vom Ende der Istiklal und der historischen Tram runter an den Musikinstrumentenläden vorbei.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1416553938000

    Insgesamt bleibt noch anzumerken, daß gerade bei den 'Sehenswürdigkeiten' die Plätze/Zuwegungen oftmals durch die Pflasterung nicht unbedingt als barrierefrei zu bezeichnen sind.

  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1416610997000

    Sorry, ich seh das auch als größtenteils schwierig. Gehwege haben oft mal einfach Engstellen oder Kellerabgänge, Stufen usw. Und je nach Reisezeit ist Istanbul ziemlich voll, da wollte ich weder mit Kinderwagen noch mit sonstwas durch, da wirds zu Fuß schon oft sehr eng, gerade im Bazarviertel.

    Die Istiklal ist kein Problem, rauf kommt man mit Tünel oder Füniküler, runter natürlich auch.

    Bei den Verkehrsmitteln gibt es schon Zugänge die Behindertengerecht sind, in die Tram kommt man auch, aber meist sind die Überfüllt. Bei den neuen Verkehrsmitteln, Metro + Marmaray, wirst du keine Probleme haben.

    lg - socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1416751302000

    Das ist natürlich richtig, socola, Rollifahrer und Rollatoren sieht man sehr selten. Allerdings bei den wenigen Malen haben die hilfsbereiten Mitfahrer immer eine Lösung gefunden.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!