• DidiSilvi
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1223415009000

    Hallo,

    was genau geschieht bei einer Verbrenunngszeremonie und warum tun die Balinesen so etwas?

    Vielleicht ist meine Frage etwas dumm, aber ich habe wirklich so gar keine Ahnung.

    Gruß, Silvi!

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1223415400000

    Dann bemüh doch einfach mal google oder eine andere Suchmaschine. Schon der erste Treffer kann Dir weiterhelfen

    z.B. <

    LG von Birgit, die noch nie auf Bali war :disappointed:

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1223427606000

    Auch herkömmliche Reiseführer in der altmodischen Buchform sollen da weiterhelfen können. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1223448012000

    Als meine beste Freundin vor knapp 30 Jahren heiratete, machten sie ihre Hochzeitsreise auf Bali. Zu der Zeit, war gerade ein "König" gestorben. Dies alles hat er gefilmt und fotografiert. Bei einem Filmabend hat er uns das dann gezeigt.

    Also, der König, wurde in ein Laken gewickelt und das Laken, wurde immer wieder (ich glaube), mit Wasser getränkt. Damit es nicht riecht. Warum hat man das gemacht? Weil man einen besonders geschmückten Turm aus Blumen? und anderen Dingen bauen wollte. Als der dann fertig war, wurde der Leichnam mit dem Laken oben drauf gelegt und verbrannt. Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, wie lange, das gedauert hat.

    Ich muss noch kurz anfügen. Jahre hat dies nicht gedauert, wie im o.g. Link, ich habe irgendwas von 14 Tagen im Kopf.

    Ob und wie die Bezeichnung "König" dann zu sehen ist? ...kann ich auch nicht beantworten. Wahrscheinlich ein Übersetzungsfehler.

    Interessant, war diese Beerdigung allemal.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Higgins22
    Dabei seit: 1223251200000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1223454193000

    @Brigitte sagte:

    Ob und wie die Bezeichnung "König" dann zu sehen ist? ...kann ich auch nicht beantworten. Wahrscheinlich ein Übersetzungsfehler.

    Nein kein Übersetzungsfehler. In Ubud gibt es immer noch eine Königsfamilie. Dieser hat zwar keine macht mehr im eigentlich Sinne ist aber dennoch immer noch sehr Einflussreich. Mann kann im Königspalast auch übernachten. Das Zimmer kostet ca. 60€ wenn Ich das noch richtig im Kopf habe.

    Vor 2 Monaten (glaube Ich) ist ein Mitglied der Königsfamilie gestorben und auch da gab es wieder einen heiden Trubel um die Verbrennung. Auch der Indonesische Präsident war anwesend.

    In Bali werden die Verbrennungen immer mit etwas mehr Aufwand betrieben was eigentlich nicht üblich ist und bei den zb. Indischen Hindus für unverständniss sorgt.

  • DidiSilvi
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1223459075000

    o.k. hab mich schlau gelesen! Natürlich hätte ich auf diese Art von Möglichkeit, über Verbrennungen etwas zu erfahren, selber kommen können, aber hauptsächlich ist man ja auch an persönichen Erlebnissen die die Nutzer dieses Forums gemacht haben, interessiert!

    Wie erfährt man denn vor Ort wann und wo eine Verbrennungszeremonie stattfindet?

    Gruß, Silvi!

  • Higgins22
    Dabei seit: 1223251200000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1223459505000

    @DidiSilvi sagte:

    Wie erfährt man denn vor Ort wann und wo eine Verbrennungszeremonie stattfindet?

    Gruß, Silvi!

    Man sieht es :-) Wenn Du durch die Strassen fährst und an der Strasse ein ziemlich großer bunter Turm steht, wird es dort demnächste eine derartige Zeremonie geben.

    Zu meinem bedauern werden diese Zeremonien mittlerweile auch "verkauft" heißt es werden Touristengruppen zu den Zeremonien eingeladen welche dann natürlich dafür bezahlen sollen um dies zu sehen.

    Viele Hotels legen dann entsprechende Informationen aus. Ich würde aber doch eher darum bitten diese Angebote nicht anzunehmen, da die "Organisatoren" dabei den großen Schnitt machen und die Balinesischen Familien davon nur einen mini Betrag zu sehen bekommen.

    Wenn Ihr eine solche Zeremonie seht, bekundet einfach Euer Interesse und die Balinesen sind sehr freundlich mehr als nein werden Sie nicht sagen.

    Verbrennungen sind hier sehr, sehr teuer. Je nach größe und Ansehen der Familie geht das gerne mal in die 2000 € und zu diesen Zeremonien kommt dann auch das ganze Dorf um Geschenke zu bringen und zu Essen. Getrauert wird weniger, da der verstorbene ja widergeboren wird.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!