• laeti
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1278341705000

    Hallo,

    mein Partner und ich fliegen in 2 Wochen nach Bali. Wir haben uns, nach sorgfältigem Ausschlussverfahren, für das Hotel NOVOTEL in Benoa entschieden.

     

    Ich habe zum Teil gelesen, dass Benoa eher ruhig und keine Touristenhochburg ist, auf der anderen Seite liest man oft, dass es so laut sein soll. Was ist nun richtig? Wer kann mir etwas dazu sagen?

    War vielleicht jemand von Euch schon mal auf Koh Samui UND Bali und kann den Vergleich machen? Wir waren nämlich letztes Jahr in Koh Samui, fernab vom Touristenzentrum und es war wahnsinn!

     

    Wir möchten, wie auch letztes Jahr in Koh Samui, die Insel mit einem Roller erkunden. Wir haben aber von öfters tödlich ausgehenden Unfällen gehört. Das war in Koh Samui auch so, ging aber bei vorsichtigem Fahren ganz gut. Wie seht Ihr das? Ist es auf Bali zu gefährlich, Roller zu fahren? Auto besser? Taxis sind doch etwas teuer wenn wir jeden Tag unterwegs sein wollen.

     

    Wie ist die Distanz bis nach Ubud von Benoa aus? Wie viele Stunden muss man mit dem Roller / Auto rechnen?

     

    Könnt Ihr mir bitte kurz wichtige Tipps aufgrund von Euren Erfahrungen geben? Worauf sollte man vor Ort achten? Welche Ort auf der Insel muss man gesehen haben?

     

    Wie sieht es aus mit Impfungen? Welche sind wichtig und welche empfehlenswert?

     

    Danke Euch!

  • fruschi
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 440
    geschrieben 1278346634000

    Hallo,

    Benoa ist meiner Ansicht nach eher laut und hat wenig mit Bali zu tun. Es gibt aber sicher auch Ecken wo das anders ist.

    Ich personlich würde abraten davon die Insel mit dem Roller zu erkunden. Auf Bali wird auf jeden Fall ein internationaler Führerschein verlangt,den Du zusätzlich zu deinem normalen Führerschein brauchst. Die Polizei wartet nur auf Touristen dort. Wahrscheinlich am schwierigsten ist die Sache mit den Verkehrsschildern. Außerhalb der zwei, drei Hauptstraßen gibt es keinerlei Wegweiser und Bali ist größer als man denkt wenn man sich erst einmal verfahren hat.

    Benoa - Ubud, ich würde sagen die Fahrt dauert zwischen 2-3 h mit dem Auto. Wir haben für das erkunden der Westküste hoch bis Gilimanuk und wieder zurück nach Denpasar über 10h im Auto gesessen, das auf dem Roller ist sicher kein Urlaub mehr.

    Für kürzere Touren in der Nähe der Touristenorte kann man das mit dem Roller mal probieren aber bei dem Verkehr dort ist das keine gute Idee. Ein Auto mit Fahrer kostet für den ganzen Tag 25 -35 EUR, handeln nicht vergessen.

    Impfungen brauchst Du keine, Malaria kein Thema, was öfters vorkommt ist Dengue Fieber, aber dagegen gibt es sowieso keine Impfung.

    Wir sind viel Taxi gefahren (Bluebird), Preise sind ok. Bei längeren Strecken immer handeln.

    März 17: Flores-Rinca-Komodo-Bali-Singapur
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1297
    geschrieben 1278463112000

    Hallo,

    nach welchen Kriterien habt ihr denn euer Ausschlussverfahren durchgeführt?

    Die Lage von Benoa finde ich gut, wenn man Bukit Badung ansehen will. Dorthin habe ich nur einen Tagesausflug gemacht und empfand diese Ecke von Bali als die Unattraktivste, aber vielleicht war ich an dem Tag auch einfach schlecht drauf: Dort war es in meinen Augen trocken, staubig, unerträglich heiß (was allerdings jetzt besser sein soll als im März, als ich dort war). Ansehen kannst du dir dort den Uluwatu-Tempel, Jimbaran und Dreamland Beach.

    Ansonsten finde ich Benoa als Ausgangspunkt für Inselerkundungen eher schlecht, denn wenn man z. B. nach Ubud will, nach Tanah Lot oder zu den Sehenswürdigkeiten im Osten der Insel, muss man sich erst einmal durch das wenig idyllische Ballungszentrum rund um Denpasar quälen. Dort ist es nicht schön und zudem ist´s nervig und kostet wegen des dichten Verkehrs Zeit. Ob es so lustig ist dort mit dem Roller durchzufahren, kann ich nicht beurteilen.

    Ich würde euch daher eher empfehlen, für Sightseeing mal darüber nachzudenken das gebuchte Hotelzimmer vielleicht für die eine oder andere Nacht leerstehen zu lassen und eine Mini-Rundreise auf Bali zu unternehmen. Einer der vielen Fahrer, die euch dort Touren anbieten werden, kann euch da bestimmt gute Vorschläge machen. Wenn ihr wollt, kann ich euch auch den empfehlen, den ich hatte (deutschsprachig, zurückhaltend und absolut zuverlässig).

    Ich wünsche euch gute Erholung auf Bali!

    Inge

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1279478648000

    Ich war in einem Nachbar Hotel von eurem Hotel und finde den Ort ganz nett, besser wie Nusa Dua und Kuta auf jeden Fall. Du hast viele gute Restaurants und einen TOP Massagesalon in der Nähe!

     

    Du kannst Bali nicht mit Ko Samui vergleichen, die tollen Strände auf Samui hast du in Bali nicht, die Menschen wiederum finde ich in Bali netter und nicht so aufdringlich wie auf Samui!

    Das Essen ist super, Bami Goreng und Sate Spieße sind ein Traum!

     

    Ein Auto mieten würde ich nicht wirklich, wenn dann einen Roller aber mit dem würde ich auch keine großen Distanzen hinter mich bringen.

    Am besten ihr nehmt euch einen Guide mit Fahrer und Auto, kostet um die 30-40€ täglich / pro Person! Und der macht dann mit euch was ihr wollt! Da gibts viele, hier bei HC sind auch viele unter Reisetipps schon gespeichert, z.B. Ketut Sudiasa! Mit dem war ich unterwegs!

    Wie weit es jetzt genau nach Ubud ist weiß ich nicht, aber ich fands auch gar nicht so toll... Ist Geschmackssache.

     

    Ansonsten ist der Muttertempel ein Muss, Tanah Lot sowieso und naja die ganzen anderen Tempel sind auch super,... die Kerta Gosa kann man sich anschauen,... alles eben! Aber auch eine Tour in die Wildniss zu den Reisfeldern ist ein Traum, so ein grün siehst du sonst nirgendwo anders :o)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!