• daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1351186810000

    Wir fliegen im November in die Raja Ampat Region. Unser Flug führt uns mit Express Air von Jakarta über Makassar nach Sorong.

    Die Homepage der Fluggesellschaft ist aussagelos. Ich habe in einem englischsprachigem Forum jetzt verschiedene Szenarien gelesen, die ich gerne von ortskundigen noch einmal rückversichert hätte.

    1. Ich habe gelesen, dass aufgrund von Übergewicht der Maschine nicht immer alles Gepäck auf dem Flug mitkommt. Für uns wäre das aber eher ungünstig, da wir von Sorong aus auf eine Tauchsafari gehen und dort unser Gepäck nicht nachgebracht werden kann. Wie realistisch ist dies?

    2. Ist beim Zwischenstopp in Makassar irgend eine Art von Visum erforderlich?

    3. Wir werden ziemlich sicher Übergepäckgebühren für unser Tauchgepäck bezahlen müssen. Woher bekomme ich das Bargeld hierfür (in Jakarta am Automaten ziehen?)?

    4. Habe gelesen, dass der Transfer vom nationalen zum internationalen Terminal irgendwie problematisch ist. Ggf. sollte man ein Taxi nehmen. Auf dem Hinflug in Jakarta ist das kein Problem, da haben wir eine Zwischenübernachtung inkl. Transfer. Auf dem Rückflug nicht.

    5. Auf dem Rückflug haben wir in Jakarta am Flughafen voraussichtlich einiges an Aufenthalt. Wir können zwar mit unserem Priority Pass kostenlos in diverse Lounges, weiß aber nicht, ob wir diese bereits erreichen können vor dem Check-in ohne Boarding-Pass. Über die Lounge im Ankunfsbereich der nationalen Flüge habe ich nicht so viel Gutes gelesen (wäre aber zur Not eine Option, besser als am Flughafen rumsitzen)... Kann jemand etwas hierzu berichten?

  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1351770122000

    Wir planen evtl. einen ähnlichen Trip in die Raja Ampat Region. Wäre super, wenn Ihr nach Eurer Rückkehr berichten würdet.

    Viel Spass

    Torsten

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1354384479000

    So. Zurück :) Éins vorab: Die An- und Abreise von Deutschland nach Sorong sind absolut nicht auf einer Arschbacke abzusitzen. Wir haben auf beiden Strecken jeweils 36 Stunden gebraucht - da geht einiges an frisch getankter Urlaubserholung gleich wieder flöten... Auf jeden Fall sollte man eine Kombi mit irgendeiner weiteren Destination im näheren Umfeld abwägen, dann wird es nicht ganz so unangenehm.

    Meine Fragen kann ich jetzt selbst beantworten:

    1. Unsere indonesische Travelagency hatte unser vorhersehbares Tauchübergepäck bereits bei der Buchung angemeldet, mit der Beförderung hatten wir keine Probleme.

    2. Wir sind direkt Jakarta - Sorong und zurück geflogen, Express Air bietet diese Direktverbindung einmal täglich an. Für Sorong haben wir anders als von unserem Reiseveranstalter vorab gemeldet kein neuerliches Visum beantragen müssen, auch die Passbilder, die man uns aufgetragen hatte mitzubringen wurden nicht benötigt.

    3. Die Übergepäckgebühren können in Jakarta auch in US$ bezahlt werden, der Umrechungskurs ist allerdings nicht ganz so günstig, es hat am Airport überall Wechselstuben und ATM, Rupiah zu bekommen ist kein Problem.

    Für den Flughafen Sorong empfiehlt sich Rupiah dabei zu haben (in Sorong gibt es etliche ATM).

    4. In unserem Fall kamen wir im Terminal 2 an und mussten zu Terminal 1 für den Flug nach Sorong, auf dem Rückflug umgekehrt. Wir haben hierfür den kostenlosen gelben Flughafenschuttelbus genommen, der vor dem Gebäude abfährt (Schilder sind im Haltebereich aufgestellt), war kein Problem, Taxen sind auch überall zu haben, wer keine Lust hat, sein Gepäck in den Bus reinzuhieven...

    5. Im Terminal 2 gibt es vor dem Check-in aber hinter der Sicherheitskontrolle diverse Lounges von Banken (Citibank, BFI...), die Preise sind unterschiedlich, die Zugangsberechtigungen auch (Citibank-Lounge nur für Citibank-Kunden), wir waren für 60.000 Rupiah (ca. 5 Euro) pro Person in der Mandiri-Lounge, hier gibt es Essen, Getränke und je nach Auslastung ganz gutes WiFi. Aufenthaltsdauer unbeschränkt, Lounge schließt allerdings um 21:00 Uhr.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!