• dermann
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1404732299000

    Hallo zusammen,

    ich bin ein großer Freund der asiatischen Küche. Speziell in Thailand liebe ich diese kleinen Garküchen die es dort auf jeder Insel / Stadt gibt. Ein paar Speisen für wenig Geld aber soooo lecker. Die balienische Küche finde ich auch sehr lecker. Da ich persönlich aber noch nie dort war (fliege im März dahin) wollte ich einfach mal nachhören ob ich dort auch auf solche Küchen treffen kann? Ich gehe lieber in einer kleinen Wellblechhütte essen als einer der großen Restaurants aufzusuchen.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1404733873000

    dermann:

    Da ich persönlich aber noch nie dort war (fliege im März dahin) wollte ich einfach mal nachhören ob ich dort auch auf solche Küchen treffen kann?

    Ja, kannst Du.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • dermann
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1404745284000

    schön.

    über ein paar tips bzw. erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1404747196000

    Tipps:

    -) Nur bei Garküchen essen, die gut besucht sind.

    -) Fix stehende Garküchen sind ggü. denen mit Rädern zu bevorzugen.

    -) Leg keine thailändischen Maßstäbe an, was Vielfalt und Qualität betrifft. Meist gibt's gebratene Nudeln oder gebratenen Reis, mit oder ohne Huhn und Ei.

    -) In Thailand ist kochen und essen Teil der Lebenskultur. Manch thailändischer Straßenkoch ist ein Performer oder eine lokale Berühmtheit. An manchen Garküchen bilden sich abends lange Schlangen. In Indonesien habe ich eher den Eindruck, es geht darum, zu essen, um satt zu werden oder die Wartezeit zu überbrücken, bis der Bus kommt.

    -) Müsste ich die asiatischen Länderküchen (die ich kenne) reihen, dann würde die indonesische mit der philippinischen um den letzten Platz rittern. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1404748737000

    Hallo ..

    Ja, es gibt die traditionellen Warung, Rumah Makan oder Rumah Makan Padang. Dort essen die Indonesier / Balinesen und ich esse dort auch oft, und zwar guenstig und sehr, sehr gut.

    Eine weitere und weitaus bessere Moeglichkeit ist die, sich von einem Balinesen / einer Balinesin zu seiner / ihrer Familie einladen zu lassen und mit der ganzen Familie zusammen zu speisen. ( Moeglicherweise wird mit den Fingern gegessen ).

    Morgens geht man auf den Markt und kauft traditionelles Gemuese wie Sayur Nangka, Sayur Jepang, Sayur Bayam Tumis, Sayur Kangkung, Sayur Ares, Sayur Singkong, Urab Nangka, Urab Kacang Panjang, Jukut Paku, Jukut Santok, Jukut Kelor, Jukut Pusuh, Jukut Belimbing .. ( Was das ist, das kannst du unter Google und Bildern finden ). Dazu einen grossen Fisch, Haehnchen, Ente oder was sonst immer.

    So habe ich schon oft einen wunderbaren Tag auf Bali verbracht und dies kann natuerlich die traditionellen Restaurants bei weitem toppen, weil die traditionellen Restaurants diese speziellen Gemuese gar nicht anbieten ..

    Sampai jumpa ..

  • dermann
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1404749149000

    chriwi:

    Tipps:

    -) Nur bei Garküchen essen, die gut besucht sind.

    -) Fix stehende Garküchen sind ggü. denen mit Rädern zu bevorzugen.

    -) Leg keine thailändischen Maßstäbe an, was Vielfalt und Qualität betrifft. Meist gibt's gebratene Nudeln oder gebratenen Reis, mit oder ohne Huhn und Ei.

    -) In Thailand ist kochen und essen Teil der Lebenskultur. Manch thailändischer Straßenkoch ist ein Performer oder eine lokale Berühmtheit. An manchen Garküchen bilden sich abends lange Schlangen. In Indonesien habe ich eher den Eindruck, es geht darum, zu essen, um satt zu werden oder die Wartezeit zu überbrücken, bis der Bus kommt.

    -) Müsste ich die asiatischen Länderküchen (die ich kenne) reihen, dann würde die indonesische mit der philippinischen um den letzten Platz rittern. ;)

    mhhh....das klingt ja jetzt nicht so dolle :/

  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1404749927000

    chriwi schrieb ..

    *In Indonesien habe ich eher den Eindruck, es geht darum, zu essen, um satt zu werden oder die Wartezeit zu überbrücken, bis der Bus kommt.

    *Müsste ich die asiatischen Länderküchen (die ich kenne) reihen, dann würde die indonesische mit der philippinischen um den letzten Platz rittern.

    Sorry, das kann ich nicht bestaetigen. Die balinesische Kueche ( die ich kenne ) trifft genau meinen Geschmack.

    Nehmen wir zB Nasi Campur, was man ueberall auf Bali bekommen kann. Wer 1 mal dieses Gericht isst, kann noch lange nicht Nasi Campur bewerten, da es in hundertfacher Variation gekocht und abgeschmeckt werden kann. Natuerlich kommt es auch auf die Kuenste der Koeche an.

    Ich bin auch oefter in Thailand und stimme Chriwi zu, dass die Thais sehr gut kochen koennen. Aber ich sehe bei weitem die indonesische Kueche nicht auf einem der letzten Plaetze. So sind die von mir bereits beschriebenen Gemuese fuer mich ein absoluter Genuss.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1404756527000

    Candi_Bentar:

    Sorry, das kann ich nicht bestaetigen.

    Das ist auch meine persönliche Rangliste asiatischer Landesküchen. Die kann und braucht niemand bestätigen oder widerlegen. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!