• Sonneninsel80
    Dabei seit: 1379289600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1379329483000

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich planen nächstes Jahr Ende Mai / Anfang Juni unseren ersten Bali-Urlaub  :D . Geplant ist ein 2,5-wöchiger Aufenthalt mit einer 4 oder 5-tägigen Rundreise (geführt, in kleinen Gruppen), danach Badeurlaub und heimwärts Stopover in Singapur

    Bei unserer bisherigen Planung konnten wir es kaum erwarten, die Bilder und Berichte die wir gesehen haben, sind überwältigend. Nun hat sich unsere Vorfreude allerdings schlagartig getrübt.

    Eine Kollegin von mir war vor vier Jahren auf Bali und hat sich dort das Denguefieber eingefangen (ich hab damals zwar mitbekommen, dass sie krank aus dem Urlaub wieder kam, hab mich allerdings damals nicht näher damit befasst). Was sie erzählt hat, auch von der medizinischen Versorgung dort, hat uns sofort auf den Boden den Tatsachen zurückgeholt. Mich hat das doch etwas verängstigt. Wir hatten uns dann noch mit anderen Freunden unterhalten, die bisher bereits fünf mal auf Bali waren. Sie gaben uns u. a. den Tipp sich immer gut einzusprühen und lange Kleidung anzuziehen, die nicht zu dünn ist. Außerdem soll man vorsichtig sein, wenn man im Meer badet und danach nass raus kommt. Auch auf der Rundreise ist die Gefahr wohl relativ groß, gerade wenn man sich auch Reisfelder anschaut. Diese Erfahrungen und auch das was ich hier schon im Forum gelesen habe, hat uns doch sehr die Lust auf Bali genommen  :( Wenn ich mir vorstelle, ich soll den ganzen Tag mit langen Klamotten bei den Temperaturen rumlaufen und am besten auch gar nicht mal ins Meer gehen, das entspricht jetzt nicht mehr so meiner Vorstellung einer Bali-Reise.

    Dazu muss ich noch sagen, dass diese ganzen Mückenschutzsprays bei mir eher nicht wirken. Wir waren schon des Öfteren in Florida und ich wurde jedes Mal total zusammengestochen, trotz relativer harter Mittel (ich weiß nicht mehr genau wie die hießen, haben wir aber immer vor Ort gekauft und eigentlich hätten die schon wirken sollen).

    Mich würden jetzt einfach eure Erfahrungen interessieren. Ist es wirklich so schlimm oder wird da einfach auch übertrieben. Im schlimmsten Fall müssten wir uns doch ein neues Urlaubsziel suchen :(

     

  • Heikebali
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 543
    Zielexperte/in für: Indonesien
    geschrieben 1379593472000

    Sei gegrüßt!

    Reiseforen haben einen großen Informationswert, aber medizinisch korrekte Hinweise sollte man nicht erwarten. Dengue-Fieber -Überträger der Infektion ist die Asiatische Tigermücke-

    tritt inzwischen auch in Europa auf. Bei der ersten Infektion hat man meistens nur typische Grippesymptome plus leichte Übelkeit und Hautausschlag. Ausreichende Infos erhältst Du bei erfahrenen Tropenmedizinern oder dem Bernhard-Nocht-Instititut für Tropenmedizin in Hamburg.

    Ich habe in all den Jahren keinerlei negative Erfahrungen gemacht und normaler Mückenschutz war bis dato ausreichend: Soffel als Lotion auftragen und abends den Bungalow mit entsprechendem Mückenspray aussprühen.

    Lieben  Gruß      Heike

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!