• ingr
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1422140344000

    Wir wollen in diesem Jahr zum 2. Mal nach Bali. Im letzten Jahr haben wir ein paar Tage in Sanur, Ubud und eine Woche auf Lombok verbracht und verschiedene Trips per Taxi gemacht. In diesem Jahr wollen wir 3 Tage in Sidemen und auch 3 Tage in Amed verbringen. Ist Amed auch interessant, wenn man nicht tauchen will? Oder hat iemand noch Tips fuer dieses Gebiet.

    Gr. Inga

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1422179354000

    Wollt ihr denn schnorcheln? Dafür ist Amed sehr zu empfehlen. Wir waren im Hotel AmedCafe, dort gibt es einen wunderschönen Korallengarten. Ihr könnt direkt vom Strand losschnorcheln. Ansonsten ist Amed bzw. die Region sehr ursprünglich. Es gibt dort noch viel Landwirtschaft und eine typische Art der Salzgewinnung durch Verdunstung. Zum Essen findet ihr landestypische Lokale, ansonsten ist es abends ruhig. Der Ort ist aber auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge z.B. zum Gunung Agung oder zum Tempel Besakih.

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1422180071000

    Hallo Inga ...

    Tipp zu Sidemen ..:

    Besuch des Tempels Pura Bukit Tegeh ( Ausgespochen Tegachhhh). Man sieht diesen Tempel schon aus der Ferne auf dem Gipfel eines kleinen Berges. Gegenüber des Eingangs des Tempels mit 11 Meru, welcher mit einer kleiner Mauer umgeben ist, befindet sich ein kleines Tor oder ein Durchschlupf. Man kommt durch eine kleine Vanilleplantage und der Weg endet nach ca. 15 Gehminuten an 3 kleinen Schreinen ( Tempelchen ). Die Aussicht von dort ist wirklich sehr, sehr schön und in der Ferne sieht man das Meer.

    Ansonsten bieten sich in Sidemen wunderschöne Spaziergänge durch balinesische Dörfer und Reisfelder (kleine Reisterrassen) an.

    In der Nähe, aber nicht zu Fuss machbar ..:

    1.) Klungkung (Semarapura) mit Märkten (Nachtmärkten) und Einkaufsmöglichkeiten. ZB auch traditionelle Malerei in Kamasan.

    2.) Viele Tempel wie Pura Besakih, Pura Pasar Agung Kauh in Selat oder zum Pura Pasar Agung Kangin in Sibetan und viele mehr .. (Der heiligste Tempel, der Pura Lempuang Luhur ist auch von Sidemen gut erreichbar).

    3.) Auch die Märkte bei Pesangkan, Telaga oder Bebandem sind sehenswert.

    4.) Oder eine Tour zu den 3 Wasserpalästen in Ujung (Taman Soeskasada), Tirtagangga und Telaga Tista

    5.) Waterrafting

    6.) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, daß man sich die balinesischen Tänze anschaut. a.) Besuch von Tanzschulen

    b.) man bestellt sich Tänzer

    c.) man sieht die heiligen Tänze in den Tempeln.

    usw .. usw .. ich verbringe jedes Jahr viel Zeit in der Gegend in und um Sidemen ...

    Zu Amed ..

    1.) Die Küstenstraße von Amlapura nach Amed ist wunderschön. Man kommt durch Ujung und somit kann man sich gleich einen der 3 Wasserpaläste ansehen. Weiterhin kommt man durch Seraya timur. Hier in Seraya Timur sollte man kurz einen Abstecher auf der schmalen, asphaltierten Straße zur Küste machen. Das Panorama ist umwerfend ..

    2.) Schnorcheln oder mit einem Jukung - Fischerboot segeln ist von Amed gut möglich.

    3.) Ich schrieb bereits von den 5 heiligen Quellen bei dem Dorf Bangle. ( Nähe Amed ).

    Man gelangt von Amed durch ein Seitental nach Bangle. Von Bangle aus führt die nun weiterführende, kaputte Straße bis zum Pura Lempuyang. Wieder ist das Panorama toll und kaum ein Tourist oder Reiseführer kennt den Weg.

    Ansonsten besteht Amed aus einer Straße, an welcher sich Restaurants, Hotels und Einkaufsgeschäfte reihen.

    Sampai jumpa ..

  • ingr
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1422186936000

    Vielen Dank fUer die ausfuehrlichen Antworten. Ich denke, wir werden Amed einplanen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!