• Sexy1306
    Dabei seit: 1219190400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1294330051000

    Hallo zusammen,

     

    wir werden im Juli 2011 einige Tage in London sein und haben schon einige schöne Feirenwohnungen/-häuschen in die engere Wahl genommen.  Ich wollte fragen, welche die beste Location wäre.

     

    Wir möchten natürlich so nah wie möglich an den Sehenswürdigkeiten sein (möglichst auch fußläufig) und natürlich in einer relativ "sicheren" Gegend.  Shopping und Restaurants, Pubs in der Nähe wären auch schön.

     

    Es handelt sich um die folgenden Locations:

    1)  Tetcott Rd., Chelsea

    2)  Horseferry Rd. (bei Limehouse Basin) - Canary Wharf & Docklands

    3)  Shepherd's Bush (Hammersmith & Fulham)

     

    Welche Location wäre am Passendsden?  Kennt sich jemand aus?

     

    Über Tips wäre ich dankbar,

    Andrea

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294390278000

    Schöne Frage. :D

     

    Alle drei Adressen befinden sich innerhalb Zone 1-2 der Tube, das ist schon mal gut. Fußläufig erreichbare Sehenswürdigkeiten sind allerdings in allen drei Gegenden Fehlanzeige, ihr müsst die U-Bahn oder Busse nehmen.

     

    Die beste Anbindung haben mmg. nach die Quartiere in Chelsea und Sheperd's Bush. In Sheperd's Bush habt ihr ja nicht nur die Hammersmith & City Line sondern auch die Central Line. Außerdem befindet sich dort die riesengroße Shopping Mall Westfield, wo ihr bequem einkaufen könnt, wenn das ein Thema ist. Auch Pubs und Restaurants werdet ihr dort finden. An Limehouse finde ich nicht so toll, dass dort nur die Docklands Light Railway (DLR) fährt, dafür seid ihr mit der DLR schnell in Greenwich oder am Tower of London.

     

    Sicherheitsprobleme sind denke ich in allen 3 Gegenden nicht zu erwarten.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1309
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1294616272000

    In Chelsea erreicht ihr fußläufig die neue Overground-Station "Imperial Wharf" und die District-Line-Station "Fulham Broadway", dort ist auch ein Einkaufszentrum mit Kino und außerdem mehrere Straßen mit netten Pubs, Restaurants und Geschäften. 

    Ich würde auch sagen, alle drei Gegenden sind sind nicht schlecht, aber nicht wirklich "in the thick of it".

     

    Falls ihr mit dem Flugzeug anreist, solltet ihr ggf. mitbedenken, welche Unterkunft günstig vom Flughafen erreichbar ist.

  • Jes_schu
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1294662919000

    hallo Andrea,

     

    ich fliege am kommenden Samstag nach London und wir haben uns für foldende Gegend entschieden: Bayswater/Paddington.

     

    Von dort kannst du direkt zur Oxford Street geleangen und unser Hotel ist direkt übern Hyde Park.

     

    Wir haben uns für ein 3* Hotel entschieden "Hotel Lancaster Hall", hat eine gute Kritik und ist ziemlich zentral :)

     

    Hoffe dir damit geholfen zu haben.

     

    Lieben Gruß und viel Spaß

    Jessica

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294666099000

    @Jes_schu sagte:

    Hoffe dir damit geholfen zu haben.

    Das glaub ich nicht. Andrea fragt nach 3 ganz anderen Gegenden und gezielt nach Ferienwohnungen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Sexy1306
    Dabei seit: 1219190400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1294671241000

    @chriwi

     

    Danke für deine Infos, super.  Noch ein paar Fragen...vielleicht kannst du mir hier ja auch helfen.

     

    Wie lange benötigt man mit den Öffentlichen zum Hyde Park und Umgebung?  Oder ist das zu Fuß in unter 45 Min zu machen?

     

    "Mittendrin" muss ich eigentlich nicht unbedingt wohnen, denn die Touri-Preise an berühmten Plätzen und Gebäuden für Getränke im Cafe oder Restaurant müssen wir uns nicht antun (wird sicherlich mit Paris zu vergleichen sein).  Da könnte ich mir vorstellen, dass es in Richtung Chelsea, Fulham usw. günstigere Alternativen gibt, oder? 

     

    Lieber Abends nach dem Essen nach Hause und entspannt auf der eigenen Terrasse ein schönes Bier trinken :D

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294672836000

    Von Chelsea seid ihr in ca. 25 Minuten am Hyde Park (1 x umsteigen). Von Sheperd's Bush (Central Line) sind's nur 4 Stationen, von den Dockland's braucht ihr wahrscheinlich 30 - 40 Min.  (DLR bis Bank, dann Central Line). 

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1309
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1294743318000

    @Sexy1306 sagte:

    "Mittendrin" muss ich eigentlich nicht unbedingt wohnen, denn die Touri-Preise an berühmten Plätzen und Gebäuden für Getränke im Cafe oder Restaurant müssen wir uns nicht antun (wird sicherlich mit Paris zu vergleichen sein). 

    Zum Glück nicht. Ich finde, London ist erfreulich preiswert geworden - dem starken Euro sei dank. Natürlich sind sollte man die typischen Touri-Restaurants (z. B. Garfunkel´s, Angus Aberdeen) im West End meiden, aber selbst hier findet in den Seitenstraßen günstige Alternativen. Auch die Bierpreise sind oft günstig. 

    Die Fulham Road ist in jedem Fall eine gute Adresse für orginellere, "untouristische" Pubs und Restaurants.

  • Maila
    Dabei seit: 1284163200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1295289138000

    Es kommt auch darauf an, welche Umgebung euch eher zusagt. Chelsea und Sheperd´s Bush sind "klassiche " Londoner Viertlen mit traditioneller Archtiektur und guter, gewachsener Infrastruktur. Canary Wharf dagegen ist  neu revitalsiert, die Docklands sind eine Mischung aus Altem und Hypermodernen. Gerade am Canary Wharf mit seinen Hochhäusern glaubt man sich eher in einer amerikanischen Metropole als in London. Aber trotzdem sehr reizvoll. Die Fahrzeiten zu den klassischen Sehenswürdigkeiten ist allerdings schon länger.

    Alle drei Vierteln haben ihren Reiz, es ist reine Geschmackssache, was einem eher zusagt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!