• kreyp
    Dabei seit: 1247875200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1440416543000

    Hallo zusammen,

    wir planen zum ersten Mal eine Reise nach Südengland und London im nächsten Sommer. Da unsere Tochter mal in den Genuss kommen sollte, auch wirklich englisch vor Ort zu sprechen und ich sowieso London liebe, ist jetzt die Idee aufgekommen, mit dem eigenen Wagen auf die Insel zu reisen, allerdings in den Sommerferien 2016. Ich weiß leider noch gar nicht, wie ich bei der Planung vorgehen soll, oder ob ich ein Reisebüro damit beauftragen sollte. Also, wir werden wohl von Calais aus mit der Fähre nach Dover fahren und dann weiter mit dem Auto. Ich stelle mir vor, dass wir dort 10 Tage bleiben mit vielleicht zwei oder drei verschiedenen Unterkünften, um auch einiges zu sehen. Da ich gern vorher wüsste, wo wir abends schlafen, ist mir eine Unterkunft wichtig, die ich vorher buchen kann. Nun möchte ich nicht ziellos im Netz noch Unterkünften suchen. Kann mir jemand helfen und Tipps geben, wie ich am besten vorgehe. Sehen möchten wir auf jeden Fall London. Am besten zwei Tage. Ein Hotel in London ist nicht bezahlbar L, deshalb wäre eine Unterkunft (Hotel oder Pension) in der Nähe Londen super, dann könnte man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt fahren. Vielleicht gibt es einen schönen Ort in der Nähe?? Dann möchte ich so gern mal nach Brighton (war in der Nähe auf Abschlussfahrt vor gefühlten 100 Jahren :-)). Dann natürlich weiter nach Cornwall und von da aus Besichtigungen zu schönen Orten. Ist das alles realistisch, oder zu weit auseinander? Die Hotels/Pensionen sollten auch noch bezahlbar sein (ich weiß, dass Großbritannien sehr teuer ist) Über eure Erfahrungen und Tipps würde ich mich sehr freuen. Vielleicht hat jemand so schon mal eine ähnliche Tour in 10 Tagen gemacht und kann mir spontan auch schöne Unterkünfte nennen. Wir sind zwei Erwachsene mit 11jähriger Tochter, nicht anspruchsvoll, aber freundlich und sauber sollte es sein. Und natürlich auch sehr gern Breakfast. Danke, danke! Viele Grüßekreyp

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 833
    geschrieben 1440419830000

    Hallo,

    ich würde mit dem Auto von Dover aus zuerst nach Greenwich fahren und dort das IBIS Hotel für 2 Nächte buchen. Hier gibt es einen sicheren hoteleigenen Parkplatz, ihr braucht nicht mit dem Auto ins Centrum (Congestion Charge), mit ÖPNV oder durch den Fußgängertunnel ist man ruckzuck in der City.Übrigends-auch Greenwich ist schön und interessant!

    In Südengland könnte für euch Portsmouth als Standort interessant sein. Ich wohne dort jedes Jahr im August für 8 Tage in der " Rees Hall" , das ist ein Studentenwohnheim direkt am Meer mit traumhafter Aussicht auf die See und die Isle of Wight. Viele englische Universitäten führen ihre Studentenwohnheime in den Sommerferien als Hotelbetriebe...mit Rezeption,Zimmerservice,engl. Frühstücksbüffet usw. - es gibt da aber nur wenige Doppelzimme, ansonsten alles Einzelzimmer aber alle immer mit Dusche/WC....so auch die Rees Hall !

    Von hier aus kann man z.B. mit dem Hovercraft in 10 Minuten auf die Isle of Wight übersetzen....Osborne House, The Needles usw. -

    mit dem Zug fährt man 2 Stunden bis Brighton - dahin würde ich nicht das Auto nehmen.Ebenso kann man viele Abstecher als Tagesfahrten machen, z.B. Eastourne ( Seven Sisters),New Forrest,Salesbury,Winchester....endlose Möglichkeiten.

    Cornwall würde ich mir aber seperat mal vornehmen....-das Lands End Hotel ist sehr gut (war ich im Mai), typisch englisch "oldfashion" direkt am Lands End...aber das zieht sich natürlich noch ziemlich bis dahin...-ich denke das wäre bei 10 Tagen zuviel und etwas Erholung nebenbei (z.B. in Portsmouth schwimmen im Meer, auf den Spinnakker, zu den Old Ships und ins Gunwharf Outlet Center) ist sicher auch was wert...

    viel Spaß und Erfolg beim Planen

    Grüße aus Luxemburg

    Don`t worry - be happy...!
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 373
    geschrieben 1440421043000

    Hallo kreyp,

    Antworten auf einige deiner Fragen findest du in diesem Beitrag, in dem ich ein paar Sachen aus einem Südenglandurlaub inkl. zweier Londonbesuche beschrieben habe.

    Cornwall und London in einem 10-tägigen Urlaub halte ich für zu stressig. Südengland ist eigentlich überall schön, so dass man zum einen gar nicht erst nach Cornwall muss und dass zum anderen eine gut gelegene Unterkunft reicht, es sei denn man möchte unterschiedliche kennenlernen.

    Im Urlaub vor dem o.g. waren wir in Kent in Royal Tunbridge Wells, was sich gut eignet, um sternförmig die Gegend inkl. London zu erkunden. Von Brighton (gefiel mir persönlich ja nicht so gut) oder neben an Worthing wär's dann nur ein halber Stern ;-) dafür direkt an der Küste aber halt etwas länger nach London.

    Meine Familie und ich haben halt jedes Mal ein "Holiday Cottage" für 2 Wochen, das vorher mehr oder weniger aufwendig übers Internet gesucht wird. Für B&B-Unterkünfte würde ich die örtlichen Tourist Information Center (TIC) kontaktieren, zu deren Hauptaufgaben es gehört, solche zu vermitteln, sollte auch online gehen. Ihr solltet halt "nur" voher wissen, wo die Unterkunft liegen soll. Wir haben mit unseren verschieden Unterkünften auf der Insel keine schlechten Erfahrungen gemacht. Wie du ja bereits richtig bemerkt hast, ist ein solcher Urlaub relativ teuer, dafür stimmt aber auch das Preis-Leistungsverhältnis.

    Die Fähre würde ich so früh wie möglich buchen, wird zum nächsten Sommer hin immer teurer.

    Reisebüro braucht man nicht - schon gar nicht, wenn man schon mal eine Reise online gebucht hat.

    Falls du noch weitere Fragen hast, kontaktiere mich einfach.

    Gruß,

    Rudy

  • kreyp
    Dabei seit: 1247875200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1440584145000

    Super, Super!!!

    Danke für die ausführlichen Infos. Da werde ich mal Nachstöbern.

    Bin sehr gespannt!

    Viele Grüße

    Kreyp

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!