• angi25
    Dabei seit: 1154822400000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1363609843000

    Hallo!

    Unsere Reiseplanung wird nun konkret. Was haltet ihr von unserer Planung - was fehlt, was haben wir vergessen? Für Tipps/Ratschläge wären wir dankbar.

    Tag 1

    Ankunft gegen Mittag in Heathrow, einchecken im Hotel anschließend den Kindern (sind acht und elf Jahre jung) einen ersten Eindruck von London vermitteln - Sightseeing

    Spaziergang zum Tower und zur Tower Bridge, City Hall

    Entweder Fahrt von London Bridge bis Westminster mit der U-Bahn oder Spaziergang entlang der Themse bis Westminster

    London Eye, Big Ben, Westminster Cathedral zurück Embankment und über die Downing Street, Horse Guards und St. James´s Park Richtung Buckingham Palace

    Von Hyde Park Corner retour zum Hotel

    Tag 2

    Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus bis Oxford Circus, bummeln durch die Oxford Street, Regent Street (Hamleys) Richtung Piccadilly Circus retour über ChinaTown

    Besuch des Science Museums oder des British Museum (welches ist eher etwas für Kinder?)

     

    Covent Garden – Straßenkünstler zuschauen

     

    Tag 3 

    Besichtigung des Towers und der Tower Bridge

    Anschließend Fahrt zum Hyde Park. Spaziergang (oder eventuell auch mit Leihrädern, falls es die auch für Kinder gibt) durch den Hyde Park Richtung Kensington Gardens (Peter Pan Statue, Diana Memorial Playground, Brunnen)

    Tag 4

    Horse Guards Parade, St. James´s Park 

    anschließend National History Museum

    Danach Besuch bei Harrods (Spielwarenabteilung, Food Hall)

    Am späten Nachmittag Fahrt mit dem London Eye oder The Shard

    Tag 5

    Borough Market 

    anschließend Fahrt von Westminster Pier mit dem Schiff nach Greenwich, Besichtigung des National Maritime Museums, Royal Observatory und eventuell Cutty Sarks,

    Tag 6

    Nach dem Frühstück Fahrt zum Regent´s Park – Regent´s Canal – Little Venice

    14:30 Musical Lion King

    Am Abend Spaziergang am Embankment von Big Ben bis zur Tower Bridge

    Tag 7

    noch offen - hängt von den Wünschen der Kinder ab

    am späten Nachmittag Abflug Richtung Heimat 

    Danke für eure Vorschläge!!!

    lg

    Angie

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1363619044000

    Es gibt ein Spielzeugmuseum, irgendwo in Bayswater/Paddington. Google mal danach.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1271
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1363620494000

    Insgesamt eine gute Planung! Allerdings auch recht ambitioniert!

    Die Oxford Street würde ich allerdings von Marble Arch oder Bond Street aus erlaufen. Da sind die großen Kauffhäuser. 

    Das Science Museum hat für Kinder mehr zu bieten als das British Museum.

  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1363778159000

    Hallo Angie,

    da du hier explizit nach unseren Meinungen zur dargestellten Reiseplanung fragst, gebe ich hier mal meine Meinung ab, möchte dir damit aber nicht zu nahe treten.

    Was Eva ambitioniert nennt, würde ich als überfrachtet bezeichnen.

    Das ist ein Programm, das ich als Erwachsener schon nicht machen würde.

    Vielleicht habt ihr ja schon entspechende Erfahrungen mit Familien-Städteurlauben gemacht, vielleicht sind eure Kinder urlaubstechnisch ja "Hard-core-"mäßig drauf. Wenn ja, bekommt ihr in den paar Tagen sehr viel Input.

    Meiner Familie würden in dem "Stundenplan" ;)  jedoch die Phasen der Entspannung und zur Verarbeitung der Eindrücke fehlen.

    In einem anderen Thread dieses Forums wurde kürzlich der Rat "weniger ist mehr" von den erfahrenen GB-Urlaubern deutlich unterstrichen. Und gerade dieser Umstand macht einen Urlaub dort auch zu etwas Besonderem.

    Das Programm deines Tages Nr. 7 würde ich auf jeden Fall in die Mitte des Aufenthaltes legen. Und sonst reflektiert vor Ort und gönnt euch Flexibilität.

    Gruß,

    Rudy

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1363785203000

    Das Programm ist zwar überfrachtet, aber das ist kein Problem. Vor Ort merkt man schnell, dass man sich übernommen hat und dann kann man immer noch streichen.

    Ich finde den Plan allerdings teilweise nicht ganz durchdacht, aus geographischer Sicht. Wenn ihr z.B. am Borough Market seid (der übrigens nur DO - SA geöffnet hat), könnt ihr gleich dort (  L o n d o n   Bridge Pier) ins Boot nach   G r e e n w i c h   steigen statt am Westminster Pier.

    Den Spaziergang entlang der Themse habt ihr eh an Tag1 und  an Tag6 am Plan. Und wenn ihr am Tag4 The Shard oder London Eye macht, dann seid ihr wieder genau in der gleichen Gegend an der Themse.

    Überhaupt kommt mir 3 od. 4 mal zu oft "Tower Bridge" und "Tower" und "Westminster" vor.

    "Lion King" wird doch in SoHo gespielt, dort ist auch  Chinatown. Hamleys und Oxfd. Street ist auch gleich ums Eck. Also warum aus dem Theater raus und dann extra (zum 3. Mal) zur Tower Bridge?

    Der Spaziergang Tower - Tower Bridge - Borough Market - Tate Modern - London Eye - Big Ben - Westminster Abbey  geht übrigens inkl. Besichtigungen an einem Tag. Da muss man nicht 3 od. 4 Mal hin.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1363804616000

    Hallo,

    wie schon gesagt Euer Programm ist zu voll und bringt auch zeitlichen Druck mit,

    es läuft vor Ort nicht immer alles so flüssig wie man es sich vorstellt, besonders mit

    Kindern sollte man darauf achten, dass es nicht zu viel wird, weniger ist oft mehr,

    wenn sie übermüdet sind und 'meutern' hat ihr auch keine Freude.

    Reiseführer mit Stadtplan besorgen, durcharbeiten und Ziele festlegen, wenn man

    vor Ort merkt, dass es zuviel wird Programm verkleinern.

  • Haselgaby
    Dabei seit: 1171843200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1369217385000

    Eine fast kostenlose Sightseeing Tour ist die Route mit dem Doppeldeckerbus. Der fährt durch ganz London und man sieht unheimlich viel - für ganz wenig Geld. Die Route geht von Mortlake Garage durch die ganze Stadt. Bus Nummer 9, wenn ich mich nicht täusche. Vergesst nicht, Covent Garden anzuschauen. Viel Spaß in London!!!

    Haselgaby

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!