• waxen
    Dabei seit: 1300752000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1350910807000

    Hi zusammen,

    ich möchte in nächster Zeit einen 3tägigen Roadtrip durch England machen, Startort wäre London. Prinzpiel stellt sich die Frage ob Nord- oder Südengland, ich habe bislang keine Präferenzen, ich war lediglich mal in Brighton. Bislang hab ich mich einfach mal ins Blaue für Nordengland entschieden und folgende Route rausgesucht:

    London -> Cambridge -> York -> Whitby -> London

    Donnerstag Nachmittag mit dem Mietwagen aus London nach Cambridge, Freitag Cambridge anschauen und nach York fahren, Samstag York erkunden und nach Whitby fahren, Sonntag in Whitby chillen und zurückfahren.

    Was meint ihr? Habt ihr Alternativvorschläge? Wird das zu viel?

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1291
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1350914694000

    Ich habe noch nie eine Autotour durch England unternommen, aber in so kurzer Zeit so weit auseinander liegende Städte zu besuchen, erscheint mir nicht sinnvoll. 

    Wenn Du London als Startorts nimmst, warum dann nicht den Süden erkunden? Auch hier gibt´s eine Menge interessanter Orte, neben Cambridge z. B. Bath, Evesham, Stow-on-the-wold, Broadway, Bournemouth, Bristol und Oxford

    Wenn Du den Norden erkunden möchtest, würde sich doch eher Manchester oder York als Ausgangspunkt empfehlen.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1350918402000

    waxen:

    Sonntag in Whitby chillen und zurückfahren.

    Du wirst nicht viel zum "chillen" kommen, wenn Du danach noch fast 500km zurückfahren musst. Insg. eine sehr unausgegorene Route. Alternativen gibt's reichlich, mir fallen einige ein, die ich gerne machen würde,  nur solltest Du dafür einen Reiseführer zur Hand nehmen, und Orte aussuchen, die FÜR DICH interessant sind.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1351077400000

    Hallo waxen,

    kann ich mir unter Roadtrip "rumfahren" vorstellen? Und von wo in London willst du starten?

    Wenn dann würde ich auch Richtung Süden/Südwesten fahren und mir ganz wenige Ziele in der Nähe (100 km) von London suchen. Autofahren dauert in England länger als man denkt, was aber nicht schlimm ist (sofern man kein entferntes Ziel dort hat), weil's fast überall und nicht nur bei den bekannten POI schön ist.

    (Brighton fanden meine Frau und ich im übrigen nicht so herausragend.)

    Vielleicht bekommst du ja noch brauchbarere Tipps, wenn du schreibst, welche Erwartungen du an deinen Roadtrip hast.

    Gruß,

    Rudy

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1352474596000

    Für England ist das zu weit. Selbst wenn du zum größten Teil Motorways nutzt. 

    Nimm dir eine kleinere Strecke vor und plane lieber A -Roads statt M Roads wenn du auch was vom Land sehen willst. 

    Ansonsten lohnt sich trotzdem eine kürzere Strecke, auch wenn due M roads nimmst, damit du überhaupt Zeit hast den Ort zu sehen. Wir fahren in der Regel nicht mehr als 200km am Tag in England. Die Fahrerei dauert einfach viel länger als in D. 

    Machbar wäre vermutlich London Salisbury (mit Ausflug nach Stonehenge(10 Meilen von Salisbury) und/oder Avebury (20 Meilen von Stonehenge) das sind 90 Meilen und braucht etwa 2-3 Stunden je nach Roads die du nimmst und nach Verkehrslage. Ich habe die A303 zwischen Basingstoke und Salisbury als sehr hübsch in Erinnerung. 

    Für den zweiten Tag könnteste dann weiter nach Südwesten fahren, anbieten würde sich 

    zB Exeter und Umgebung(zB Exmouth) (ca 2,5h Fahrt oder ca 100 Meilen) 

    Von Exeter kann man nette Fahrten ins Dartmoor unternehmen oder ins Exmoor. und dann zurück über Bath(ca 90 Meilen) nach London (120 Meilen)

    Das wäre definitiv machbar. 

    Aber Chriwi hat Recht, wenn wir wissen, was dich interessiert ist es einfacher dir gute Auskünfte zu geben. Ich hab jetzt die Auswahlfaktoren angenehme Länge der Fahrt, mit interessanter Fahrtroute, schöner Natur und Kultur zusammengeschmissen. 

    Wenn du etwas abenteuerlichere Strecken fahren willst bieten sich Dartmoor (tolle Landschaft, zT enge Straßen mit gut Steigung-zB nach Widecombe on the moor, Tiere auf und an der Fahrbahn) und Exmoor (same + die tolle 25% Steigung zwischen Lynmouth and Lynton, bzw die lokale Ausweichstrecke über Brendon mit ner 19% Steigung mit Furt) an 

    on

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1352491175000

    Hallo Experten und Helfer,

    da stellt jemand eine Frage oder Anliegen ins Forum...andere Leute geben Tipps, müssen selbst manchmal sich umfangreich nachinformieren, versuchen zu helfen....und vom ersten Posting ward vom TO nichts mehr zu lesen...keine Reaktion, keine Resonanz..- ist nicht nur hier bei diesem Threat so, unter "Frankreich"  war ähnlich eine Anfrage zu Hotellage Paris...-Chriwi und ich antworteten...denke auch "hilfreich" und ausführlich...und das wars dann auch...TO "schluckte" das...nahm das zur Kenntnis oder nicht...so what...?! Um das klarzustellen...man (ich) erwartet keinen großartigen Dank oder so...aber wenigstens ein Zeichen dass es " angekommen" ist...irgentwo,irgenwie...oder: einfach nur "Kinderstube"...denn die Zeit könnte man sich auch sparen oder sinnvoller vertun...!

    Grüße vom Niederrhein

    Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1352497745000

    Sowas stört mich nicht. Vielleicht hat der Fragesteller auch vergessen, wo er überall angefragt hat. Und vielleicht hilft's jemand anderem. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • sandyjoe
    Dabei seit: 1173744000000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1359417273000

    chriwi:

    Sowas stört mich nicht. Vielleicht hat der Fragesteller auch vergessen, wo er überall angefragt hat. Und vielleicht hilft's jemand anderem. ;)

    Danke!

    mir hilft es! Und auch danke an den Rest! Bin gerade an der Planung für 10 Tage Rundreise mit zwei Kids mit 7und 10! :-) Vorfreude!!!!

    LG Sandy

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1359448756000

    Auch an Dich der Tipp: Pack nicht zu viel in eine Reise. 10 Tage sind nicht lang.

    Von   M a n c h e s t e r   nach   C o r n w a l l    zu  springen, halt ich nicht für sinnvoll. Nur Autobahnen zu fahren ist nervig und langweilig, und auf den Nebenstraßen kommt man nicht schnell voran, um große Distanzen zu bewältigen. Viel Spaß beim Planen!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Minerva72
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1359477251000

    @sandyjoe

    Da schließe ich mich @chriwi an, Cornwall dürfte bei Eurer begrenzten Zeit zuviel werden. Ans Herz legen würde ich Euch einen Besuch des ehemaligen römischen Bades in Bath. Es gibt dort eine phantastische Audioguide-Führung in Deutsch, der unsere Kinder (damals 9, 10 und 12)  4 (!) Stunden lang interessiert gefolgt sind. Kenne kein anderes Museum, dass das geschafft hätte.

    Minerva

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!