• Klaus1980
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1238019923000

    Hallo Südengland Freunde!

    Nachdem ich letztes Jahr in Irland war, und total begeistert von der Landschaft bin werde am 07. April für 5 Tage zum ersten Mal nach Südenland fliegen.

    Könntet Ihr mir Tipps für die Rundreise geben. (Ich habe dafür leider nur 5 ganze Tage Zeit!).

    Werde in London Stantsed starten und möchte wenn möglich folgende Ziele erreichen:

    Bath - Minehead - Valley of Rocks - Hartland Point - Bude - Tintagel - Bedruthan Steps - St. Austell (Eden Project) und dann irgendwie zurück über den Dartmoor National Park oder so nach London Stantsed.

    Geht’s sich diese Rundreise überhaupt aus, bin über jeden Rundreise - Vorschlag + Tipp (eventuell auch über schöne B&B) dankbar.

    LG aus Oberösterreich

    Klaus

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1238021942000

    Ja, das müsste sich ausgehen. Wenn Du auf dem Weg nach Bude bist, schau in Clovelly (spricht sich Clou-li) vorbei. Ein entzückendes kleines Dorf, das in einen steilen Hang gebaut ist. Auto musst Du am Parkplatz abstellen, dann geht's zu Fuß weiter. In Bude selbst braucht ihr euch nicht aufhalten, da gibt's nichts zu sehen.

    Bezüglich B&B. Ich würde B&B-Gutscheine nehmen. Da bekommt ihr einen dicken Guide mit Adressen und Fotos von den Herbergen dazu. Kennst Du vielleicht auch schon aus Irland. Dann bist Du relativ flexibel. Im April müsste es genügend freie Quartiere geben.

    Je mehr Du Dich auf Hauptstraßen bewegst, desto schneller bist Du. Auf den kleinen Nebenstraßen kann man viel Zeit liegen lassen, aber vor allem in Küstennähe ist der Ausblick großartig. Je nachdem, wie viel ihr fahren könnt oder wollt, ginge sich auch St. Ives aus, ein sehr schöner Küstenort. Oder zumindest Newquay, das ist auch sehr nett.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Seebastian
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1238287986000

    Hallo,

    wenn du in Minehead bist, fahre mit dein Auto durch das Exmoor nach Lynmouth und Lynton. Auf der Straße dorthin, teilweise sehr steil, hat man eine Prima aussicht auf den Bristol Channel. Und in Lynmouth/Lynton angekommen unbedingt einmal mit der Kliffeisenbahn hoch nach Lynton fahren.

    Bin selber in 2 Wochen unter anderem wieder dort.

    Gruß

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1238307313000

    Finde das als Strecke für 5 Tage etwas hart.

    Stansted - Bath als Strecke für den ersten Tag, je nach Jahreszeit und Verkehr (der grad um London sehr heftig sein kann) unterwegs kurz bei Stonehenge und/oder Avebury halt machen, beides sehr empfehlenswert. Auch Bradford on Avon bietet sich an und ist sehr hübsch.

    Bath - Minehead is machbarer, und bei diesem Stück - über die M4 und M5 würd ich vermutlich eher die landschaftlich nettere, wen auch etwas langsamere Route über die A36, 361 und 39 wählen, und Bristol umfahren, die Strecke ist kürzer und vermeidet Bristol;und ich würde auch die Gegend um Lynmouth, Lynton für nen Ausflug empfehlen, wenn du fahren mit starken Steigungen magst, Lynmouth riecht tierisch nach angebranntem Gummi.

    Das Eden Project lohnt sich definitiv. Bude hab ich nicht interessant in Erinnerung, Hartland Point und Valley of Rocks sagen mir auf Anhieb nix.

    Tintagel lohnt sich, kostet aber Zeit, da man zumindest als ich dort war nicht direkt bei den Ruinen parken kann, sondern oben im Village parkt, und ein Spaziergang durch die Ruinen dauert auch.

    So eben kurzfristig und sehr müde fällt mir für Cornwall noch Mount St. Michaels(,nähe Penzance), der Merry Maiden Steinkreis, Lanyon Quoit,

    Für weitere Info, schau mal ein bisschen da müsste ein Thread von Hema sein, indem schon sehr viele Ideen und Info für die Ecke drin sind. http://www.holidaycheck.de/view-Reiseforum_Suedengland+Tour+mit+dem+eigenen+Wagen-ch_fo-tid_64320.html

    Edit: Name geändert - ja hab nen Tippfehler in Hema eingebaut- und link geadded.

  • homegate
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1238334902000

    Achte darauf, das Du in Bude und Clovelly nicht am Wochenende oder Karfreitag bist, das wird dann recht voll sein. Mein Tip für die Südküste ist eine Tageswanderung von Looe nach Polperro.

    Viel Spaß

  • cabricorn
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1238346358000

    war 2006 für 10 Tage dort und werde heuer ab 21. mai wieder hin fahren.

    absolut empfehlenswertes B&B

    (http://www.bywaysbb.co.uk/)

    zudem gibts in direkter nähe ein traumhaftes pup in dem man auch sehr gut essen kann

    http://www.eatoutcornwall.com/cornwall-restaurant/details-restaurant.php?pv=5530

    der wirt (Dave) sammelt tageszeitungen aus aller welt, bring ihm welche mit, er wird sich sicher freuen

    die lage ist übrigends ideal um alle ziele in der umgebung gut zu ereichen.

    empfehlendswert ist minack Theater in porthcurno und lands end beides übrigends sehr schön am frühen morgen oder am späten nachmittag wenn wenig touristen da sind. st. micheal

    (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:England-Saint-Michaels-Mount-1900-1.jpg)

    bei ebbe zu fuß erreichbar. 5 tage sind absolut zu wenig ich bin mir aber sicher dass du wieder hinfährst um dann alles in ruhe und ausgibig zu geniesen.

    bei weiteren fragen bitte mailen

    schönen urlaub

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1238358925000

    Ich habe etliche Berichte zu meiner Südenglandtour veröffentlicht.

    Was mir als heiße Tipps dazu einfällt:

    Clovelly , vielleicht sogar in dem Hotel am Hafen übernachten

    (auch im Der Tour Katalog, günstiger wohl bei direkter Buchung)

    Wenn Eden Projekt : das Farmhaus Pelean ist absolut toll, hat aber 3 Zimmer!!!

    Bath und Umgebung , liegt alles wohl in Somerset,

    fanden wir letztes Mal so toll, dass wir jetzt im Mai Somerset intensiver erkunden wollen.

    Bath, Wells, Glastonbury, Castle Combe, Lacock nochmals und dann Cheddar, Tyntesfield und...... vielleicht Clarkes Village in Street .....

    Gruß

    hema2812

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1238462690000

    hema wenn ihr bei Bath seid, macht nen Abstecher zu Avebury (inklusive Silbury Hill and West Kennet Long Burrow- zur Kornzeit auch Kornkreise - dann mit Besuch des Barge Inn bei Honeystreet) und Bradford on Avon,

    Die Schleusen bei Devizes sind auch recht interessant.

    Bei Swindon war noch nen sehr hübsches Herrenhaus -

    @ plan für den ersten poster, bei 5 Tagen fällt eine Tageswanderung wohl eher flach und euer Plan hat insgesamt den Nachteil, dass es in den Ferien und/oder um London leicht passieren kann, dass ihr damit endet den größten Teil des Tages im Auto zu verbringen. Man kommt in England generell meist nicht so schnell vorran wie in Deutschland - Tempolimit ist geringer, und auf den kleineren Straßen - auch A

    s kann es auch mal passieren dass man wegen passing points und sehr enger Straße - oder Ponies. Schafen udn Rindern auf der Straße sehr sehr langsam vorran kommt.

    Rechnet nicht die Fahrtzeiten die ihr in Deutschland für die selbe Entfernung anlegen würdet. Dartmoor - Arundel hat uns - mit teilweise M's teilweise Scenic route - mehr als nen halben Tag gekostet, und Attraktionen in England machen oft recht früh 5 -6 pm zu.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!