• urmeli
    Dabei seit: 1129334400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1550938977355

    Hallo liebe HC-ler!

    Ich suche nach Tips und Informationen, wie man am besten mit der Fähre von Italien nach Griechenland (Igoumenitsa) kommt.

    Der Preis ist nicht so entscheidend. Brindisi - Igoumenitsa ist zwar die günstigste Variante, aber auch am weitesten von zu Hause weg.

    Bleiben die Alternativen Venedig, Ancona, Bari.

    Allerdings liest man immer wieder über die chaotischen Zustände in den Fährhäfen und die Zustände auf den Fähren.

    Folglich wären Infos über saubere Fähren, günstige Abfahrtzeiten und leicht zu erreichende Fähren hilfreich.

    Ist die Buchung einer Kabine notwendig? Also ein schönes Bett und eine saubere Dusche wären natürlich prima.

    Ich hoffe auf viel Hilfe.:blush:

    DANKE!

  • Meltemi Beach Greece
    Dabei seit: 1589012269361
    Beiträge: 1
    geschrieben 1589012808136

    Es kommt drauf an ob man mit den Auto oder anreist. Mit dem Auto und Zug ist Ancona gut ist auch gut Organisiert . Venedig ist auch gut hat beim einschiffen direkt daneben einen Campingplatz .

    Brindisi und Bari sind günstiger bei der Fähre und man ist kürzer auf der Fähre . Aber der Hafen zu finden wenn man das erstmal hinfährt ist etwas herausfordern.

  • erikafuchs
    Dabei seit: 1396051200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1602248030167 , zuletzt editiert von erikafuchs

    Wir sind letzte Woche nicht von Venedig nach Patras gefahren, sondern in Ancona gestartet. Ansonsten kommt man mitten in der Nacht an, wir haben ein Auto dabei und sind zwischenzeitlich auf Santorin. Die Fähren sind picobellosauber, die Organistion einwandfrei, die Kabine mit Dusche, Bettwäsche, Handtüchern und Zubehör. Staff sehr freundlich - können wir alles sehr empfehlen.

    Ich sehe gerade, derPost ist alt und hat sich wohl für den Fragenden erledigt vielleicht interessiert es trotzdem.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!