• Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1434070775000

    Hallo!

    Gibt es auf Gran Canaria schöne Plätzchen, wo man möglichst einsam einen tollen Sonnenuntergang genießen kann?

    Wir haben in diesem Urlaub ein Jubiläum und ich würde meinen Schatz gern mit einem romantischen Picknik überraschen - nur wo?

    Wir wohnen in PdI, haben einen Mietwagen. Fahrt von ca 30 min (wenn es sich wirklich lohnt auch länger) wäre völlig ok.

    Vielleicht irgendwas an der Westküste, mit Felsen, wo die Wellen sich brechen, wo man schön auf einer Decke im Sand oder auf Gras sitzen kann und wo sich sonst niemand hin verirrt?

    Oder eine einsame Bucht mit Blick auf die Sonne...

    Sowas in der Art...

    Vielen Dank für etwaiige Vorschläge!

    LG Jessica

  • chona
    Dabei seit: 1429833600000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1434101572000

    Es gibt sehr schöne Fleckchen auf Gran Canaria um einen tollen Sonnenuntergang zu geniessen, zB am Roque Nublo, allerdings min. eine Stunde Fahrt von Pl del Inglés.

    Am schönsten finde ich allerdings die Sonnenuntergänge beim Strandspaziergang und ich glaube Du kannst immer ein "fast einsames" Plätzchen in den Dünen finden.

  • Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1434104367000

    Danke chona, du bist wirklich sehr aktiv und hilfeich beim antworten! :)

    Die Dünen sind natürlich sehr verlockend, hab da schon tolle Bilder gesehen. Aber darf man denn in den Dünen einfach so herum laufen und pickniken? Ich dachte das ist Naturschutzgebiet und man sollte auf bestimmten Wegen bleiben?

    Roque Nublo ist wahrscheinlich eisig nach Sonnenuntergang und da ist man wahrscheinlich auch nicht wirklich allein, oder?

    Andere blöde Frage: wie lange dauert der Sonnenuntergang so ca.? Also ich hab gesehen der ist um 22:00 Uhr, aber ab wann wirds von den Lichtverhältnissen her romantisch und ab wann ist es stockdunkel? Es ist auch noch Neumond, nicht dass wir uns in den Dünen verirren. Sollten wir eine Taschenlampe mitnehmen, oder gibt es genug Restlicht aus Maspalomas?

  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1434106736000

    Wenn Du Sonnenuntergänge direkt über dem Wasser möchtest, kann das je nach Jahreszeit schwierig werden, da dann der Teide auf Teneriffa "im Wege steht", hat aber auch dann seinen Reiz. ;)

    Ein relativ einsames Plätzchen ist der Kiesstrand von Tasartico. Es gibt dort eine kleine Strandbar. Da hin zu kommen, verlangt aber etwas Durchhaltevermögen, da dieser "Ort" (wenn man ihn denn als solchen bezeichnen möchte) nur über eine Piste zu erreichen ist. Die Piste lässt sich aber recht gut befahren.

    Juni 2018: Amalfiküste, Capri / Juli 2018: Paris / September 2018: Westl. Mittelmeer mit AIDAprima
  • Jessica-1983
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1434112433000

    Tasartico wird schwierig, da wir keinen Geländewagen haben.

    Wie ist es mit Playa de Montaña de la Arena?

    Kann man von dort aus im Juni den Sonnenuntergang sehen?

    Oder Llanillo Beach?

    Über dem Wasser wäre schon toll :)

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1434114286000

    Roque Nublo würd ich nicht empfehlen. Zulange Anfahrt und anschl. noch gut eine halbe Stunde Aufstieg. Von den sich schnell änderenden Wetterverhältnissen ganz zu schweigen.

    Unbestreitbar jedoch ist, dass man zu fast 100%iger Sicherheit alleine dort oben ist.

    Tasartico ist auch mit einem normalen Fahrzeug zu erreichen. Dauert zwar etwas, aber es geht und die Bucht ist wirklich sehenswert.

    Auch die von dir genannten Strandabschnitte auf der Straße von Maspalomas nach Arguineguin sind durchaus sehenswert. Man muss aber auch hier nach dem Parken noch einige Minuten runter zum Meer laufen.

    Ein Verbot in den Dünen den Sonnenuntergang zu genießen, kenne ich nicht. Nur ist man hier sicher nicht alleine am Strand. Die Dauer des Sonnenuntergangs ist relativ kurz, hat die Sonne mal den Horizont am Meer erreicht. Aber Probleme mit dem Weg wegen Dunkelheit braucht ihr nicht befürchten. Das Restlicht dort reicht leicht aus.

    fio

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1434115363000

    frische luft:

    Eine längere Zeit einplanen um "Puerto de Mogan" zu besichtigen.

    Dabei auch in die äußerste Ecke zur Werft gehen, links könnte man dann bis zum Ende der Mole gehen , hier befindet sich auch ein Restaurant.

    GENAU dort in der Ecke wird auch "Müll" hingeworfen !

    HIER geht mal auf dieses "Dreieck" hoch, dann bis ans Ende an der "Steilwand" entlang, vorhanden ist ein schmaler Trampelpfad.

    HIER KÖNNTE euer romantischer Sonnenuntergang stattfinden, dort ist aber kein Sand, sondern Felsen.

    Bei klarer Sicht sieht man auch am Tage den Teide.

    Die Sonne verschwindet dort aber vorher am Horizont im Meer, einen Sonnenuntergang habe ich mehrmals dort im Winterhalbjahr erlebt ! 

    (aber nur so bis ca. 15. April ).

    An die Ecke hatte ich auch erst gedacht, sie dann aber letzlich nichr empfohlen, da hier von einem "romantischen" Sonnenuntergang geredet wird. Der Endpunkt und die Aussicht mag zwar recht schön sein. Der Weg dorthin ist allerlings nahezu unzumutbar bezüglich des (wie erwähnt) dort herumliegenden Mülls und vor allem des erbärmlichen Gestanks, den ich als fast noch schlimmer empfand. Man sollte zumindest deutlich auf diesen Umstand hinweisen. Als Platz zum "Sundowner Watching" ansonsten nicht schlecht.

    Juni 2018: Amalfiküste, Capri / Juli 2018: Paris / September 2018: Westl. Mittelmeer mit AIDAprima
  • chona
    Dabei seit: 1429833600000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1434210418000

    Hallo Jessica,

    ich wünsche Euch einen ganz tollen Urlaub! Morgen gehts ja los :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!