• Kriddi
    Dabei seit: 1198800000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1198865161000

    Hallo!

    Wir möchten nächstes Jahr im Mai für 10 Tage nach Gran Canaria/Maspalomas fliegen. Zwei Hotels stehen momentan in der näheren Auswahl: Das Lopesan Costa Meloneras Resort und das Seaside Palm Beach. Ich habe schon einige Hotelbewertungen gelesen, kann mich aber nicht so recht entscheiden. Kann jemand von Euch Tipps geben (war vielleicht schon jemand in beiden Häusern)?

    Danke!

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1198865673000

    Ich war in beiden Häusern ;) und beide könnte ich eigentlich weiter empfehlen...

    Nur das Palm Beach ist einfach genau mein Geschmack (Architektur und Design) daher wurde ich dieses Hotel zu jeder Zeit buchen und meinen Freunden die genau mein Geschmack haben empfehlen.

    Dazu ist gaaaaanz in der nähe von den Dünen.

    Schöner in Maspalomas gibt es nur das Grand Hotel Residencia...

    Das Costa Meloneras ist meiner Meinung nach ein normales, sehr grosses Hotel mit einem tollen Poollandschaft. Mehr nicht.

    Bist Du sicher dass die 2 Häuser Preismässig so in der gleichen Kategorie sind?

    LG

    Ale

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1198868265000

    Ale spricht mir voll aus der Seele.

    Wir sind sicherlich schon 6-7 mal im Palm Beach gewesen, das ist eine Klasse für sich und kann man mit dem Costa Meloneras Resort nicht vergleichen.

    Allein vom Publikum ist es ganz anders und mit Sicherheit um einiges teurer, aber es lohnt sich.

    Ja das Residencia ist noch eine Klasse besser, das ist auf der Insel wohl auch nicht zu toppen, gehört aber ebenfalls zur Seaside-Kette.

    Wenn ich die Wahl hätte brauchte ich nicht lange überlegen.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1198928160000

    Dazu kommt, dass du vom Costa Meloneras ganz schön weit bzw. lang gehen musst um überhaupt an den Strand zu gelangen. Und nur 10 Tage am Pool? Meine Sache wär´s nicht.

    fio

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1199031486000

    Könnte es sein, dass ihr (fio & Kriddi) euch irrt???

    Das LOPESAN Costa Meloneras Resort ist nicht weit weg vom Strand Maspalomas, auch wird es sicher nicht gleichteuer sein wie das Seaside Palm Beach (ausser man vergleicht eine Suite mit einem Low-Cost-zimmer).

    Sicher meintet ihr wohl das LOPESAN Villa del Conde Resort, welches schon weiter weg liegt vom Schuss und eine Luxusklasse für sich ist!

    Das LOPESAN VdC hat mir mehr imponiert, ist aber auch mehr Disneyland- alles extrem bombatistisch. Das Seaside ist halt (und bleibt) ein Klassiker für sich...

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1199038217000

    @jaykayham sagte:

    Könnte es sein, dass ihr (fio & Kriddi) euch irrt???

    ............... Sicher meintet ihr wohl das LOPESAN Villa del Conde Resort, welches schon weiter weg liegt vom Schuss und eine Luxusklasse für sich ist!

    Haste recht. Meinte natürlich das "LOPESAN Villa del Conde Resort". Das andere liegt ja unmittelbar am Faro und somit relativ strandnah.

    fio

  • Spanair
    Dabei seit: 1197676800000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1201288704000

    Ola,

    bin durch Zufall hierher geraten, möchte mich aber dennoch melden.

    Bin seit Jahren Stammgast im Palm Beach/Residencia und absoluter Seaside-

    Anhänger. Das Costa Meloneras ist m. E. zu groß, unübersichtlich und trifft

    eher die gehobene Mittelklasse, was sich letzlich auch im Preis und dem Klientel wiederspiegelt. Ähnlich die Villa del Conde; keine Ahnung weshalb

    es mit fünf Sternen bewertet wird.

    Wer im Urlaub Wert auf ein niveauvolles Ambiente, modernes Design,

    entsprechende Gourmetküche (Trattoria und Orangerie) und gutes Wellnessangebot legt, ist im Palm Beach goldrichtig. Wer allerdings die

    vielen Stammgäste und entsprechende Kleiderordnung nicht mag, ist definitiv

    fehl am Platz und bucht besser woanders. Aber gerade dieses, unterscheidet

    das Palm Beach von allen anderen Hotels. Mann/Frau zeigt eben gerne, was

    daß Outfit und der Schmuckkasten hergibt.

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1201293298000

    Severin, den Unterschied zwischen den 2 Hotels hast Du gut beschrieben aaaaber

    :frowning:

    ich war bis jetzt auch immer mit meinen Jeans und T-Shirt im Palm Beach willkommen und habe ich mich immer auch mit meinem Outfit sehr wohl gefühlt...

    Eleganz bzw. Feinheit hat man oder nicht...man trägt sie nicht (nur) ;)

    LG

    Alessandro

  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1608
    geschrieben 1201367469000

    Wer gaaanz viel Ruhe sucht, auch im Urlaub gern Abendgarderobe trägt, Wert auf Etikette legt und das nötige Kleingeld hat, ist im Palm Beach bestens aufgehoben.

    Mir persönlich sagt das Costa Meloneras mehr zu, da ich es im Urlaub lieber etwas leger mag und nicht so auf Dess-Code stehe. Sicherlich gibt es im Palm Beach keinen Anzugzwang beim Dinner, aber ich fühle mich doch nicht so ganz wohl, wenn alle anderen total aufgebrezelt erscheinen und ich allein im T-Shirt dazwischen sitze.

    Hinzu kommt, dass das Publikum im Palm Beach im Schnitt eine Generation älter ist als das Publikum im Costa Meloneras. Der typische Gast ist so um die 60 Jahre alt, gut betucht und zeigt auch im Urlaub gern, was der Kleiderschrank so her gibt. Familien und Kinder findet man kaum. Tagsüber geht man nicht an den strand, sondern eher auf den Golfplatz. Entsprechend ruhig und gesittet/niveauvoll geht es natürlich im Hotel zu. Auch abends an der Hotelbar liegt der Altersschnitt in der Regel jenseits der 60 Jahre. Nach meinem Empfinden hat das ganze Hotel trotz neuem Design einen etwas debilen Charme (sorry!). Dafür ist man im Palm Beach "unter sich", da es für das Hotel kaum Sonderangebote gibt.

    Im Hotel Costa Meloneras ist es teilweise schon erstaunlich, auf was für Zeitgenossen man in einem 4-Sterne-Hotel so treffen kann - L´tur und Co. machen´s möglich. Hier ist der typische Gast so um die 40 Jahre alt, leger gekleidet, viele Familien mit Kindern, teilweise auch mit Großeltern (spanische Großfamilien). Im Vergleich zum Palm Beach ist das Hotel eher quirlig und laut, man findet aber immer ein ruhige Eckchen.

    Von der Lage sind beide Hotels super. Das Palm Beach liegt direkt am Strand und die oberen Etagen verfügen über einen atemberaubenden Dünenblick. Vom Costa Meloneras läuft man ca. 5 Minuten bis zum Strand, dafür liegt das Hotel direkt an der Shopping-Promenade.

    Großer Schwachpunkt des Costa Meloneras ist das Essen. Dieses taugt in den normalen Restaurants lediglich zur Notverköstigung: Man muss nicht verhungern, aber Spaß macht das Essen hier nicht. In dieser Hinsicht ist das Palm Beach um Klassen besser. Kleine Einschränkung: Suite-Gästen des Costa Meloneras steht das a-la-Carte-Restaurant Ambassador zur Verfügung, das hochwertige Speisen bietet (hier ist jedoch Abendgarderobe angesagt).

    Großer Pluspunkt des Costa Meloneras ist aus meiner Sicht der tolle Spa-Bereich. Insbesondere der Außenbereich mit Entspannungsbecken und Jacuzzi ist ein Traum. Kleiner Tipp: Wenn man sich ein Monatsticket für das Fitness-Studio kauft, kann man diesen Bereich während des gesamten Urlaubs nutzen und hat dann keinen Stress mehr mit Handtuchreservierern etc.

    Entscheidungskriterium ist sicher auch der Preis. Hier liegt das Palm Beach beim 14-tägigen Aufenthalt i.d.R. ca. 1.000 Euro über dem Costa Meloneras. Das Geld kann ich anderweitig besser anlegen...

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!