• Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1173729839000

    :question: Hallo zusammen,

    wollen am 16.5. nach GC, Playa del Aguila, Side Shore, war schon jemand da und ist es recommendable?

    MFG

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1173778211000

    Na ja, weiß nicht so recht. Eher Geschmacksache. War im Sommer 06 mal dort und hab mich umgesehen. Reiner Kieselstrand. Mal sauber dann wieder schmutzig. Sehr sehr starke Windböen. Für Windsurfer ideal. Teilweise sehr starke und große Dünung.

    Der nächste echte Sandstrand ist knappe 2km weit weg. Zu Fuß nicht erreichbar.

    Anzahl der Bungalows um die 20. Austattung weiß ich nicht. Pool vorhanden aber klein.

    Der Ort selbst bietet kaum Möglichkeiten zum Bummeln. Man muss mit Bus, Taxi oder Wagen woanders hin.

    fio

  • Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1173955619000

    Danke, klingt nicht nach Badeurlaub, aber wir wollen relativ viel unternehmen und auch mal 1-2 Nächte im Inselinneren bleiben und dort übernachten; Das mit dem Wagen dachte ich mir schon; Wie weit ist es in etwa (km - h) bis zur nächsten Fähre, nehme an LPA?

    Was sind sonst die musts auf GC, wenn wir mit dem Wägelchen unterwegs sind; Wir sind vorrangig an schönen Landschaften interessiert und inseltypischen Dörfern

    Danke

    der Harzbär

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1173959991000

    Also, unbedingt sehen solltet Ihr die Dünen zwischen Maspalomas und Playa del Ingles, dort vielleicht einen Badetag einlegen. Dann ist ein "MUST" Puerto Mogan. Und wenn Ihr schon dort seid, dann vielleicht nach Mogan, San Nicolas de Tolentio, Agaethe nach Las Palmas - immer schön an der Küste entlang. Oder die Fahrt quer über die Insel - San Bartolome zum Roque de Nublo, Teror, vielleicht auch einen Abstecher nach Sante Brigida. Am besten mit einer guten Straßenkarte die Touren nach Eurem Belieben festlegen. Die Straßen sind großteils gut ausgebaut, im Inselinneren zum Teil viele Serpentinen - unbedingt dann auf die Kilometer achten. Es kommen nicht sehr viele zusammen, aber es dauert schon eine gewisse Zeit - speziell die Route an der Westküste entlang. Dort unbedingt am Mirador de Balcon haltmachen. Sehr schöner Aussichtspunkt nach Westen auf Teneriffa.

    Ihr seht, es gibt eine Menge zu entdecken.

    Ach ja, für Shoppingtouren entweder nach Las Palmas oder ins Einkaufszentrum "Atlantico".

    Viel Spaß - wir sind heute in 6 Tagen wieder auf meiner Lieblingsinsel. :D :D :D

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1173960051000

    @'VolkerSchulze' sagte:

    Danke, klingt nicht nach Badeurlaub, aber wir wollen relativ viel unternehmen und auch mal 1-2 Nächte im Inselinneren bleiben und dort übernachten; Das mit dem Wagen dachte ich mir schon; Wie weit ist es in etwa (km - h) bis zur nächsten Fähre, nehme an LPA?

    Was sind sonst die musts auf GC, wenn wir mit dem Wägelchen unterwegs sind; Wir sind vorrangig an schönen Landschaften interessiert und inseltypischen Dörfern

    Danke der Harzbär

    Fährverbindungen von Las Palmas gibts nach Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, La Palma und El Hierro.

    Eine Schnellfähre (Fahrzeit 1 Stunde) nach Teneriffa verkehrt auch ab Agaete.

    Entfernung zum Hafen Las Palmas von Playa de Aguila runde 55km. Agaete könnte auch angefahren werden ist aber der Pässe wegen nicht so leicht und dauert runde 1,5 Stunden.

    Herrliche Landschaften findest du im Inselinneren genug. Die klassische Strecke geht von PdI über Fataga, San Bartolome de Tirajana, Tejeda rauf zum Pozo de las Nieves auf 1950 Meter. Dort grandiosen Rundblick.

    Von dort oben kann man dann die Strecke weiterfahren nach Teror oder Arucas und von dort über die GC 1 wieder heim.

    Alternativ kann man auch vom Pozo de las Nieves Richtung Telde oder Agüimes heimfahren. Ebenso herrliche Landschaften.

    Kleinere Hotels gibt es in den Städchen schon, ob aber immer was frei ist?

    Ein, wenn auch nicht ganz leichter Ausflug ist die Insel komplett zu umfahren. Am besten, wegen Sonneneinstrahlung früh über PdI, Mogan, San Nicolas de Tolentino, Agaete, Galdar und dann über Las Palmas auf der GC1 wieder heim. Unbeschreiblich schöne Landschaften, nicht viel Verkehr. Dafür gehts ganz schön rauf und runter. Dauert je nach Pausen zwischen fünf und sieben Stunden. Aber die Straßen sind in einem hervorragenden Zustand und es wird recht anständig gefahren. Fast in jedem Örtchen gibts ne Tankstelle (Benzin sehr billig) und eine typische Bar zum Essen/Trinken.

    Weiterhin könnte man sich auch noch die wunderbar in den Bergen gelegenen Stauseen anschauen.

    Presa de los Hornos, Presa de Cuevas Blancas, Embalse de Soria und Embalse de Chira sind problemlos mit nem normalen Wagen zu erreichen.

    Die Strecke von San Nicolas zum Embalse de Siberio und el Parralillo ist das schönste was man fahren kann, allerdings muss man mehr oder minder schwindelfrei sein. Von jedem der Stauseen könnte man auch weiterfahren nur muss man dafür einen Jeep haben.

    Schönen Urlaub!

    fio

  • Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1173995891000

    Muchas Gracias

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
  • Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1178202499000

    :question: Hi together,

    wir fahren nun endlich am 16.05. auf die Isla und würden uns freuen noch ein paar gute Infos zu lohnenswerten Schnorchelplätzen auf Gran C zu bekommen;

    Dank vorab

    Der Harzbär

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!