• sylvia-sidonie
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1149801466000

    Hallo alle Italien-Kenner!

    Wir würden gerne in der 1. September-Woche nach Italien fahren. Wir sind bisher immer geflogen, doch diesmal möchten wir gerne mit dem Auto fahren, da wir nur 1 Woche Zeit haben.

    Hat jemand eine Empfehlung für den Gardasee oder für die obere Adria?

    Wir möchten gerne:

    - eine Ferienanlage, die nicht allzu groß ist (keine 400 App.)

    - Süßwasserpool

    - kinderfreundlich (allerdings nicht nur aus Kindern bestehen soll)

    - 4 Sterne

    - einen netten Ort, der nicht nur aus Souvenirgeschäften besteht, sondern auch noch etwas Ursprüngliches hat

    - Appartement oder Bungalow

    ... und das alles für 2 Erw. und 2 Kinder ( 2 und 14 Jahre)

    Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, das alles unter einen Hut zu bringen - ich habe ja schon tagelang die Kataloge gewälzt...

    Danke schon mal für Eure Tipps!

    Sylvia

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1150296376000

    Buon Giorno!

    Schon aufgrund der längeren Anreise wäre die Adria für mich bei nur einer Woche keine Alternative zum Gardasee. Dazu kommt, dass meiner Meinung nach die Adria eine touristische Katastrophe ist. Klar, erschlossen sind beide Urlaubsregionen und das gründlich.

    An der Adria nimmt dies allerdings Auswüchse an, die einem den Spaß schon verderben können. Neben den extremen Bausünden und Urlaubsnepp pur finde ich es als absolut störend, z. B. am Strand ständig von irgendwelchen fliegenden Händlern angesprochen und genervt zu werden. Ich war im letzten Jahr für einige Zeit beruflich in Caorle. Eigentlich ein hübsches Örtchen, allerdings komplett vom Tourismus überrollt.

    Am von Hotelklötzen umrahmten Strand wurde ich schon beim Aussuchen eines Liegestuhls von einem Händler intensiv *********. Bevor ich mein Handtuch ausgebreitet hatte, kamen 2 weitere Gestalten mit irgendwelchem Firlefanz auf mich zu. Ich machte mir nun den Spaß, über den Zeitraum meines Aufenthaltes am Strand die Ansprechversuche, die teilweise recht forsch bis aggressiv von statten gingen, zu zählen. In 2 Stunden kam ich so auf sage und schreibe 40!!!! Kontakte. Melonen, Getränke, Handtücher, Sonnenbrillen, Massagen....alles was das Herz begehrt.

    Um es hier abzukürzen, ich empfehle dann reinen Gewissens den Gardasee. Dort war ich vor 3 Wochen. Bei HolidayCheck bin ich auf ein absolut empfehlenswertes Hotel in Garda gestoßen. Es ist das Madrigale. Dieses Haus läßt keine Wünsche übrig, am besten mal die Bewertungen durchlesen oder die Homepage www.madrigale.it ansehen.

    Von dort aus kann man auch prima noch einigermaßen ursprüngliche Orte wie Torri del Benaco aufsuchen.

  • ma1701
    Dabei seit: 1147219200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1150375208000

    Hey!

    Ich war letztes Jahr in Caorle und werde dieses Jahr erneut dort hin fahren... mir gefällt es da recht gut. Es ist von mir aus die kürzeste Strecke zum Mittelmeer und hat noch nicht den Charakter von Jesolo oder Lignano. Ich bin mit Caorle zufrieden, da es vor allem noch etwas Ursprüngliches hat (Altstadt, Fischereihafen).

    Für Kinder ist dort bestens gesorgt. Es gibt zum einen zwei Erlebnisparks direkt in Caorle und außerdem tägliche Animation für Kinder am langen Strand. War eigentlich ganz schön und nicht aufdringlich.

    Die Hotels, nun ja, die liegen halt direkt an der Strandpromenade. Dafür sind die Wege sehr kurz.

    Für den Gardasee kann ich Peschiera im Süden empfehlen. Da gibt es Appartments/Bungalows und auch dementsprechende Anlagen.. allerdings im überschaubaren Rahmen. Zwei Pools stehen zum Beispiel bei Cappuccini zur Verfügung und zum Kiesstrand sind es keine 2 min. Zum anderen Strand vielleicht 15 min. Peschiera hat ebenso einiges an Kulturellem zu bieten. Eine nette enge Altstadt, dicke Stadtmauern und eine Burg. Die Promenade ist schön angelegt mit Platanen und Bänken.

    Für die Kinder finden sich in unmittelbarer Umgebung das "Gardaland" (größter Freizeitpark Italiens) und "Canevaworld"... das ist glaub ich ne Art Wasserpark.

    Außerdem lässt es sich schön wandern am Gardasee- auch mit Kind.

    Also ihr seht... Adria und Gardasee sind bestens für Kinder geeignet. Von der Entferung aus Deutschland geben sie sich nicht viel.

    Viel Spaß

    Mathias

  • ma1701
    Dabei seit: 1147219200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1150375381000

    www.caorle.com

    Da findet ihr zum einen alle Hotels und Anlagen und zum anderen könnt ihr euch einen Eindruck mittels Webcams (live) machen.

    http://www.europlan.it/paesi_peschiera.htm

    Hier gibts Infos zu Peschiera und den Anlagen in der Stadt.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1150465266000

    Hallo Sylvia !

    Daß die Adria eine Katastrophe sein soll, kann ich so nicht stehen lassen. Wir sind vor einer Woche zum 5. Mal aus Lignano zurückgekommen, einem Ort, den ich durchaus empfehlen kann.

    Der Ort liegt auf einer kilometerlangen Landzunge und teilt sich in drei Ortsteile auf. "Riviera", eher ruhig mit vielen Ferienwohnungen

    und kleinen Hotels. "Pineta" in dem wir immer gewohnt haben,

    etwas lebhafter mit Allem was Jung und Alt benötigt. Wasserpark,

    Luna-Park, Gulliver-Land, (auch für Kleinkinder) und vieles mehr.

    Dann gibt es noch den Ortsteil "Sabbiadoro", der allerdings in der Hochsaison sehr überlaufen ist, trotzdem sehr gepflegt mit Strandpromenade und Fussgängerzone.Man kann im Ort herrliche schattige Spaziergänge oder Radtouren unternehmen da es viele

    Radwege gibt.Am gesamten Ort zieht sich ein kilometerlanger breiter feinsandiger und gepflegter Strand entlang.Natürlich laufen wie überall auch in Lignano fliegende Händler umher, aber wir wurden nie ********* und wenn man sie ignoriert laufen sie einfach weiter.

    Was die Unterkunft betrifft, so ist von Ferienanlagen über Hotels bis Ferienwohnungen- und Häuser alles da. Wir hatten dreimal ein

    Ferienhaus als unsere Kinder noch dabei waren und die beiden letzten Male ein nettes Frühstückshotel mit schönem Pool, Terasse

    Strandservice (ein Schirm, eine Liege, ein Liegestuhl) inclusive.

    Das Preis-Leistungsverhältnis war super und die Familie die das Hotel führt supernett.Habe auch hier eine Hotelbewertung darüber geschrieben.(Hotel Ambassador)

    Da September schon eher Nachsaison ist ist der Trubel nicht mehr so toll.

    Nepp, nun ja den finde ich auch am Gardasee (wo wir auch schon dreimal waren).Aber es gibt auch gute und preiswerte Restraurants

    man muß halt etwas vergleichen. Teuer sind die Strandbars, aber

    das ist überall so

    Mit Kindern würde ich jedenfalls das Meer bevorzugen, allein schon der Wassertemperaturen wegen, denn der Gardasee ist recht kalt

    und Sandstrände zum "Buddeln" gibt es dort auch keine.(Das Wasser ist im September an der Adria immer noch bis 25 Grad warm.)

    Dann viel Spaß bei der Suche !!

    LG Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!