• Aikon123
    Dabei seit: 1364860800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1364892929000

    Hallo,

    Wir (eine Reisegruppe aus 4 Männern im Alter von 26-36) wollen Anfang Mai von mailand aus an die Südseite des Gardasee um einfach ein wenig das italienische Leben dort zu genießen,bei gutem Wetter zu sonnen und Abends in Bars was trinken gehen zu können.

    Geplant ist eine Übernachtung + evtl eine Folgenacht, wenn es uns gut gefällt.

    Am Abreisetag machen wir einen kurzen Besuch in Verona, um dann Richtung Zürich zu fahren.

    Folgende Orte habe ich nun mal eingegrenzt.

    Sirmione,Bardolino und Garda.

    Die beiden letzt genannten sind zwar schon ein wenig dir Ostseite des Sees hoch und liegt nicht ideal zu unserer Reiseroute, würden wir aber in Kauf nehmen.

    Wir suchen eben etwas, wo auch im Mai abends schon einige Bars offen haben, die nicht schon um 9 Uhr schließen und wo evtl auch mehr los ist.

    Ich selbst war vor 10 Jahren in Garda, kann mich aber garnciht mehr daran erinnern, was da so Abends los war.

    Vielleicht könnt Ihr uns nen Tipp geben, welcher Ort der richtige Anlaufpunkt wäre.

    Auch sind andere Vorschläge gerne gesehen.

    Danke

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1364907846000

    Hallo Aikon und Willkommen hier im HC Forum,

    ich würde am ehesten auf Bardolino tippen, das könnte zu dem was ihr wollt passen.

    Sirmione finde ich durch die Anlaufstelle der Scaligerburg sehr touristisch und meiner Meinung nach sehr überlaufen.

    Bardolino hat ein nette Strandpromenade, nette Cafes und Restaurants und abends ist dort auch einiges los.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Aikon123
    Dabei seit: 1364860800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1364913801000

    Hallo Bine,

     

    danke für deine Einschätzung.

    Habe gerade mal nach Hotels in Bardolino geschaut und musste leider feststellen, dass es da anscheinend Kompliktationen mit unserem Anreisetag gibt.

    Wir reisen am 09.05 an (Feiertag in Deutschland)

    Laut HC sind einige Hotels garnicht buchbar.Hab dann mal auf den Hoteleigenen Seiten nachgeforscht und diese geben bei unserem Anreisetag mindestens 2 Übernachtungen vor.

    Ist der Andrang an dem Brückentag Anfang Mai wirklich so hoch oder kann man auch einfach hinfahren und vor Ort in ein Hotel und nachfragen?

  • SandraJürgenJonah
    Dabei seit: 1194134400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1364915423000

    Hallo Aikon 123,

    ich schließe mich meinen Vorrednern an: auf alle Fälle Bardolino. Hier ist das meiste los und das jüngste Publikum (inkl. Einheimische). Kenne niemanden, dem es dort noch nicht gefallen hat - würde auf alle Fälle 2 Nächte buchen! Habe Euer Reisedatum mal bei hc eingegeben und z.B. das Ca Mura wäre noch frei. Liegt recht zentral und hat ganz gute Bewertungen...

    Sandra
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1364974667000

    Dazu kann ich leider nichts aus Erfahrung weitergeben, wir waren bisher mind. 1 Woche am Gardasee und haben die Hotels vorgebucht.

    Aber einen Tag finde ich sowieso viel zu wenig..... ich würde dann auch der Empfehlung folgen und mind. 2 Ü bleiben, wenn es euch gefällt (wie den Meisten), dann kommt ihr eh wieder :D

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26208
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1364976715000

    @Aikon:

    Es ist fast normal, daß diese Hotels nicht über den Veranstalter o. Sonstiges für 1 Nacht zu buchen sind - deshalb schreib ich immer die Resorts direkt an, da geht meisten immer was - auch zur Hauptsaison!! Ist zwar mühsam, aber es gibt immer eine Unterkunft, die für eine Nacht vermietet!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 785
    geschrieben 1364985212000

    Hallo Aikon,

    aus Erfahrung kann ich sagen, daß es an Brückentagen am Gardasee immer sehr voll ist, nicht nur durch  ausländische (deutsche) Gäste, sondern auch von Italienern. Zu dem von euch geplanten Termin würde ich daher schon eine Reservierung vorschlagen. Alle "Vorredner" haben recht, 1 Nacht ist in den meisten Gardseehotels nicht gerne gesehen, wird von Veranstaltern oft nicht angeboten, aber trotzdem mal das Hotel direkt anschreiben. Über mein Reisebüro habe ich allerdings auch schon dann nur 1 Nacht buchen können, selbst wenn der Katalog 2 oder  mehrere Nächte vorschrieb (meist gegen Aufpreis). Als Orte könnte ich Euch Bardolino und Garda vorschlagen, beide Städtchen  haben eine hohe Restaurant/Bardichte und in Euerer Besuchszeit sind die bestimmt fast alle geöffnet.

    Viel Freude am Gardasee!

    Eberhard

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26208
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1365060163000

    Bei HRS (soeben genau gecheckt) ist immer was buchbar - auch für eine Nacht!!! Aber wenn man natürlich Wünsche bzgl. Ort+Standard hat, sollte man eher schon - wie ich schon geschrieben hatte - die ausgewählten Hotels vorher kontaktieren...."Kriegen" tut man immer was - aber die Betonung liegt auf "was" und vor allem "wo genau".... ;)

    Für junges Publikum wäre Torbole eher was - hier findet man noch eher ein Nachtleben als in Sirmione oder woanders.....und würde ja evtl. auch auf der Strecke liegen!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6346
    geschrieben 1365069623000

    @Aikon123

    Vllt. wäre auch Lazise etwas für euch. Liegt noch etwas südlicher als Bardolino. Hat neben der Scaligerburg auch eine sehr hübsche Altstadt und eine Seepromenade zu bieten. Bis Verona sind es auch nur 23 km.

    - Schlimmer geht immer -
  • Aikon123
    Dabei seit: 1364860800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1365073718000

    Erstmal Danke für alle Tipps+Infos.

    Ich tue mich momentan schwer damit im Vorraus mehr als einen Tag zu buchen. Da das ganze so als Trip gedacht ist, wollen wir eben flexibel sein.Falls an den tagen schlechtes Wetter ist, wollen wir ungern mehrere Tage am Gardasee verbringen. Dann ist mir eine Stadt lieber. Gardasee ist für mich da um die Sonne zu genießen und an der Promenade in nem Restaurant gemütlich was zu essen und Abends noch paar Getränke zu sich zu nehmen.

    Unsere erste Station ist definitv Mailand für 3 Tage und angedacht ist dann als nächste Station der Gardasee.

    Es folgen noch Verona (halber Tag) Zürich und Stuttgart.

    Hab mich mal bei Bardolino umgeschaut.Scheint echt nett zu sein und was ich so laß, geben sich lazise und Bardolino nicht viel.

    Habe auch feststellen müssen, dass das Olivenölmuseum, welches ich vor 10 Jahren besucht habe, immernoch als Empfehlung zum Zeitvertreib angepriesen wird :)

    Wahrscheinlich werden wir einfach von Mailand Richtung Bardolino fahren. Ab der Ausfahrt Peschiera kommen wir ja durch Lazise durch und falls wir dort irgendwie an nem netten Hotel (ob Bardolino oder Lazise) vorbeikommen, halten wir einfach und fragen nach.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!