Anreise über gotthardtunnel

Beiträge 6 | Aufrufe 292
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Joschi1970
    Dabei seit: 1235865600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1489781963860

    Hallo, kann mir jemand sagen wie der Verkehr am gotthardtunnel in den Ferien an einem Sonntag ist. Ich weiß das Samstags die Hölle los ist.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 6240
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1489784680186

    Hallo Joschi,

    von wo kommst du denn? Ich finde die Anreise durch den Gotthard zum Gardasee als Umweg. Ansonsten würde ich dir die frühen Morgenstunden empfehlen. Wir haben auf dem Weg in die Toskana immer eine Zw-Ü am VierwaldstädterSee eingelegt, und sind dann spätestens gegen 8 Uhr durch den Tunnel gefahren, und auch gut durchgekommen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Joschi1970
    Dabei seit: 1235865600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1489825664672

    Hallo, ich komme aus der nähe von Bonn. Da wir an den südlichen Gardasee fahren ist es von den Kilometern her am besten. Wie ist denn Sonntags die Staugefahr am Tunnel?

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6871
    geschrieben 1489827151779

    Gib deine Frage im Google ein:

    Die aktuelle Situation siehst du immer hier!

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 6240
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1489827475859

    Ich denke, so früh wie möglich solltest du dort sein. Da ja kaum LKW unterwegs sind, dürfte es nicht so voll werden. Auf der weiteren Strecke um Mailand herum dürfte es am Sonntag wohl auch keine Probleme geben. Allerdings weiß man ja nie - Unfälle und Sperrungen können immer sein. Wir sind auch schon öfters über den Gotthardpass gefahren, das ist allerdings zeitintensiver.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 521
    geschrieben 1489832151068

    Hallo Joschy

    ich fände die Route über den Gotthard auch einen ziemlichen Umweg, auch wenn es euch kilometermäßig als attraktiv erscheint. Ich hätte folgenden Vorschlag, der, glaube ich, relativ zeitsparend ist, wobei man an Sonntagen in den Ferien vor allem hinter dem Brenner bis zum Lago immer mit Staus rechnen muß. Ihr fahrt auf der Autobahn bis Augsburg (zwischen Ulm und München), geht in Augsburg-West dann auf die autobahnähnlich ausgebaute Umgehung Richtung Landsberg am Lech, weiter auf einer gut ausgebauten Bundesstraße bis Garmisch/Mittenwald, überquert bei Scharnitz die Grenze und dann weiter nach Innsbruck/Brenner/Südtirol/Gardasee. Wir fahren diese Strecke häufig -d.h. ab Augsburg - und kommen meist ohne größere Behinderungen an. Wie gesagt, auf der italienischen Seite des Brenner kann es während der Ferienzeit immer zu Staus kommen, aber auch da kann helfen, möglichst in den Morgenstunden am Brenner zu sein.

    LG

    Eberhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!