• snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1269595240000

    Vom 30. Juli bis 1. August lautet das Schwerpunktthema »Railroad Songs«.

    »Mit Volldampf um die Welt« soll es also gehen, und allen voran reist Arlo Guthrie, der Sohn der US-amerikanischen Folk-Legende Woody. Der 62-Jährige hat den Song »City of New Orleans« im Gepäck, den wohl jeder im Ohr hat und der mit den Worten »Good morning America, how are you?« beginnt. Der Titel bezieht sich auf einen Fernzug, der zwischen Chicago und New Orleans verkehrt. Guthrie tritt mit Wenzel auf, einem Berliner Liedermacher, der die Songs von Woody Guthrie ins Deutsche übertragen hat.

    James Cannon, Sohn des Dubliners-Gitarristen Sean Cannon, kommt mit seiner Band The Sinners und rechtfertigt seine Teilnahme mit dem Argument, dass er schließlich aus der Gegend in England kommt, wo 1825 die erste maschinelle Eisenbahn zwischen Stockton und Darlington verkehrte. Ein paar Railroad Songs hat er hoffentlich auch dabei. Die Brasilianer Forró in the Dark dagegen sind nach einem Musik- und Tanzstil benannt, der sich auf Feste beziehen soll, die Arbeiter beim Bau der Great Western Railway veranstalteten.

     

    Nürnberger - Bardentreffen 2010

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:80.050+ü60.000 Pics+ü2200RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1269595879000

    ...die Veranstaltung mag ja kurios sein, aber dennoch ist dies das falsche Forum für solche Mitteilungen... :p ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!