• Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1093309178000

    Hallo, Kanaren-Kenner,

    wir möchten im Januar auf die Kanaren reisen. Wir dachten zunächst an Gran Canaria. In Playa del Ingles war ich zuletzt vor x Jahren, scheint nicht schöner geworden zu sein, nachdem was ich lesen konnte. Auf den anderen Inseln war ich noch nie. Nach den Reiseführern scheint auf den Kanaren jeweils die Nordküste die attraktivere zu sein - aber wie ist das im Winter? Ich denke, die Gebirge auf GC und Teneriffa halten doch ´ne Menge Wind/Wetter ab - oder irre ich?  Wir möchten das Meer sehen, die Insel kennenlernen und das Hotel sollte nicht zu einsam gelegen sein; das richtige Wetter für Pool/Strand wäre uns auch sehr lieb. Nun haben wir uns bis Fuerte weitergelesen, aber da würden wir auch gerne wissen, welcher Küstenabschnitt der günstigste ist. Anders gefragt: Ist es zu empfehlen, im Winter an der Nordküste einer kanarischen Insel zu urlauben?

    Danke für Eure Infos -

    herzlich Erika

  • bigbb
    Dabei seit: 1079827200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1093361068000

    Hi, wir waren schon mehrmals im Januar auf Fuerteventura, und zwar Costa Calma, Playa de Esquinzo und Jandia Playa. Hatten durchweg immer recht gutes Wetter, meistens so 20 - 24, einmal sogar 26 - 28 Grad. Diese Orte liegen alle im Süden der Insel. Wer Lust hat, kann von der Costa Calma bis zur Playa de Jandia am wunderschönen Sandstrand entlanglaufen, je nach Gezeiten, ca. 5 Std. Also, für einen Strandurlaub zu empfehlen.

    LG Brigitte

  • bigbb
    Dabei seit: 1079827200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1093361260000

    Also, Hotelempfehlungen an der Costa Calma: Costa Calma Beach, Costa Calma Palace, H 10 Playa Esmeralda, an der Playa de Esquinzo: Fuerteventura Princess und Jandia Princess, an der Playa de Jandia:

    Iberostar Hotels Palace und Gaviotas, Barcelo Jandia Playa, Faro Jandia

    LG Brigitte

  • barbara.wiesheu@freenet.de
    Dabei seit: 1087516800000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1093380848000

    Hallo

    Ich rate dir schon im Januar die sonnensicheren Seiten der Kanarischen Inseln aufzusuchen. D.H. z.B. auf Tenerife "Playa de las Americas".

    Auf Gran Canaria Maspalomas, Playa del Ingles,San Augustin.

    Bei weiteren Fragen helfe ich dir gerne

    Gruß Babsi 

  • hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1093383197000

    ... also, ich tendiere im Winter ja mehr für die südlichen Bezirke der einzelnen Kanarischen Inseln. Auf Fuerte ist es an der Costa Calma und dem Playa Esquinzo windiger als in Jandia - der Wind ist ja im Januar nicht gerade warm. Die Wassertemperaturen liegen bei 17-18 C (obwohl ich mehr das Gefühl von 16 C hatte). Was ich an Fuerte persönlich so schätze: aus unbekannten Gründen hat diese Insel für mich einen unglaublich guten Erholungswert. Das haben mir auch schon andere Leute erzählt .... wir konnten nicht herausfinden, warum das so ist.

    Allerdings finde ich den Spätsommer und Herbst als beste Jahreszeit dort - das Wasser ist herrlich warm und die Sonne ist irgendwie "anders" schöner.

    Im Januar zieht es mich jetzt mehr in die Arabischen Emirate: ist angenehm warm und das Wasser versetzt mich nicht in einen Schockzustand.

    Gruß hip

  • ESVTOM
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1093450794000

    Hallo

    Kann mich ich da einigen Vorredner nur anschleißen. Im Januar ist der Süden von Gran Canaria bzw. von Teneriffa ganz klar allen anderen Gebieten der Kanaren vor zu ziehen. Eine Garantie gibts zwar auch dort nicht jedoch sind die Aussichten auf sonniges und warmes Wetter mit über 25° dort am allerbesten!!!

    Du hast recht die hohen Bergen dieser beiden Inseln halten doch einiges ab und sorgen für doch teilweise recht große Unterschiede zu den anderen Gebieten.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich das dies, gerade im Winter, z.B. auf G.C. schon mal bedeuten kann das es im Norden sehr Wolkig und um 20° mild und im Süden sehr sonnig und über 25° warm sein kann. Auch Temp. um 30° sind drinn, aber im Januar eher die Ausnahme.

  • bigbb
    Dabei seit: 1079827200000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1093461935000

    Hallo Thomas, da muß ich Dir absolut recht geben. Wir waren 2 x im Januar im Süden von Gran Canaria, Grand Hotel Costa Meloneras. Einmal hatten wir absolut schlechtes Wetter. In 2 Wochen vielleicht mal 4 Tage Strandwetter, ansonsten nur durchwachsen und viel Regen. Beim 2. Mal war es etwas besser, aber auch nicht so berauschend, jedenfalls weniger Regen. Garantie gibt´s echt nirgendwo !!!

    LG Brigitte

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1093570779000

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Informationen!!!

    Also stimmt es schon, daß die im Süden der Inseln gelegenen Orte im Winter angenehmer sind. Aber die sind wohl weniger "idyllisch".... An anderer Stelle im Forum habe ich eben gelesen, wie schauderhaft Playa de las Americas sein soll, Costa Adeje nicht mehr viel weniger. Also: Inselsüden ja; den absoluten Rummel nicht unbedingt - aber auch nicht sooo abgelegen; Finca-Urlaub ist demnach auch nicht ideal für uns. Schwierig, ich weiß. Wir wollen 10 Tage bleiben, für einige Tage einen Mietwagen nehmen und die Umgebung erkunden. Ein wenig erholsames Faulenzen soll auch sein, dann aber abends bummeln. Für die Hotelempfehlungen auch danke; einige sind mir in den Katalogen schon begegnet und mit Hilfe von HC werden wir sicher das richtige finden (.... hoffe ich). Wir wissen ja noch nicht einmal, welche Insel. Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und nach einiger Lektüre scheint uns auch La Palma ganz verlockend. Je mehr ich an Informationen sammle, umso mehr denke ich, daß wir alle Kanaren besuchen müssen!

    Nach und nach - versteht sich!

    Gruß, Erika

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!