• bellisni
    Dabei seit: 1269561600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1377469510000

    Hallo Fuertefans,

    wir wollen im Herbst erstmals auf die Kanaren. Nach bisheriger Recherche hier, scheint Jandia wohl doch mit der schönste Fleck auf der Insel zu sein-wenn man einen schönen Strand und etwas Leben in unmittelbarer Umgebmg will.

    Allerdings ist es es auch nach Ankunft der weiteste Weg und mit Kleinkind scheue ich mich, den Hoteltransfer, wo dieser noch bei jedem Hotel hält, zu nutzen. Was schlagt ihr aus ggf. eurer Erfahrung/Kenntnis vor, Mietwagen oder Taxi? Und, wenn man nicht auf Transfer angewiesen ist, wie schnell kann man denn in Jandia sein? Gibt es nach Jandia eine Autobahn oder ist das Landstraße? Das Hotel steht noch nicht fest!

    lG bellisni

  • Punkttieger
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 285
    geschrieben 1377470246000

    hallo bellisni,

    gehupft wie gesrungen.... eine Stunde Transfer musst du einplanen. Wir hatten Glück, es wurden nur 4 Hotels angefahren und auf dem Rückweg ging es direkt zum Flughafen. Ansonsten würde ich dir einen Mitwagen empfehlen, der ist auch nicht teurer als ein Taxi. So 1-3 Tage ein Auto würde ich sowieso empfehlen. Ein paar schöne Ecken gibt es ja doch, auch mit Kleinkind, dann seit ihr auch flexibel.

    LG Steffy

    ;)

  • bellisni
    Dabei seit: 1269561600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1377470721000

    ...danke für die schnelle Antwort. 1h wäre ja okay, aber 2h - was ich hier gelesen habe - wäre schon sehr lang. Und wenn man selbst fährt kann man ja bedarfsgemäß halten. Wenn wir Glück haben schläft das Kind ja auch während der Transferzeit. Im Bus eher unwahrscheinlich.

    lG

  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1377551304000

    Hallo,

    ich schätze, dass eine Taxifahrt vom Flughafen nach Jandia etwa 100 € kosten würde. Ein Mietwagen dürfte da vermutlich günstiger sein.

    Die Straße nach Jandia ist ganz gut ausgebaut bzw. wird stellenweise noch verbessert, ist jedoch stellenweise auch kurvig und es geht immer mal wieder berghoch und bergab. Auf dem letzten Stück gibt es eine Art Autobahn (2 spurig je Richtung, 120 kn/h erlaubt).

    Bei dem Bustransfer kann man vermutlich Glück haben oder auch Pech. Es gibt aber auch manche (Premium-) Hotels, bei welchen man bei Pauschalreisen einen Direkttransfer ohne Zwischenstops hat.

  • Resli1965
    Dabei seit: 1336867200000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1377610949000

    Es kommt wohl wirklich auf den Reiseveranstalter an. Wir waren mit Schauinsland in Jandia.  Als wir am Flughafen im Bus zustiegen, warteten dort Gäste früherer Flüge schon 2 Stunden auf die Abfahrt. Der Transfer mit einem uralten Bus hat dann noch mal gute 2 Stunden gedauert, weil an jedem Hotel gehalten wurde.  Bei der Rückfahrt waren wir mit bei den ersten Gästen , es wurden dann auf der ganzen Inseln noch weitere eingesammelt, bis der Bus völlig überfüllt war. Das war auch ohne Kind schon nervig genug.

    Seit dieser Erfahrung nehmen wir grundsätzlich nur noch einen Mietwagen für den Transfer, zumal diese auf den Kanaren ja auch recht preisgünstig sind.

  • Jameos
    Dabei seit: 1216857600000
    Beiträge: 650
    gesperrt
    geschrieben 1377614751000

    Hallo Resli,wie der Bus völlig überfüllt war stehen musste mit Sicherheit keiner.

  • Resli1965
    Dabei seit: 1336867200000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1377696642000

    Doch Jameos. Die zuletzt Zugestiegenen mussten auf der Rückfahrt tatsächlich stehen. Sowas habe ich noch nie erlebt.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1377699710000

    Aber wahrscheinlich nur, weil einige Fahrgäste ihr Handgepäck und div. Reisetaschen mit in den Bus nehmen und auf dem Nebensitz platzieren. So braucht man für zwei Fahrgäste vier Plätze.   So schon selbst erlebt, allerdings schon viele Jahre her. Ich glaube aber nicht, daß sich das geändert hat. so nach dem Motto - ich bin hier und alle anderen sollen sehen wo sie bleiben. ;)

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Jameos
    Dabei seit: 1216857600000
    Beiträge: 650
    gesperrt
    geschrieben 1377706756000

    Hallo also ich war ja selber 8 Jahre Busfahrer auf Lanzarote und habe, so einige Transfers gefahren aber ich kann Dir sagen bei mir hat keiner gestanden. Nicht ein Meter hätte ich mich von der Stelle bewegt solange nicht jeder sein Sitzplatz gehabt hat.53 Sitzplätze gleich 53 Personen. Ich hätte Tante Wonda schon beigebracht das sie ihr Handgepäck in die Hand nehmen muß und nicht ein 2.Sitz in Anspruch nehmen kann deshalb heist es ja auch Handgepäck. Mein Führerschein ist mir sicher mehr wert, und der ist sofort weg wenn die Polizei hinter mir her fährt und sehen das die Leute bei mir im Bus während der Fahrt Samba tanzen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!