• Imoen
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1179850732000

    Hallo Leute!

    Ich habe bis anhin meine Urlaubsfotos immer mit einer normalen Kamera gemacht, möchte mir jetzt aber eine Digitalkamera zu tun, weil für mich die Vorteile überwiegen (und weil ich euch dann meine Fotos einfacher zeigen kann :D ).

    Was für eine Kamera würdet ihr empfehlen?

    :question: Auf was muss ich achten? Wie weit der Winkel der Kamera ist und wieviele Pixel die Bilder? :frage:

    Wenn ja was für Zahlen sind da mindestens nötig damit man nicht nur Farbflecken sieht?

    Wichtig ist auch noch wie ich die Fotos auf den PC laden kann. Am liebsten mit einem (Mini-)USB Kabel.

    Wie gesagt fotografiere ich nur ab und zu, also braucht die Kamera nicht viel Firlefanz ;)

    Preis spielt erstmal keine grosse Rolle - das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen.

    Liebe Grüsse

    Imoen

    P.S.: Ich hoffe "amateur Fotografin" ist nicht zu viel gesagt, ich knipse echt nur ab und zu *g*

    Live and let Dive
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1179851939000

    Schau dir mal die Kameras der IXUS-Serie von Canon an, es gibt sie in verschiedenen Preislagen von 4 bis 8 Megapixel. Für den normalen Gebrauch sind 4 bis 5 Megapixel völlig ausreichend (IXUS 40 und IXUS 50).

    Auf jeden Fall würde ich unbedingt empfehlen, lieber eine Markenkamera mit weniger Pixel zu kaufen als eine Discounter-Kamer mit einer hohen Pixelzahl.

    Außerdem solltest du drauf achten, dass die Kamera noch einen optischen Sucher hat (viele Hersteller verzichten darauf inzwischen zugunsten eines größeren Displays) und einen mindestens 3-fach optischen Zoom. Den digitalen Zoom kannst du vernachlässigen, da die Bildqualität bei diesem unweigerlich leidet.

    Ich habe mit den IXEN bisher gute Erfahrungen gemacht. Für mich ist nämlich auch wichtig, dass die Kamera klein ist, so dass sie auch mal in die Hosentasche gesteckt werden kann.

    Zur Zeit teste ich die IXUS 850, weil diese über Weitwinkel und Bildstabilisator verfügt - das sind Dinge, auf die ich auch nicht mehr verzichten möchte.

    PS: Mit dem "nur ab und zu knipsen" wird es mit der Digicam wohl vorbei sein... ;). Aber das ist ja das Schöne an der digitalen Fotografie: Einmal noch eine ordentlich große Speicherkarte gekauft, und man kann fast unbegrenzt drauflosknipsen... :D

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • Imoen
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1179909267000

    Ok, du bist schon die zweite die mir zu Canon IXUS rät!

    Ich werde mich wohl für die "Canon Digital IXUS 850 IS, 7 Mio Pixel, DiG!C III" entscheiden, die die du jetzt auch gerade hast. :)

    Ja ich hoffe auch dass ich dann etwas mehr Fotografieren kann. :D

    Ihr werdet es ja dann sehen ;)

    Live and let Dive
  • Dennis123
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 2811
    geschrieben 1179909670000

    Hallo Imoen schau dir noch die Fuji F29,F30,F31FD,F40FD an,von der Bildqualität gibts bei kompakten nichts besseres.

  • Imoen
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1179912596000

    Ok ich klick mich noch durch die Fuji Modelle.

    Bei der Canon was für Speicherkarten müsste man da nehmen? Es gibt ja keine Canon-Speicherkarten.

    So ne "Kingston Secure Digital Ultimate 2GB, 120x" würde da passen?

    Ich hab schon gesehen dass es für die Kamera auch ein Unterwassergehäuse gibt, bis 40 Meter. Das muss zwar noch warten, reizt mich aber sehr *g*

    Live and let Dive
  • Dennis123
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 2811
    geschrieben 1179913846000

    Das Unterwassergehäuse gibts auch für die Fujis nur bei der F40 bin ich mir nicht sicher,bei den Fujis kommen XD-Karten zum einsatz die F40 nimmt XD und SD Karten,die Canons nehmen SD Karten der Hersteller ist

    egal.

  • Sol y Mar
    Dabei seit: 1159574400000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1179917283000

    Hola,

    Solltest Du Dich für eine IXUS entscheiden, währe eine IXUS 800 IS eine Überlegung wert. Dies ist das Vorgängermodel der IXUS 850 IS und diese gibt es offenbar noch zu kaufen, zumindest bei Online-Händlern.

    Die nennenswerten Unterschiede liegen in der Anzahl der Pixel, im Brennweitenbereich und den ISO-Werten.

    IXUS 800 – 5,9 MP, Brennweitenbereich auf KB gerechnet 35 – 140 mm bei f2,8-5,5, bis ISO 800

    IXUS 850 – 7,1 MP, Brennweitenbereich auf KB gerechnet 28 – 105 mm bei f2,8-5,8, bis ISO 1600

    Bevor Du jetzt auf die Zahl der Megapixel schaust, sei Dir mitgegeben, daß bei beiden Compact-Cams der gleiche Sensor verbaut wurde, nur der der IXUS 850 hat mehr Pixel.

    Dies bedeutet ein größeres Rauschverhalten, was auch in verschiedenen Testberichten (z.B. CHIP, dkamera etc.) bestätigt wurde.

    Dafür hat die IXUS 850 einen größeren Weitwinkelbereich, 28mm zu 35mm. Mit der IXUS 800 kann man dafür aus größerer Entfernung fotografieren, 140mm zu 105mm. Was bei Tieren und Menschen schon wichtig sein kann.

    Ferner ist im Telebereich das Objektiv der IXUS 800 um einen Tatsch heller, f5,5 zu f5,8.

    Die IXUS 850 bietet dafür einen höheren ISO-Wert von 1600, im Gegensatz zu den ISO 800 der IXUS 800. Nur im Hinblick auf das Rauschverhalten der IXUS 850, wird man ISO 1600 kaum verwenden, vermutlich nicht mal ISO 800.

    Wie es bei Fuji aussieht weiß ich nicht, aber die IXUS haben Glaslinsen, keine Kunsstofflinsen. Was aus meiner Sicht ein Vorteil ist bezüglich der Schärfenleistung.

    Aber letztendlich mußt Du entscheiden, was für Dich wichtiger ist. Ein größeres Weitwinkel oder Tele, ein höherer ISO um in der Dämmerung ohne Blitz zu fotografieren. Ferner solltest Du darüber nachdenken ob das Risiko des höheren Rauschens für Dich akzeptabel ist und Du dafür mehr Megapixel hast. Wobei sich die Frage stellt „Braucht man die 7 MP“. Ich gehe mal davon aus, daß Du keine Werbefotos machst. Mit 5,9 Megapixel bekommt man noch gute Aufnahmen in der Größe eines DIN A3 Blattes.

    Gute Speicherkarten bietet zum Beispiel Sandisk oder auch Transcend an, aus meiner Sicht. In Deinem Fall benötigst Du SD-Karten.

    Ich hoffe, daß ich Dir bei Deiner Entscheidung etwas helfen konnte.

    Saludos

    Uwe

  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1179917355000

    Hallo Imoen,

    du hast eine gute Wahl getroffen. Auch die von Dennis empfohlenen Kameras sind bestimmt gut, hatte ich auch immer in der engeren Wahl. Aber nach sehr umfangreichen Informationen bin ich letzten Endes doch immer bei Canon gelandet. Und die IXUS 850 ist wirklich ein schönes edles Teil.

    Die Kingston Secure Digital passt - es passen alle SD-Karten.

    Das Unterwassergehäuse ist ja sehr teuer. Da es nicht eilt, kannst du ja mal den Tipp prüfen, den mir neulich ein ambitionierter Hobbyfotograf gegeben hat. Er meinte, dass es schon gute günstige Unterwasserkameras gibt. Wenn diese preislich in der Nähe des Unterwassergehäuses liegen, evtl. sogar günstiger gibt (was ich nicht weiß), wäre das vielleicht eine Alternative, über die man nachdenken könnte.

    Auf jeden Fall solltest du dir einen Ersatz-Akku besorgen. Die Kamera hat den Nachteil, dass die Akku-Anzeige erst leuchtet, wenn der Akku leer ist. Es muss aber kein original Canon-Akku sein - ich habe ein Noname-Akku für unter 10 Euro von E***, und der ist noch leistungsstärker als das Original.

    LG Conny

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • drea-w
    Dabei seit: 1109376000000
    Beiträge: 359
    geschrieben 1179925698000

    Meine Tochter hat sich gerade auf ihren 18. Geburtstag die Casio Exilim EX-Z1000 schenken lassen. Die Kamera hat überall in den Tests supergut abgeschnitten. Ihr Vater, der ihr die Kamera schenkte, hat vorher auch einen befreundeten Fotografen gefragt, der ihm diese Kamera nur empfehlen konnte. Die Kamera ist zur Zeit ab ca. 211 Euro zu bekommen, bei Media online ist sogar noch eine 512 MB bei dem Preis dabei.

    Der Akku ist absolut genial, laut Testergebnissen soll er bis zu 550 Bilder aushalten und ich finde, das ist wirklich eine ganze Menge. Die ersten Schnappschüsse, die mit der Kamera gemacht wurden, waren auch wirklich super gut, jedenfalls kein Vergleich zu der noch vorhandenen 3 MP-Kamera

  • Imoen
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1179925831000

    Hi Uwe... was ist grösseres Rauschverhalten? Ich hab von Kameras wenig Ahnung :| Heisst das dass man bei schlechten Lichtverhältnissen (Dämmerung, Nacht) keine guten Bilder hinkriegt?

    Du empfiehlst also die IXUS 800 und nicht die IXUS 850.

    @Conny: Ich habe sogar schon gesehen dass es Einweg-Unterwasserkameras gibt :)

    (Ok die dürften Qualitativ recht schlecht sein, aber so zum ausprobieren...

    Live and let Dive
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!