• cayolargo
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1240055521000

    Ich bin Mitte Mai in USA und die letzten 3 Tage in MIami.

    Nun möchte ich mir möglichst viel dort anschauen ( Ocean Drive, etc,etc )

    Da ja Miami anscheinend aus mehreren Stadtteilen besteht,

    in welchem ist es (grundsätzlich) am empfehlenswertesten ein Hotel zu buchen??

    (Miami, MiamiBeach, ..??).

    Das Hotel sollte relativ central liegen, dh dass alles vom ihm in alle Richtungen gut zu erreichen ist.

    Welches ist eigentlich der Strand den man immer im Fernsehen sieht ??

    Und wenn jemand ein Tipp für ein Hotel hätte, würde ich mich freuen.

    Danke im voraus.

    Das Leben ist zu kurz um stehen zu bleiben.
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1240226168000

    Im fernsehen ist eigentlich oft der South Beach zu sehen (neulich erst wieder beim Dreh mit Mark Medlock ;) ). Er ist direkt am Ocean Drive.

    Oft zu sehen ist auch der Strand auf Key Biscane.

    Grundsätzlich würde ich ein Hotel am South Beach buchen. Mitten in der Stadt wäre doch echt öde.

    Vom South Beach aus kommst du ganz schnell in alle Richtungen. Zirka 15 Minuten und schwups bis du schon in Downtown und z.B. am Hafen.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • andreas0401
    Dabei seit: 1190505600000
    Beiträge: 363
    geschrieben 1240248840000

    Ich schließe mich FrauSchulz an.

    Auf jeden Fall South Beach.

    Andreas

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1240747875000

    Auf alle Fälle South Beach, herrlicher Strand, super Lage, und man kommt mit dem Mietauto schnell überall hin. South Beach ist auch definitv der Strand, der immer im Fernsehen gezeigt wird. :laughing:

    Wir waren im "Palms", aber das wird im Mai, weil dort Hauptsaison ist, ziemlich teuer sein, aber dafür gibt es ein herrliches Frühstück. Wenn euch Parks interessieren, da waren wir im "Parrot Jungle", ist super mit tollen Tieren und Shows, wir haben es aber vor allem wegen der Kinder gemacht.

    LG, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • Martina02
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1241377270000

    Hallo,

    ich rate auch zum South Beach.

    Dort werden auch überall Bustouren angeboten (wenn Du keinen Mietwagen hast). Wir waren 3 Tage in Miami als Stoppover aus Costa Rica.

    1 Tag Everglades, 1 Tag Bustour (Little Havana, Coral Gables mit Venetian Pool etc etc) mit Manni Miami (zum Totlachen gut!) mit Bootstour Key Biscayne (Millionaire´s Row), abends Kneipen South Beach, Strand direkt vor der Tür. Empfehlenswert ein Hotel direkt am Ocean Drive.

    LG

    Martina

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1241379480000

    Oh mann, das wird jetzt lang:

    ( War bisher 14 Mal in Miami, auch Langzeit und werden demnächst eine Wohnung dort kaufen... juhuuu)

    also:

    Am wichtigsten in Miami ist ein MIETWAGEN. Die Entfernungen in Miami sind sehr gross, man kann zwar auch Wege mit dem Bus hinter sich bringen, man ist allerdings manchmal auch sehr lange unterwegs, etc.

    1) Airboat Tour in den Everglades: Auf der Straße, die 41, die durch die Everglades führt sind viele Anbieter von Airboat Fahrten durch die Everglades. Nicht den ersten wählen, der ist meist teuerer. Es gibt alle paar Meilen welche. Unbedingt machen. Auch gibt es auf der 41 ein Touristen Info Point, wo man parken kann und die Tiere von einer "Brücke" beobachten kann.

    2) Bayside Market Place: Tolle Flaniermeile in Downtown mit vielen Shops, REstaurants und Bars. Hier fahren auch die Touristenboote ab, welche an der Millionares Row vorbei fahren, Fisher Island, Hibiscus Island und Star Island. Hier sieht man die Villen der großen Stars ganz nahe. Must see! Die Tickets sind günstig und werden an der Bayside am Pier verkauft.

    3) Shopping in der Aventura Mall. Mehrere Hundert Geschäfte in einer klimatisierten Mall. Hier kann man auch einfach ( falls man ein Hotel in South Beach hat) mit dem S-Bus hinfahren. ( Den Buchstaben für den Rückweg weiss ich nicht mehr). Die Aventura Mall ist im Norden von Miami ( Aventura halt), Fahrzeit mit dem Auto ab South Beach bei wenig Verkehr etwa 20 Minuten.

    4) Ocean Dive, klar, dort aber am besten TAGSÜBER UND UNTER DER WOCHE hinfahren, abends und am Wochenende braucht man mit dem Auto pro Meter vorwärtskommen etwa 5 Minuten. Schrecklicher Verkehr. Oder hin laufen oder Taxi nehmen. Parkplatz finden fast unmöglich. Viele Bars und Restaurants, tolle Kulisse, etc. 1116 ist "Versace Villa", jetzt ein Edel Restaurant.

    5) Miami Sea Aquarium auf Key Biscayne, eine Miami vorgelagerte Insel, super schönes Ausflugsziel, Killerwale und Delphine mit Show, Mannatees, etc.

    6) Sonntags ein champagner sunday bruch im BILTMORE HOTEL in Coral Gables. Sehr schönes Hotel in der schicksten Wohngegend in Miami ( viele Filme sind hier gedreht worden, sieht aus wie ein kleines Schloss. Champagner bis zum Abwinken (Achtung: Gefährlich, lach) Das Bruch ist der Hammer, Meeresgetier, Braten, Schoko Fontänen, Sushi, Krabben, etc. Nur feinstes Essen, Klasse, P.P 65 Dollar. Ist sein Geld mehr als wert, Sonntags 10 - 15 Uhr etwa.

    7) BAL HARBOUR Shops, in Bal Harbour, zwischen Aventura und South Beach, hier sind die angesagtesten Designer versammelt, Chanel , Armani, Tiffany, etc. Nur Luxuslabels und 3 schöne Restaurants zum sitzen und sehen und gesehen werden, wir hier auch mal Prominenz shoppen geht.

    8) Lincoln Road und Washington AVE. ( Beides South Beach, parralel zum Strand) Beides Shopping und Futtermeilen. Auf der Lincoln findet man viele gute Italiener und Sushi Läden. Auch Strandbekleidung gibts hier zu kaufen, Ed Hardy Store, etc. Auf der Washington zwischen der 8 und 9.- Straße gibt es den berühmten Tatto-Laden von DMAX, Miami INK.

    9) CRAB HOUSE, 79th Str. Restaurant, in dem man "bezahlbar" Stone Crabs testen kann ( nur in Monaten mit "R" im Namen) lecker und tolle Aussicht von der Terrasse auf die Intercoast.

    19) Joes Stone Crab, South Beach ( auch Stone Crab Restaurant, weltberühmt, etwas teuerer, Reservierung notwendig) Hier unbedingt den Florida Key Lime Pie probieren!!!!

    20) nikki beach ( south beach, south of fifth), ein schickes lokal auch mit sunday brunch , sehr angesagt derzeit.

    21.... ach das war schon mal das "wichtigste" in Miami.

    GAAANNNZ WIIIICCCHHHTTTIIIG ( Vergessen)

    Die tollsten Steaks mit der Besten Aussicht ist bei SMITH AND WOLLENSKY, South Beach, South of Fifth. Hier kann man saftige, zarte, tolle Steaks essen mit Blick auf den Kreuzfahrthafen, etc. Achtung, hier sind die Steaks doppelt bis 3 x so groß wie bei uns, ein Standard Steak kann hier schon mal 500 Gramm haben!!!! Abends wird auf gepflegte Kleidung wert gelegt.

    Und dann gibs noch im Hotel "Four Ambassador" auf der Brickell Avenue eine gute Churrascaria ( Brasilianisches Steakhouse) - hier gibts Fleisch bis zum umfallen, incl. Salatbuffet, etc. zum Festpreis ( 40 Dollar in Feb. 2009). Kleiderordnung abends.

    Wenn genügend Zeit ist dann sollte man auch mal nach KEY WEST fahren. Hierhin verfahren kann man sich eingentlich nicht, wenn man den südlichen "Ortsausgang" von Miami gefunden hat. Denn man fährt die nächsten 280 Meilen)?) auf einer einzigen Straße über viele Brücken nach Key West, unter anderem auch über die 7 Mile Bridge. Key West hat karibisches Flair, Hemingway hat hier auch lange gelebt ( Haus Besichtigen).

    Wegen Restaurant Tips, etc. einfach bei mir melden, da gibts so viel....

    Gruss und viel Spaß,

    Melanie

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!