• StinkiPflaume
    Dabei seit: 1135900800000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1230462017000

    Hallo alle zusammen,

    vor einiger Zeit sind wir auf die Idee gekommen, evtl unseren Jahresurlaub in Florida zu verbringen. Allerdings waren wir noch nie in den USA und somit wissen wir überhaupt nicht welche Preise auf uns zukommen würden. Am liebsten würden wir 3 wochen dort verbringen und ein Mietwagen mieten um so viel wie möglich (allerdings 4 Jähriges Kind dabei, also alles ohne Stress) zu erkunden und sehen.

    Evtl 3-4 längere Aufenthalte einplanen. Wir sind eher die "Schnäppchenjäger", somit eher billigere Unterkünfte ect... Kann uns jemand etwa sagen was wir für die 14-20 Tage rechnen können ?? Besten Dank im voraus und liebe Grüße vom kalten Bodensee - klirrrrrrrrrrr... ;)

  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1230470774000

    Hallo,

    das ist eine schwierige Frage und wurde auch schon öfters im USA Forum behandelt. Schaue doch bitte mal unter den Suchoptionen (suchen).

    Abhängig von der Preisfrage ist die Reisezeit, das Ziel (Osten oder Westen), den Typ des Mietwagens und natürlich die Flüge, je nach Fluggesellschaft und Abflugort sowie die gewünschte Unterkunftskategorie.

    Ein Motel gibt es ab ca. 60$ die Nacht (Ausnahmen sind möglich, vor allem mit Coupons). Die allgemeinen Preise sind wie bei uns hier und wenn du nicht gerade zur Hauptsaison fährst, zahlst du normale Preise.

    Das stimmt natürlich nur ungefähr. Einen deutschen PKW, bekommst du z.B. 25 - 30% günstiger wie bei uns (Seltsam nicht?). Dafür gibt es allerdings nur Perlier, Canada Dry oder Pellegrino als Sprudelwasser zu 1,25 - 1,50$ die Flasche.

    Essen und Trinken sind aber im allgemeinen sehr günstig, vor allem in den normalen Fastfood oder Familyrestaurants. Der Preis für das Benzin liegt zur Zeit bei 1,5 $ per Gallone, aber was heisst das schon. Von den Flügen mal abgesehen, würde ein gleichwertiger Urlaub in Westeuropa wesentlich mehr kosten unter den gleichen Bedingungen. Zur Zeit steht der $ günstig, das macht schon was aus.

    Was aber richtig reinhaut sind die Parks in Orlando, vor allem wenn man mehrere besucht und mit mehreren Personen. Das ist in den ersten Tagen schon mal ein riesiger Kostenfaktor.

    LG Hans

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1231326051000

    Hallo!

    Wenn ihr "Schnäppchenjäger" seid und auch mit Fast-Food klar kommt, würde ich es wie unseren Urlaub über den Damen peilen. Wir sind auch 2E und ein Kind: Rechne in FL mit allem drum und dran mindestens gute 5000 Euro für 18 bis 20 Tage. Ihr wollt ja viel unternehmen und Eintritt ist fast überall fällig und nicht unbedingt billig.

    Allein 3 Tage Disneyparks + Eintritt Kenndey Space-Center für alle ca. 550 Euro!

    Nur mal als Beispiel.

    LG und trotzdem viel Spaß!

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 280
    geschrieben 1231334895000

    Hallo StinkiPflaume,

    bezüglich des Mietwagens empfehle ich Euch, bei Holidaycheck,

    Dertour oder ADAC-Reisekatalog nach Mietwagenangeboten zu schauen.

    Man bekommt gute Konditionen und Versicherungen.

    Ich empfehle Euch, von hier die 1. Übernachtung zu buchen.

    Wenn Ihr Mitglied im ADAC seid, bekommt Ihr z.B. bei Best Western

    Rabatt - auf die BW-Internetseite gehen und nach dem AAA-Tarif suchen.

    Die Motels der Best Western Kette sind von den Motel-Ketten die besseren.

    Günstiger, aber oft auch abgewohnt sind die Motel 6-Häuser.

    Wir haben es vor Ort immer so gemacht, daß wir gegen 14 Uhr an dem Ort

    waren, wo wir übernachten wollten und haben zuerst die günstigsten

    angeschaut, (an der Rezeption fragen ob man ein Zimmer anschauen kann).

    Die in den USA genannten Preise verstehen sich immer pro Zimmer,

    nicht pro Person.

    Bezüglich des Essens empfehle ich Euch die sogenannten Family-Restaurants

    aufzusuchen, z.B. Sizzler, Golden Corall, Shoneys, Friendly, Dennys usw.

    Dort gibt es zum Frühstück meist Buffet und Mittags und Abends kann man

    entweder nur das Buffet wählen oder eine Hauptspeise bestellen und dazu

    das Buffet wählen. Die Preise variieren zum Frühstück bei ca. 3-6 Dollar

    Lunch. ca. 5-8 Dollar und Dinner ca. 8-14 Dollar.

    Wir haben nur gute Erfahrungen damit gemacht und ziehen diese auf jeden

    Fall einem der obligatorischen Fastfood-Restaurants vor.

    Die Spritpreise sind ja derzeit zum Glück wieder auf normalem Level,

    so daß Du hier für die Kalkulation mal unsere Preise rechnen kannst.

    Vielleicht helfen Dir diese Angaben schonmal weiter

    Gruß Treets

  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1231414026000

    Essen ist natürlich Geschmacksache. Ich persönlich kann mit 3 Wochen Fastfood sehr gut leben :p ! Zumal das Angebot an Fast Food Restaurants in den USA natürlich wesentlich größer ist als bei uns. Und Taco Bell oder Subway sind ja nicht sooooo ungesund! :D

    Falls ihr auch Campen würdet, ist das eine sehr billige und wunderschöne Alternative zu dem Motels. Es gibt sensationelle Campgrounds (teilweise mit Zeltplätzen direkt am Meer!!!), die mit nichts mit den europäischen zu vergleichen sind! Und für euer Kind sicher sehr lustig und aufregend! Da kann man wirklich Geld sparen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!