• geiseleb
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1171112969000

    Hallo,

    wir fliegen mit unserer 6jährigen Tochter Anfang Juni für 7 Tage nach Orlando und haben noch sooo viele Fragen. Vielleicht kann uns einer von Euch ja ein paar wertvolle Tips geben.

    Wir wollen uns natürlich unbedingt das Magic Kingdom von Disney ansehen und lesen ansonsten alle möglichen Reiseführer, wodurch die Entschlossenheit, was wir alles machen wollen trotzdem nicht besser wird.

    Was würdet Ihr mit Kind in Orlando unbedingt empfehlen? Ist jeden Tag ein Park zuviel? Kann man irgendwie Kosten sparen (die Eintrittsgelder sind ja irre!)? darf man z.B. Essen/getränke mit in die Parks nehmen? Kennt jemand die Occala-Region? Ist das was mit Kind? (Mietwagen haben wir!) Tja, und was gibt´s sonst noch Wissenswertes? Habe z.B. von großer Gefahr vor Taschendieben gehört. Stimmt das?

    Ach ja, Fragen über Fragen - vielen Dank schon vorab an alle Antwortenden.

  • Renate HH
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1171189301000

    Hallo Geiseleb,

    bei mir und meiner Familie ist der Urlaub in Orlando schon ein paar Jahre her, deshalb kann ich dir nur Tipps aus dem Gedächnis geben.

    Wir hatten seinerzeit den Aufenthalt sehr stark auf die Kinder abgestellt und einen 21-Tage-Disney-Rund-um Pass (in Deutschland über TUI) gekauft. War zwar auch damals sehr teuer, aber wir haben es nicht bereut.

    Wir haben alle Themenparks und Wasserparks besucht, jeden Tag im Wechsel. Auch die Themenparks haben uns Erwachsenen sehr viel Spaß gemacht, wobei Epcot - aus meiner Sicht - eher für Kinder ab 10 ist, da sehr viel Technik.

    Wir haben uns in und um Orlando einfach treiben lassen, da es unser erster USA-Urlaub war und wir von vielen Dingen einfach erschlagen waren (shopping rund um die Uhr usw.)

    Da Ihr nur 7 Tage dort seit, darfst du die Zeitverschiebung nicht unterschätzen, die deine Tochter sicherlich speziell Abends (Florida-Zeit) merken wird.

    Die Entfernung in Florida sind - wie überall in den USA - nicht zu unterschätzen und aufgrund der Tempolimite wird deutlich langsamer gefahren als in Deutschland. Falls Ihr also Ausflüge machen wollt, plant nicht zu weite Strecken ein.

    Kaufe Dir einen DVD-Reiseführer speziell über Disney World (ebay),

    dann kannst du selbst entscheiden, was Ihr dort alles sehen wollt.

    Gruß

    Renate

  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1171190695000

    Hallo,

    wir haben bei unserem letzten Floridaaufenthalt die Tickets im Voraus

    über undercovertourist bestellt Die Tickets waren deutlich billiger wie überes Reisebüro. Du kannst dort Mehrtagespässe Universal-Parks,

    oder Disneyparks buchen.

    Animal-Kindom würde eurem Kind sicher auch gut gefallen, Sea World

    wäre auch was für Kinder.

    Wie auch Renate, meine ich, dass das Epcot Center nicht unbedingt für ein Kind mit 6 Jahen zu empfehlen ist.

    LG

    Ria

  • Mani1
    Dabei seit: 1157846400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1171192527000

    Hallo Holiday Checker

    Mit eurer Tochter kann man sehr viel in Orlando und Umgebung unternehmen.

    An 1: natürlich Magic Kingdom :D 1-2 Tage

    www.disneyworld.com

    Epcot ist was für ältere Kinder. :?

    An 2: Sea World :D 1Tag

    www.seaworld.com

    An 3: Animal Kingdom :D 1 Tag

    Nach den Besuch der Parks solltet Ihr auch mal einen Shopping Tag einlegen. 1-Tag

    Orlando Premium Outlets

    nähe Sea World

    8200 Vineland Ave

    www.premiumoutlets.com

    Belz Designer Outlet Center

    5401W.Oakridge Rd.

    www.belz.com

    Richtung Universal Studios

    Solltet Ihr auch einen Wasserpark besuchen wollen,seit bei den ersten dabei,weil später lange Warteschlangen an den Wasserrutschen entstehen könnten 1Tag

    Dieses dürfte für 7 Tage Orlando reichen.

    In Magic Kingdom und an jeden anderen Park werden am Eingang Fingerabdrücke (Zufallsgenarator) abgenommen ,und alle Taschen durchsucht.

    Essen und Getränke konnten wir jederzeit mitnehmen.

    Gruß und einen schönen Orlando Urlaub

    Mani1 :D

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1171212166000

    @geiseleb

    Also, wir waren auch mit unserem 6-jähigem Sohn im Oktober/November in Florida. In Orlando waren wir 4 Tage.

    Am Ankunftstag (wir landeten gegen 17 Uhr) waren wir erst nach 19 Uhr aufgrund der starken Kontrollen aus dem Flugahfen raus, im Hotel gegen 21.30 Uhr. Am nächsten Tag ging es ins Magic Kingdom. Ein MUSS für die Kleinen!

    Am Tag darauf waren wir in den MGM-Studios und an Tag drei im Animal Kingdom. Man gut, dass es das war. Mehr hätten wir nicht durchgestanden, es schlaucht gewaltig!

    Eintrittskarten haben wir in deutschland im Reisebüro bestellt - an drei Tagen je ein Park möglich. Die Hopperoptionen, die mehr Geld kosten, kann man sich sparen. Mehr als ein Park pro Tag ist mit KInd nicht drin.

    Die Wasserparks haben wir uns geschenkt, weil unser Hotel (Radisson Parkway Celebration) eine angenehme Badelandschaft hatte. Die konnte man, da es warm war, bis in die späten Abendstunden nutzen. Das reichte unserem Kind völlig aus und uns auch. An sieben Tagen kann man natürlich noch ein Park (zB. Sea-World einschieben). Aber das sollte es gewesen sein. Es ist wirklich sehr anstrengend.

    PS: Den Epcot-Themenpark haben wir mit Absicht weggelassen. Es soll für die Kleinen noch nichts sein. Aber das sollte euch überlassen bleiben. Es gab dort schon Zwischenfälle bei der Mars-Expedition, die ich und sonst auch niemand haben muss (Nachrichten). Wir wollten alle wohlbehalten wieder nach Hause.

    Nach Essen und Trinken haben die bei den Kontrollen nicht geschaut.

    Mit Taschendieben haben wir keine Erfahrung gemacht und auch sonst nichts davon mitbekommen. :? Dürfte für die auch jedes Mal ziemlich teuer werden, oder????? Wenn ihr noch Fragen habt, immer raus damit!

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1171221329000

    Hallo, also wir waren 2005 mit unseren beiden Töchtern, damals 5und 7 Jahre, in Florida. Ihnen hat natürlich am besten das Magic Kingdom gefallen, aber auch das Animal Kingdom war super und würde ich euch ans Herz legen. Was ihr keinesfalls auslassen solltet ist Sea World, ab und zu haben die sogar ein Angebot, dass man einen zweiten Tag geschenkt bekommt. Ich würde einen Erholungstag im Hotel einplanen, wenn euch jeden Tag ein Park zuviel ist. Generell würde ich die Hopperfunktion nicht nehmen, denn mit einem Kind reicht an Tag in einem Park. Was ich euch nicht empfehlen würde, sind die Disney Wasserparks, nirgendwo waren so viele Leute wie dort, das war der Wahnsinn und Stress pur.

    Billigere Tickets gibt es in Orlando Visitor Center am International Drive, da gibt es auch deutschsprachiges Personal und wir haben so einiges gespart. TUI hat ein Werbevideo über die Disney Parks, das wirklich sehr brauchbar ist, vielleicht kann man das über Ebay kaufen.

    Beeindruckend war für uns auch Universal Studios und Kennedy Space Center (ca. 40 Minuten von Orlando entfernt).

    Mit Taschendieben haben wir übrigens keine Erfahrung gemacht und Essen und Trinken konnten wir problemlos mit in die Parks nehmen, eine Dame hat uns sogar auf unsere gesunden Äpfel angesprochen!

    Wenn du noch mehr wissen willst, einfach schreiben! LG, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!