• BiancaRasi
    Dabei seit: 1281225600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1299433557000

    Hallo,

    ich möchte in Orlando folgende Themenparks besuchen: Kennedy Space-Center, Disney World und die Universal Studios. Da es bei allen 3 Parks mehrere Ticketvarianten und meist ja auch mehrere Parks gibt, blicke ich irgendwie kaum durch :S.

    Was würdet ihr für die 3 Parks empfehlen?

    - Disneyland 2 Tage, um min. 2 der 4 Parks besuchen zu können? (Wasserparks interessieren mich nicht so sehr)

    - Universal Studios - 2 Tage für die 2 Parks?

    - Kennedy Space-Center - einen Tag - welches Ticket kauft man da, um möglichst viel (bis vielleicht alles) Wesentliche gesehen zu haben?

    Liebe Grüße

    Es grüßt herzlichst, eure Bianca
  • jaideo
    Dabei seit: 1275868800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1299496139000

    Hast du schon mal bei

    http://www.attraction-tickets-direct.co.uk/

    http://www.undercovertourist.com/orlando/attractions.html

    geschaut. Dort gibt es auch einige Mehrtagestickets oder Combitickets, die günstiger sind als Einzeltickets am Gate zu kaufen.

     

    Gruß

    jaideo

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2810
    geschrieben 1299535452000

    Hallo Blanca,

    habt ihr Kinder dabei?

    2 Tage Disney sind super, besser sind drei. Ihr habt die Qual der Wahl. Ich würde mit und ohne Kinder das Magic Kingdom besuchen, dann Animal Kingdom. Der dritte Platz (darüber kann man sich streiten) geht an Epcot. Weit abgeschlagen Disney MGM (zu klein, zu wenige Atraktionen).

    Universal: Wenn ihr nicht unbedingt zu Harry Potter wollt, würde ich nur zu den  Universal Studios gehen, nicht zu Universal Islands of Adventure. Wenn ihr auf IoA verzichtet, wäre das nur ein Tag.

    Kennedy Space Center ist der Hammer. Es gibt nur noch eine "Bustour", und die ist spektakulär. Man kann also nichts falsch machen! Besonders das Apollo/Saturn V-Center ist eine Erfahrung für sich.

    Das normale Ticket heißt:

    Kennedy Space Center Visitor Complex Admission

    Ihr braucht nichts anderes. Es kostet 43,46 $ mit Tax. Macht erst die Bustour, dann seht euch den "Rest" im Visitor-Komplex an. Einfach toll.

    Die Astronauts Hall of Fame lohnt hingegen nicht, ich war kürzlich zum zweiten Mal dort. Aber sie ist im Preis inbegriffen. Wenn ihr unbedungt einen zweiten Tag ans Bein binden wollt, seht sie euch an und kombiniert das Ganze mit dem amüsanten  Polizeimuseum, das direkt neben der Hall of Fame liegt.

    Wollt ihr sonst noch was Besonderes machen? Ich habe z.B. in Orlando eine "Public Shooting Range" ausprobiert, wo jeder mit scharfen Waffen schießen darf. Bei Interesse poste ich meine Erfahrung hier.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • jaideo
    Dabei seit: 1275868800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1299582448000

    Ich kann dem Reise-Onkel nur zustimmen. Nehmt euch lieber etwas mehr Zeit für die Disneyparks. Sie sind alle wunderschön und machen "süchtig", es sei denn ihr seit reine Rollercoaster-Fans, da bieten die Universals oder Bush Gardens mehr. In den Disneyparks ist aber das bessere Theming. Es wird irgendwie um jede Attraktion eine "Geschichte" erzählt. Auch die Shows sind ein Muß. Das Kennedy Space Center ist auch super. Aber wie schon der Reise-Onkel bemerkt hat, wenn nicht viel Zeit, dann Hall of Fame links liegen lassen.

     

    Gruß

    jaideo

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1299583682000

    Für mich persönlich gehört auch Sea World dazu, dann Animal Kingdom und Magic Kingdom. Epcot ist für Kinder nicht wirklich etwas, MGM war ich leider nicht. Kennedy Spaß Center sollte unbedingt sein, war klasse!

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • jaideo
    Dabei seit: 1275868800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1299583981000

    Das mit Epot kann man sehen wie man will, meine Kinder finden es den besten Disneypark überhaupt. Sollte man selbst probieren. Epcot sollt man schon allein besuchen, weil es in Europa nichts vergleichbares gibt, dieser Park ist einzigartig und wunderschön. Vor allem darf man das abendliche Feuerwerk Illuminations Reflections of Earth auf keinen Fall verpassen. Das schönste Feuerwerk, was ich je gesehen habe mit dem Globus auf dem See. Ich habe es mindestens schon 30 mal gesehen und gehe dort immer wieder hin. Wenn ihr mehr Zeit habt, dann besucht auch ruhig die Hollywood Studios (ehemals MGM), dort gibt es auch wunderschöne Shows, erkundigt euch, ob an dem Abend auch Fantasmic stattfindet. Eine wunderschöne abendliche Show mit Feuer, Wasser, Musik und den Disneyfiguren, einmalig.

     

    Gruß

    jaideo

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2810
    geschrieben 1299613879000

    Also auf einmaligen Wunsch einer einzelnen Teilnehmerin poste ich hier meine Erfahrungen mit einer öffentlichen Shooting Gallery:

    Ich habe in Florida, Orlando, folgende Shooting Range besucht:

    Shooting Gallery Orlando, located in Cox Plaza, 2911 W. 39th St., Orlando, FL 32839. Telefon 407 428 6225. Öffnungszeit: täglich 10.00 bis 20.00Uhr (Donnerstag bis 18.00 Uhr).

    Man erreicht die Shooting Gallery, wenn man die I-4 am Exit 79 verlässt und den John Young Pkwy nach Süden fährt. Die kleine Nebenstraße (39. Street) ist gegenüber einem großen ********* und dadurch leicht zu finden. Und wenn man sich das ********* ansieht, weiß man auch gleich, wo man landet, wenn man mit der Waffe Mist baut.

    Coupons der Shooting Gallery findet man z.B. in Heftchen, die am Ausgang von Wal-Marts ausliegen.

    Wir haben zu zweit für eine Bahn (eine Stunde), eine Glock-Pistole mit 50 Schuss Munition, einen Revolver mit 50 Schuss Munition und drei Zielscheiben insgesamt rund 100 Dollar gezahlt. Das ist preiswert. Es gibt auch ein Sonderangebot: Für 40 Dollar kann man mit einer großen Maschinenpistole 50 Schuss abgeben. Darauf haben wir aber verzichtet. Auch Kinder dürfen scharf schießen. Die Waffen wählt man selbst aus einer Glasvitrine aus, es gibt außer Pistolen und Revolver auch verschiedene Maschinenpistolen und einige Langwaffen, die ich bereits für militärisch halten würde.

    Grundkenntnisse im sicheren Umgang (Finger erst unmittelbar vor dem Abdrücken an den Abzug etc.) wären von Vorteil. Eine Glock ist sehr leicht zu bedienen, ein Revolver noch leichter. Das Laden wird einem gezeigt, aber besser ist es, wenn man so ein Ding schon mal in der Hand hatte. Oder man nimmt erst mal "nur" einen Revolver.

    Ach ja: Nehmt eure Pässe mit.

    An dem Polizeimuseum neben der Astronauts Hall of Fame ist auch eine Shooting Gallery, aber da haben sie uns als Deutsche nicht hineingelassen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Melli & Björn
    Dabei seit: 1217808000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1300377838000

    Hallo Ihr Lieben,

     

    wer von Euch kennt den Park Busch Gardens in Tampa?

    Kann man den auch empfehlen?

     

    Gruß Melli

    Living the good life.....
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2810
    geschrieben 1300388884000

    Das mit den Empfehlungen ist immer so eine Sache. Hier der Link zu Busch Gardens, schau dir die Attraktionen selbst an:

    Busch Gardens Tampa

    Meiner Familie hat Busch Gardens nicht so gut gefallen, weil zu wenige Attraktionen vorhanden waren, die uns interessierten. Schön ist die Serengeti Safari. Und cool sind die Congo River Rapids mit 95 % Garantie für vollständige Durchnässung. Da wir nach der ersten Fahrt patschnass waren, haben wir uns gleich noch einmal angestellt.

    Wir werden nicht noch einmal zu Busch Gardens fahren.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Schauerpower
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1300748821000

    Hallo,

     

    wir sind in den Pfingstferien für 2 Wochen in Florida. Tour bereits geplant aber Hotels noch nicht gebucht.

    Wir beginnen mit 3 Übernachtungen in Orlando und enden mit 4 Übernachtungen in Orlando. Also sind 4 volle Tage für Themenparks eingeplant, 10 jähriger Junge ist dabei.

     

    Meine Vorstellungen sind 3 Tage Disney parks und 1 Tag Seaworld.

    Wie kommt man hier (2 Erwachsene + 10 -jähriger) an die günstigsten Tickets.

     

    Auf den britischen Seiten hab ich bis jetzt nur 5 oder mehr Tage Tickets gesehen.

     

    Everglades und KSC sind jeweils extra 1 Tag eingeplant, Miami wolen wir nur durchreisen.

     

    Sind meine Vorstellungen zu den Parks angemessen oder gibts bessere Altenativen und wie würde es mit dem Ticketkauf vor Ort aussehen, gibts da auch günstige Angebote.

     

     

    Danke für eure Tips

     

     

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!