• kadi21
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1266241580000

    Hallo zusammen!

    Wer kann mir ein paar Tipps über Telefonieren und Internet geben? Wir fliegen Ende März das 1.Mal für 23 Tage nach Florida(Mietwagenrundeise).In den meisten gebuchten Hotels ist Wlan mit dabei, aber kann man sich dann so einfach einloggen ohne einen Anbieter? - Laptop

    nehmen wir mit,allein schon wegen der vielen Fotos,die wir machen möchten.

    Und braucht man eine extra Prepaird-Karte für`s Handy?

    Ich freu mich auf eure Antworten! ;)

    Karin

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2751
    geschrieben 1266262761000

    WLAN: Normalerweise kannst du dich einfach so einloggen. Ansonsten fragst du einfach die Rezeption, kein Problem.

    Handy: Du brauchst keine andere SIM- oder Prepaid-Karte. Parktisch jedes Handy verbindet sich mit einem Anbieter. Die Gesprächsgebühren sind jedoch hoch.

    Was ich immer mache:

    Ich telefoniere mit einer Prepaid-Card aus dem Hotel nach Deutschland. Das ist bequem und billiger geht es nicht.

     

      Es gibt Telefonkarten (Prepaid Phonecards), die man überall (an Automaten, in großen und kleinen Geschäften etc.) ab 6 $ bekommt (man bezahlt die Telefonkarte an der Kasse oder steckt Bargeld in den Automaten). Vorsicht: Keine Karten mit dem Aufdruck „wireless“ kaufen, die sind für amerikanische Handys!

    Die Telefonkarten enthalten eine kostenfreie Service-Telefonnummer und eine Geheimnummer, die manfrei rubbeln muss. Man ruft dann die Service-Nummer an, gibt mit der Telefontastatur die Geheimnummer ein und kann nun bis zu 160 Minuten für 10 $ mit merry old germany telefonieren, natürlich auch mehrmals kürzer. Und das von jedem Tastentelefon aus (selbstverständlich insbesondere auch vom Hotelzimmer! Einige Hotels berechnen für die Verbindung einmalig eine kleine Gebühr von ca. 75 Cent). Spezialtipp: Man sollte mit der Telefonkarte immer vom Hotel aus telefonieren, da von den Betreibern öffentlicher Fernsprechapparate z.T. hohe Zuschläge (fürdie Nutzung des Telefonapparats) genommen werden. Da sind zwanzig Minuten verbliebene Sprechzeit oft schon nach gut fünf Minuten um...

     

    Man wählt vom Hotelzimmer aus:

    a) Eine Amtsleitung, oft die 9 (steht am Telefon),

    b) die kostenfreie Service-Nummer auf der Telefonkarte (beginnt in aller Regel mit 1800),

    c) die frei gerubbelte Geheimzahl,

    d) die Vorwahl für Deutschland: meist mit Prepaid-Cards 49, manchmal auch 011 49 (011 aus den USA und Kanada, sonst ja meist 00),

    e) die Ortsvorwahl ohne die führende Null, also 30 für Berlin,

    f) die gewünschte Anschlussnummer.

     

    Das klappt prima, ist sehr bequem und billig. In Reiseführern sind Telefonkartenoft falsch oder unzureichend beschrieben.

     

    Achtung: Es gibt Telefonkarten, die nur in einzelnen Staaten funktionieren (z.B. Florida), und das trotz 1800-Nummer.

    Bei der at&t-Telefonkarte, die wir 2004 hatten, funktionierte das Telefon-Menü (also die Ansage des Sprach-Computers, was man jetzt eingebensoll) nicht; es war schlichtweg fehlerhaft. Folge: Fünf Schweißperlen trotz Klimaanlage und kurze Hektik. Man musste einmal die gewünschte deutsche Telefonnummer eingeben, erst dann kam man nach dem Hinweis, eine falsche Länderkennung eingegeben zu haben, in ein funktionierendes Menü. Außerdem musste man die 011 in der Vorwahl für Deutschland weglassen, was man erst durch einen Hinweis unter der Service-Nummer erfuhr.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • kadi21
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1266276494000

    Hallo Reiseonkel!

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort :kuesse:

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1266794488000

    Gratis WIFI gibts an vielen Stellen in Miami bzw. Florida. So z.b. bei jedem Dunkin Donuts, auf dem Ocean Drive fast überall ( News Cafe z.b.), in den Shopping Malls sogar ( Aventura Mall)... Einfach nur den Laptop auspacken und auf Netzwerksuche gehen. Fast überall finden sich ungesicherte....

     

    nur so nebenbei...

     

    Gruss aus Miami

     

    Melanie

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!