• Koschee
    Dabei seit: 1080000000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1417417812000

    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Nachdem ich nun diverse Informationen im Internet gelesen habe, weiß ich noch weniger als vorher, weil die Aussagen so unterschiedlich sind. Wir kommen am 11. Dezember aus Las Vegas in Fort Lauderdale an. Dort müssen wir dann die Vermieterin unseres Ferienhauses anrufen, um zu erfahren, ob wir denn schon am Morgen einchecken können. Was genau muss ich da denn wählen. Wir haben unsere Smartphones (Samsung S3 mini) mit, haben aber keinerlei Zusatzverträge fürs Ausland oder ähnliches abgeschlossen. Die Nummer der Vermieterin wurde folgendermaßen angegeben: 954-213-xxxx (ob das Handy oder Festnetz ist weiß ich nicht, ich vermute Handy) Loggt sich mein Handy automatisch in ein amerikanisches Netz ein? Müssen wir einfach diese Nummer wählen, oder aber noch einen Code vorher? Wie gesagt, bin ich durch die Aussagen im Netz total verwirrt.

    Vielen Dank

    Koschee

    Koschee
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1417422657000

    Koschee,

    die Amis haben keine unterschiedlichen Nummern für Festnetz und Handy. Daher kann man es der Nummer, die immer mit einem Area Code (= Ortsvorwahl) beginnt, nicht ansehen, ob Handy oder Festnetz.

    Wenn Du Deine deutsche SIM im Handy hast, musst Du immer den Ländercode für die USA vorwählen (001 oder Du speicherst die Nummer mit +1 ins Handy ein) und dann die jeweilige Telefonnummer. Die SIM sollte sich automatisch in das US-Netz einloggen (außer Dein Anbieter hätte Auslandsgespräche in irgendeiner Art gesperrt, könnte bei Prepaid Karten ein Problem sein bzw. bei Flatrates, weil diese Auslandstelefonate nicht umfassen und ein Guthaben bzw. eine Abbuchungserlaubnis vorhanden sein muss).

    Gruß

    Carmen

  • Koschee
    Dabei seit: 1080000000000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1417424390000

    Hallo Carmen,

    danke für die Rückmeldung. Ok, dann speichere ich die Nummer mit +1 ins Handy. Warum man im Netz auch Meldungen wie "das Handy loggt sich automatisch in ein US-Netz ein, dann muss man keinen Code vorweg wählen, sondern einfach nur die US-Nummer" verstehe ich dann allerdings nicht :-) Aber wie gesagt, habe ich diverse Infos gefunden, die sich alle widersprechen :-)

    LG Koschee

    Koschee
  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1417629978000

    Kosche,

    Es stimmt wohl, dass man im USA-Mobilnetz auch ohne die internationale Vorwahl wählen kann. Üblicherweise muss man dann aber der dreistelligen Ortsvorwahl (954) eine 1 voranstellen! Die Amerikaner erwähnen diese vorangestellte 1 selten, weil die meistens auch im Festnetz so dazugehört. Wenn du übrigens bereits aus dem Vorwahl-Bereich 954 anrufst, dann musst du die Vorwahl weglassen.

    Man sollte die Nummer im Handy also zusammen mit der internationalen Vorwahl speichern, in deinem Fall also +1-954-213-xxxx. Die Trenn-Striche werden übrigens nicht eingegeben, sie werden aber in einem Handy mit USA-SIM angezeigt.

    Bei Anrufen aus den USA wird der internationalen Vorwahl immer die Nummer 011 vorangestellt (anstelle von 00). Daher sollte man die USA-Vorwahl wohl nicht im Format 001 speichern (könnte aber abhängig vom Provider auch mal funktionieren). Die Vorwahl für Nummern in Deutschland speichert man wohl mit Vorteil als +49

    Walter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!