Sicherheit - Rodeway Inn Miami Airport 1050 NW 14th Street, 33136 , Miami

  • Nixwierunter
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1261250042000

    Hey,

    wir fliegen am 27.12. nach Miami und haben das Rodeway Inn Miami Airport gebucht. Klar, die Bewertungen sind durchwachsen, da wir aber den ganzen Tag auf Achse sind und im Anschluss daran eine sehr teure Tauchkreuzfahrt machen, ist unser Budget etwas begrenzt. Für das Rodeway haben wir uns entschieden, weil es kostenlosen Shuttlebus zum Hafen hat und auch sonst mit der Metrorail erreichbar ist. Wir wollen nicht unbedingt einen Mietwagen, da wir in Miami noch Freunde besuchen und wenig Ausflüge machen.

    Jetzt hat uns jemand gesagt, die Gegend sei nicht sicher.

    Kann ich mir so nicht vorstellen, das Hotel ist in der Nähe des Jackson Memorial Hospital und des Cedars Medical Cdenter. 

    Kennt jemand von Euch die Gegend und kann mir hierzu einen Tipp geben?

    Wir sind für jeden Hinweis dankbar!

    Viele Grüße

    Andrea 

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1261435176000

    hallo andrea,

    um es kurz zu machen... nichts um den airport rum ist sicher. die gegend ist sehr kriminell und ich weiss es nicht von "höhren-sagen" ich weiss es, denn ich lebe zur hälfte in miami.

    es ist egal, was in miami irgendwo in der nähe ist, du findest kriminalität in miami neben einem polizeipräsidium, genauso wie neben einem kindergarten, oder oder oder.

    Sicher kann man sich in Miami z.b. in Coral Gables fühlen, auf Fisher Island, Palm Island, Hibiscus Island, Star Island, etc. Das sind aber großteils Inseln,wo die Stars wohnen, auf die man nur über eine schmale Brücke mit Wachpersonal kommt.

    Ich kann dir nur ausdrücklich davon abraten, ABENDS ALLEINE ODER GENERELL ABENDS ZU FUSS IN DER AIRPORT GEGEND UNTERWEGS ZU SEIN!!!!!

    Ich wohne in Miami Downtown, gegenüber des Hafens. Ich habe es ca. 15 Minuten zu Fuss zur BAYSIDE MARKETPLACE und würde es niemals zu Fuss laufen am Abend. Mein Mann ( groß und muskulös, kein Angsthase) würde es auch nicht tun, nur mit Schusswaffe oder mindestens Gas in der Tasche...

    Wenn du nicht sonderlich wert legst auf Luxus, einfach nur günstig wohnen möchtest, 2 - 3 Sterne Kathegorie, empfehle ich dir eher das CONTINENTAL MIAMI BAYSIDE HOTEL oder das HOLIDAY INN PORT OF MIAMI. Ich kenne sie beide nicht persönlich. Jedoch liegen diese Hotels genau an der BAYSIDE ( DEM HAFEN) und du musst nur über die Straße laufen zu den Restaurants, Bars, Pharmacys, Supermärkten, etc.  Das Continental gibts laut Homepage ab 52 Dollar, derzeit ca. 38 Euro???

    Ich hoffe, du nimmst es Dir zu herzen,

    Melanie

    * AIDABELLA SILVESTERREISE 2018 *
  • Nixwierunter
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1261515435000

    Hallo Melanie,

    herzlichen Dank für Deine Antwort und Deine Tipps. Leider habe ich für die Zeit vom 27.12. - 02.01. keines der beiden von Dir vorgeschlagenen Hotels buchen können. Wir würden natürlich schon noch etwas drauflegen (Rodeway kostet 250 €) aber möglichst auf einen Mietwagen verzichten. Deshalb haben wir uns auch für das Rodeway entschieden. Wir möchten Freunde besuchen, die vor Kurzem von Kuba nach Miami "geflohen" sind. Eigentlich dachten wir, sie würden für uns was suchen, aber Kubaner sind zwar sehr nett und versprechen viel, aber da kommt immer so viel dazwischen ;)

    Falls wir nichts anderes finden, haben wir uns schon überlegt, statt einen Mietwagen zu nehmen uns mit dem Taxi vom Hotel ins Zentrum und zurück fahren zu lassen.

    Denkst Du, das wäre okay? Meinst Du, das Hotel ist sicher? Klar, Du kennst es wahrscheinlich nicht, aber wenn du in Miami lebst, hast Du vielleicht auch schon was über "Hotelüberfälle" bzw. Einbrüche gehört?! 

    So ne Art Bed & Breakfast gibt's wohl nicht - jedenfalls habe ich nichts gefunden.

    Ich bin deshalb so spät dran mit der Buchung, weil bis vor einer Woche noch nicht feststand, ob wir überhaupt in Urlaub fahren können.

    Deine Beschreibung der Kriminalität hat mich doch sehr geschockt.

    Falls Du noch einen Tipp für mich hast, würde ich mich sehr freuen. Wir wären auch an einem Appartement oder so interessiert. Wie gesagt, hier hatten wir auf unsere kubanischen Freunde gehofft.

    Nochmals vielen lieben Dank und viele Grüße

    Andrea

  • dariadonati
    Dabei seit: 1239321600000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1263024104000

    Ich bin jetzt auch geschockt über ihre Beschreibung....wir haben in Miami im Sleep Inn am Fairway Drive gewohnt   wir sidn dort auch spazieren gegangen ganz früh morgens und auch abends ......aber da war keine Menschenseele.

    Ganz ehrlich da hätte ich hier mehr Angst  mit 70 % Ausländeranteil im Ruhrpott :-(

  • Sunbird
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1263214412000

    Hallo,

    wir waren im Dezember in Miami und haben auch schlechte Erfahrungen gemacht. Unser gesamtes Gepäck wurde uns aus einem verschlossenen Mietwagen auf einem videoüberwachten Parkplatz in Coral Gables geklaut (Mein Reisetipp "Achtung ! Steigende Kriminalität in der Miami Area" wurde von mir eingestellt und ist noch in Bearbeitung).

    Die Polizei in Miami bestätigte mir wachsende Kriminalität aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage. Amerikaner mit denen ich sprach, teilten mir mit die Gegend um Miami z. Zt. lieber zu meiden und an die Westküste zu fahren.

    LG

    Matthias

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!