• ostkurve94
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1442707929000

    Moin Moin an alle Florida-Begeisterten,

    wir möchten zwischen dem 22.05. und 05.06.2016 nach Florida fliegen und eine Mietwagenrundreise machen. Der Flug ist bisher noch nicht gebucht.

    Nachdem wir uns die Florida Karte angeschaut haben ist folgende Route dabeientstanden bzw. geplant:

    22.05.2016 Hinflug nach Miami

    22. - 26.05. Miami (4 Nächte)

    26. - 28.05. Key West (2 Nächte) via Alamo Mietwagen

     

    28. - 31.05. St. Petersburg (3 Nächte)

    31.05 - 03.06. Orlando (3 Nächte)

    03. - 05.06. Fort Lauderdale (2 Nächte)

    05.06.2016 Rückflug von Miami

    Besonders schwierig stellt sich für uns die Wahl der Unterkunft da. Es sollen keine Absteigen sein sondern einfache Unterkünfte mit separatem Badezimmer, evtl. auch mit Frühstück.

    Wir sind ein junges Paar knapp 25 Jahre alt und möchten gemütlich reisen. Wir suchen nch einer möglichst sinnvollen Route mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

    Vielen Dank schon mal im Voraus - wir zählen auf eure Beiträge, damit die Reise zu einem unvergesslichem Erlebnis für uns wird. Über Tipps und weitere Vorschläge würden wir uns sehr freuen :D

     

    Liebe Grüße

    Chris

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2818
    geschrieben 1442742846000

    schaut mal in den thread "rundreise südstaaten".

    user Treplow gibt dort hinweise die ihr sicher gut gebrauchen könnt.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 842
    geschrieben 1442778030000

    Hallo, lässt man die Reisezeit weg und die Reihenfolge der Übernachtungsorte, dann findet man Fragen wie die Eure zu hunderten im Forum, und alle sind bereits beantwortet. Dadurch kann man vielleicht erklären, dass die Euphorie der Beantworter hier ein bisschen erlahmt. In den Foren meines Arbeitsgebers ist es ganz genauso und dort schreiben die Administratoren unermüdlich: "Bitte zuerst in den Foren lesen bevor Sie ein neues Thema posten".

    Was jemand für eine "gute Unterkunft" hält, das definiert wohl jeder anders, insofern kann man dazu auch wenig sagen. Klar ist: Südflorida ist quasi gepflastert mit Hotels und es werden immer noch neue gebaut, jedoch ist die Nachfrage immer noch höher als das Angebot. Da es bis zu Eurer Reise noch eine Weile hin ist, würde ich die frühzeitige Buchung empfehlen, und viele Hotels lassen sogar die kostenlose Stornierung bis 18 Uhr am geplanten Anreisetag zu - insofern besteht gar kein Risiko.

    Checkt die Hotels auf Bewertungsportalen wie Holidaycheck, Expedia, Opodo, Booking.com etc. und macht Euch ein Bild, immer unter Berücksichtigung des Preises. Mai / Juni ist eindeutig Nebensaison und daher profitiert Ihr von moderaten Preisen im Vergleich zur Hauptsaison von Mitte Dezember bis April. Mir wäre es in dieser Zeit eindeutig zu schwülheiß in Südflorida, aber wenn Ihr das mögt - häppy schwitzing!

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2744
    geschrieben 1442784703000

    Hi Chris,

    eure Reise könnte so schon ganz gut funktionieren. Nur die Tour von Key West nach St. Petersburg wäre mir zu weit. Aber fahren kann man sie.

    Ihr sucht eine sinnvolle Route mit den "wichtigsten Sehenswürdigkeiten"? Ganz ehrlich? Florida ist Strand und Meer, Shopping, Vergnügungsparks, Kennedy Space Center, der Everglades Nationalpark und an seinem Rand Airboat-Fahren. Das war es.

    Wichtige, einmalige Sehenswürdigkeiten sind das spektakuläre KSC, die Everglades einschließlich Airboatfahrt, das National Naval Aviation Museum Pensacola. Der Rest ist eben Urlaubsfreude.

    Weitere "wichtige Sehenswürdigkeiten" wie in den Nationalparks im Westen der USA oder den Mega-Metropolen gibt es in Florida aus meiner Sicht nicht. Das meine ich nicht böse, meine Familie hatte immer Spaß dort. Denn darum geht es in Florida: Spaß.

    Euren Hotelvorstellungen entsprechen die preiswerten Ketten wie Howard Johnson, Travelodge, Comfort Inn, Days Inn, Microtel, Super Motel 8. Die sind sauber, haben meist ein einfaches Motel-Frühstück inklusive, dazu noch WLAN und einen Parkplatz ohne Mehrkosten. Oft etwas besser, aber auch etwas teurer ist die Kette Best Western.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Pinky3
    Dabei seit: 1426982400000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1442796697000

    Hallo Chris,

    die Route die du gewählt hast finde ich etwas ungünstig denn von Key West nach St. Petersburg ist es schon sehr weit, ich persönlich finde die Keys nicht so spektakulär, deshalb wäre mein Vorschlag so wie wir die Route gefahren sind.

    Von Miami über Fort Lauderdale nach Cape Canaveral, von dort weiter nach Orlando dann nach Tampa/ St. Pete. weiter über die "Sunshine Skyway Bridge am Golf von Mexico entlang nach Sarasota, weiter über Naples auf die Alligator Alley zurück nach Miami.

    Wenn ihr dann noch die Keys machen möchtet könnt ihr sie ja "anhängen".

    Übernachten könnt ihr überall in Motels sind für eine Nacht okay und recht günstig, einfach hinfahren sich ein Zimmer zeigen lassen und wenn es gefällt bleiben, wenn nicht das nächste nehmen. Ihr seit ja außerhalb der Hochsaison unterwegs da ist es kein Problem etwas zu finden.........

    Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen ;)

    Gruss

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1442832344000

    Ich persönlich finde die Keys ein absolutes Highlight in Florida und würden niemandem, der noch nie da war, empfehlen, sie wegzulassen. Die Fahrt finde ich jetzt auch nur so mittelspannend (aber beim ersten Mal doch schon ganz eindrucksvoll), aber Key West finde ich total genial. Allein schon die Atmosphäre am Nachmittag/Abend - für mich ein ganz klares Muss.

    Von Key West nach St. Pete würde ich allerdings definitiv nicht durchfahren. Das sind 7 Stunden reine Fahrtzeit - ohne eine einzige Pause, ohne Stau einzuplanen und immer nur die schnellste Route (die selten die schönste ist). Mein Vorschlag: Eine Nacht in Miami/Fort Lauderdale rausnehmen, denn 6 Nächte finde ich bei der Gesamtdauer eurer Reise eh recht lang. Diese Nacht könnte ihr dann als Zwischenübernachtung auf dem Weg von Key West nach St. Pete einsetzen und evtl. sogar gleich noch die Everglades mitnehmen.

  • ostkurve94
    Dabei seit: 1442620800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1442856648000

    Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Hinweise.

    Ist es denn wirklich so problematisch mit dem Wetter? Hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass es so unangenehm werden könnte mit der Transpiration :laughing:

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2818
    geschrieben 1442857510000

    glaub uns, es ist heiss und schwül und echt unangenehm. man schwitzt und der schweiß kann nicht verdunsten.

    falls einer von euch kreislaufbeschwerden hat, wird es richtig übel.

    und jeden tag pünklich um 16 h schüttet es aus eimern.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2744
    geschrieben 1442858432000

    Hi Ostkurve,

    lass dich nicht verrückt machen. Ich war schon mehrmals zwischen Juni und September in Florida. Und wir hatten immer Spaß. Selbst die Evakuierung durch Hurricane Floyd hat uns nicht den Urlaub verdorben, allerdings vier Tage sehr schlechtes Wetter gebracht.

    Im Sommer hast du zumeist Sonnenschein. Wie cjm ja schon schrieb, ziehen oft am Nachmittag dunkle Gewitterwolken auf, dann schüttet es für 20 Minuten wie aus Eimern. Ein Cabrio würde voll laufen... Doch anders als bei uns kühlt es sich nicht ab. Danach ist bald wieder Hitze und Sonnenschein. Man kann diese Güsse ganz gut einkalkulieren.

    Sicher werden jetzt einige User ihre Horror-Stories zum Besten geben. Okay, schlechtes Wetter ist überall möglich. Aber ich würde wieder im Sommer nach Florida fahren. Schon wegen des tollen Gauklerfestes auf Key West, das es im Winter nicht so gibt.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Mallorca95
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1443016937000

    Wir waren dieses Jahr im Juli/August in Florida.

    Vom Wetter her fand ich es total unproblematisch. Es war heiß, es war schwül - aber das wusste ich ja vorher. Regenschauer hatten wir, aber nicht täglich und tatsächlich so ganz anders, als hier bei uns. Nicht nur, dass der Regen kurz und heftig ist - alles ist hinterher auch nach ganz kurzer Zeit wieder getrocknet. Wir haben einmal im totalen Schutt überdacht im Bikini gegessen und fanden die Stimmung irgendwie irre.

    Key West finde ich persönlich auch ein Muss. Auf der Hinfahrt nach Key West fand ich es zwar auch nicht sooo spektakulär wie gedacht, aber trotzdem ist die Fahrt nach Key West einfach was Besonderes. Wir haben zwei Tage in Key West übernachtet und uns dort Fahrräder geliehen ... damit haben wir alles in Key West sehen können und waren wirklich begeistert.

    Gerade in Key West sollte man aber vorher ein Zimmer buchen. Unser Guesthouse (wir haben hier gewohnt: http://www.authorskeywest.com/ - allerdings über expedia gebucht) fanden wir total empfehlswert und authentisch.

     

    Ich beneide euch etwas :-) und wünsche weiterhin viel Spaß beim Planen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!