• dariadonati
    Dabei seit: 1239321600000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1263024740000

    Hallo  ihr :-)

    Waren letztes Jahr ja schon dort ...ohne Navi..

    Katastrophe  haben uns ohne Ende verfahren :-/

    Lohnt es isch ein Navi dort zu kaufen oder leiber für mein Navi nen teure Software downzuloaden ??

    Bei Walmart kostet nen Navi ca 100 Dollar ..

    Wie macht ihr das?

  • Virginian
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1263030652000

    Hallo,

    schau mal hier NAVI rein, da wurde sowas auch schon gefragt.

    Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile. Anatole France (1844 - 1924)
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1263135089000

    Hallo!

    Wir haben dieses Jahr bei Alamo gemietet. Im All-Inclusive-Paket will ich meinen ist ein Navi mit dabei. Wir brauchen es zwar nicht unbedingt, vielleicht in Miami, weil ich mir voher die Fahrtwege ausdrucke. Das hat sich bisher ganz gut bewährt.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 747
    geschrieben 1263302294000

    Wir haben uns für das TomTom eine USA-Karte geleistet und die war jetzt schon öfter im Einsatz als die Europa-Karte, da wir mind. einmal im Jahr "drüben" sind. Wenn Ihr öfters mal in USA seid, rentiert es sich auf jeden Fall, z. B. auch bei Walmart ein NAVI zu kaufen.

    Ansonsten einfach einen Mietwagen mit Navi buchen. Ist gar nicht sooo teuer und wenn's dem Familienfrieden dient ... ;)

    Gruss Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • _joerg_
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1268921903000

    Hallo,

    ein namhafter Handyhersteller, für den ich hier keine Werbung machen will, bietet seit wenigen Monaten eine kostenlose, weltweite Sprachnavigation mit jederzeit kostenlos downloadbaren Karten für die gesamte Welt an. Bevor man sich für 100-150€ eine USA-Karte kauft, könnte man sich also auch mal ein neues Handy leisten und ist damit die nächsten Jahre unabhängig vom Zielkontinent absolut flexibel. Es handelt sich um eine richtige Offline-Navigation, das Kartenmaterial liegt komplett auf der Speicherkarte, es fallen also keine Datenübertragungen an. Das Handy hat man sowieso dabei und es ist auch auf Wanderungen und Stadttouren mit einer Freeware-Software als GPS-Logger dabei. Die Navigation und das Kartenmaterial sind absolut zuverlässig. Ich hatte mir vor 3 Jahren extra noch für einen USA-Urlaub eine teure Karte fürs deutsche Navi-PNA gekauft - der Hersteller hatte die Frechheit, eine schon zum Kaufzeitpunkt 3 Jahre alte Kartensoftware für einen deutlich deistelligen Eurobetrag zu verkaufen. Das passiert mir wahrscheinlich nicht nochmal... Gruß Jörg

    _joerg_
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!