• Moick
    Dabei seit: 1263427200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1263500297000

    Halli zusammen, so ebenhaben wir unseren ersten USA- Urlaub gebucht und uns für miami entschieden. Haben das Blue moon in Miami Beach ausgesucht. Wir wollen die ersten Tage am Strand verbringen, Miami anschauen, ein wenig schoppen und spontane Dinge unternehmen.

    Am ende des Urlaubes haben wir 5 Tage ein Mietwagen zur Verfügung: 1 Tag runter zu en Keys, 1 Tag Orlando in einen Freizeitpark, nun suche ich noch Vorschläge für die 2 restlichen Tage. Also Feuer frei, bin euch dankbar für jeden insider-Tipp

    Danke Moick

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1263500633000

    Hallo Moick

    versuche Dein Glück mal im Florida Forum

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1263500851000

    Hallo Moick,

    herzlich willkommen hier im Forum,

    ich habe von Orlando nach Miami mit dem Flieger fast zwei Std. gebraucht. Wenn Du

    diese Strecke mit dem Mietwagen machen willst, und noch von Orlando (Disney) 

    was sehen willst, dann mußt Du ganz schön Gas geben. (In den USA fährt man

    65 MpH)

    Sprich: 1 Tag für Orlando ab Miami ist zu wenig, plane 2 ein. 

    Benutze den Link von soosi.

    VG Poly3

  • sartorius61
    Dabei seit: 1188000000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1263504389000

    Hallo Moick,

    für die Keys gilt das selbe wie für Orlando.

    Bei Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung braucht ihr ab Miami schon bald 4 Std bis Key West.

    Wir haben den Trip beim ersten Mal in unserer Naivität an einem Tag durchgezogen. War anstrengend und unbefriedigend. Es gibt ja auf der Strecke auch ein paar nette Plätzchen zum Anhalten.

    Beim nächsten Mal haben wir unsere Zahnbürsten eingepackt und in Key West in einem Motel übernachtet.

    Für 5 Tage Florida mit dem Auto, müßt ihr Prioritäten setzen. Vom "kleinen" Deutschland aus unterschätzt man völlig die Dimensionen und Entfernungen. Außerdem darf man in den USA nicht so schnell fahren, wie auf unseren Autobahnen...

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1263512073000

    In Orlando würde ich einen 2.Tag dranhängen.Einen für Disney,abends in die Church Street, wo Du Musikkneipen,ein bissel Wild West Feeling (zumindest haben viele Kneipen diesen Stil und auch dementsprechendes Programm) und schöne Einkaufsmöglichkeiten findest.Am nächsten Tag würde ich mir Seaworld anschauen,ein unvergessliches Erlebniss

    Hier nicht mehr
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 754
    geschrieben 1263541225000

    Hallo Moick,

    kann mich nur anschließen, entweder die Keys oder Orlando und beides mind. mit einer Übernachtung. Was sich noch im Zusammenhang mit den Keys anbieten würde, wären die Everglades. Und falls es Orlando wird und Ihr das 1. Mal in USA/Florida seid, da gibt es sooooo viel tolle Parks, da solltet Ihr mind. 3 bis 4 Tage einplanen.

    Ach ja, und auf dem Weg nach Orlando macht doch einen Zwischenstop in Ft. Lauderdale in der Sawgrass Mills Mall. Eine der größten Malls der USA, einfach unglaublich. Aber auch hier wäre fast ein ganzer Tag einzuplanen.

    Viel Spaß wünscht Euch Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!