• USA-Urlauber-
    Dabei seit: 1280361600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1360337058000

    Hallo,

    wir haben zwar die USA schon oft bereist, waren aber noch nie in Florida. Das nehmen wir jetzt Mitte März in Angriff. Die Flüge sind schon gebucht, ein Hotel aber noch nicht gefunden.

    Bei der Recherche nach einem günstigen, aber guten Hotel in einer ungefährlichen Gegend sind wir auf das im Titel gestoßen. Kann evtl. dazu jemand etwas sagen oder hat noch einen besseren Tipp für uns?

    Ein Mietwagen steht ebenfalls schon parat ;-)

    Weitere Infos: wir werden uns "nur" auf den Raum Miami und Umgebung konzentrieren, brauchen also kein Hotel für einen längeren Aufenthalt.

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1360338919000

    Hallo!

    Miami ist heute nicht mehr wie in Miami Vice, die Mordrate ist deutlich gesunken und man kann sich bis auf wenige Stadtteile rund um den Miami Airport ( Opa Locka, Hialeah, Overtown, etc. die man wirklich meiden sollte!!!!) überall in Miami sicher fühlen. Generell kann man ÜBERALL in Miami Beach wohnen (jeder Stadtteil), dazu ist noch Coconut Grove sehr gut und Coral Gables. Auch gegen (manche Teile) von Aventura nichts negatives sagen. Auch direkt gegenüber Bayside und Brickell macht man nix verkehrt.

    In South Miami / Homestead wohnt man vielleicht recht günstig, meiner Meinung nach ist dort aber der Hund begraben und wirklich FAST nix geboten. Ich wollte dort nicht meinen Urlaub verbringen. Aber wie immer Geschmackssache, von dort "unten" muss man immer weite Wege mit dem Mietwagen hinter sich bringen um "was zu sehen".

    Forever Florida

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 752
    geschrieben 1360341501000

    Wie lange wollt Ihr denn in Miami bleiben? Also ich würde Euch auf jeden Fall Miami Beach empfehlen. Dort gibt es jede Menge sichere und schöne Hotels in allen Preislagen. Viel Spaß beim Stöbern!!

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • USA-Urlauber-
    Dabei seit: 1280361600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1360341772000

    Wir sind "nur" eine Woche für einen Kurztripp in Miami, haben aber - wie gesagt - auch schon viel von Nordamerika gesehen.

    Miami Beach habe ich mir gerade angeschaut, aber keine günstigeren und guten Hotels gefunden :frowning:

    Muss aber auch dazu sagen, dass wir eigentlich in Amerika meistens die Residence Inn Hotels buchen. Diese sind aber zu der Reisezeit in Miami und Umgebung dieses Mal - zumindest mir persönlich - im Vergleich zu unseren anderen Reisen zu teuer.

    Fast vergessen: Das Hotel sollte auch nicht direkt neben den Partyurlaubern sein... ;-)

    Also bis jetzt ist das Hotel im Titel wirklich das günstigste mit der besten Bewertung: Gesamt 416,36 Euro. Dafür ist es aber auch rund 30 Meilen von Miami entfernt...

  • USA-Urlauber-
    Dabei seit: 1280361600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1360343450000

    Bin gerade noch auf das Best Western Hotel in Kendall aufmerksam geworden. Weiß jemand etwas über diesen Ort?

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2789
    geschrieben 1360343679000

    Wenn Miami Beach nicht passt, weil 1. zu teuer, 2. man keinen Strand mag oder 3. Angst vor Hurrican-Evakuierungen (aber nicht im März), kann man gut in Miami auf dem Festland übernachten.

    Ich empfehle dir:

    BEST WESTERN PLUS Miami Airport West Inn & Suites, 3875 Northwest 107th Avenue, Miami, FL 33178

    Homepage des Hotels:  Best Western Airport West

    Das Best Western hat Hotel-Charakter, da es innen liegende Flure, Fenster zum öffnen etc. bietet. Ich habe in dreimal dort übernachtet, habe also eine gewisse Übersicht. Die Zimmer sind groß und sauber. An Ausstattung fehlt nur ein Safe. Die Bäder sind ungewöhnlich klein. Ist jemand im Bad, kann man die Tür nicht mehr öffnen.

    Sehr positiv ist das Frühstück, das für Motel-Verhältnisse wirklich gut ist. Waffeln, aber auch Bacon und Rührei sind dabei, abwechselnd mit hartgekochten Eiern, Käse und Kochschinken etc.

    Der Pool ist ausreichend und gepflegt. Parkplätze sind genug vorhanden.

    Die Lage in Dorsal ist sehr günstig. Ob es die Sawgrass Mills, Bayside Marketplace, Miami Beach oder der Everglades NP sind, alles erreicht man in weniger als einer Autostunde.

    Verbessert werden muss die Rezeption, da wirkte einiges etwas unorganisiert.

    Internet im Zimmer war stabil und schnell.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1360357886000

    Hallo,

    eine der Bewertungen des Hampton Inns inkl. Fotos stammen von mir. Das Hotel selbst ist auf jeden Fall empfehlenswert, aber doch nicht anstatt einer Unterkunft in Miami bzw. Miami Beach. Man kann dort übernachten, wenn man den Everglades Nationalpark besuchen möchte, dafür würde ich es immer wieder wählen.

    Ich würde dann eher vielleicht nach einer Unterkunft z.B. in Fort Lauderdale oder einem der benachbarten Orte schauen, aber gerade bei einem längeren Aufenthalt sollte die Unterkunft meiner Meinung nach max. in der 2. Reihe zum Meer liegen. Wenn es nicht gerade ein Luxushotel sein soll, findet Ihr da doch bestimmt auch etwas für Euer Budget.

  • hachim
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1360492186000

    Hallo,

    mit Hampton Inn Kette haben wir nur gute Erfahrungen und können es auch empfehlen.

    Nun ob es noch eins und günstig in der Nähe von Miami gibt, einfach google.

    Es gibt auch güntige Hampton Richtung Lauderdale.

    Wir hatten letztes Jahr uns das Sofitel in der Nähe von Flughafen genommen und immer wieder in MIami eingereist. Es war problemlos und auch so richtig. Tagesüber die ganze Menschenmenge in MIami beach, downtown oder Shopping center und abend zurück in einer ruhige Umgebung (Drin im Hotel kriegst nichts von Fluglärm)

    Gruss

    Hachim

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1360497987000

    Kendall ist genauso tote Hose wie die anderen von Dir genannten Stadtbezirke. Okay, man hat die "Dadeland Mall" in der Nähe sowie den Miami Metro Zoo und viele Ketten Restaurants, die es allerdings überall gibt. Ansonsten nichts.

    Und PS. Die angesprochenen lauten Partyurlauber gibt es eigentlich nur in Miami South Beach, rund um den Ocean Drive. Sonst nirgends.

    PPS. Gestern spät Abend kam bei Abenteuer Leben ein langer und sehr guter  Bericht über die schlimmen Viertel in Miami, in die man besser keinen Fuss setzt, auch nicht aus Neugier :-) Ein deutscher Reporter, welcher mit der Miami Dade Polizei unterwegs war in Overtown.

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!