große Planung- zuviel Information? 3 Wochen Florida im April 2015

  • chaosfamilie7
    Dabei seit: 1305590400000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1406197345000

    Hallo

    Wir, das sind 4 Erwachsene und 4 Kinder ( 14, 9,6,5) planen nächstes Jahr 3 Wochen Florida.

    Hauptsächlich natürlich Orlando und World Disney und co aber natürlich steht noch mehr aufn Plan.

    Mein Mann und Ich waren vor 15 Jahren schonmal in Orlando inkl Miami und den Keys. Wir wissen also im Groben auf was wir uns einlassen *ggg* Mein Mann war auch davor schon des öfteren in dieser Umgebung von daher ist es kein Neuland.

    Unsere Freunde mit den wir reisen möchten kennen es nur ausn Internet*gg*

    Das war das Vorwort

    Unser Plan war eigentlich:  10-14 Tage Orlando  inkl diverser Parks

    und danach Richtung Miami bzw.  (Everglades und Key West) + Badeurlaub

    Eigentlich...

    Nun ein paar Fragen

    Hotel oder Ferienhaus?

    In Orlando (oder Umgebung)für soviele Personen kein Problem

    fahren wir weiter runter, wird es schwierig was zu finden und was man auch bezahlen kann bei der Personenzahl*ggg*

    Reisebüro ist nicht wirklich hilfreich, warum auch immer ,vielleicht überfordert mit unseren Wünschen?

    Nun meine Idee ,wir haben uns informiert die letzen Tage/Wochen, je mehr Informationen auf uns einprasseln desto schlimmer wird es.

    Eigentlich war der Plan erst die Parks erleben und dann Badeurlaub inkl Keys und Everglades.

    Das so ein Urlaub einiges kostet ist uns völlig bewusst, nen Schnapper wird das nicht

    deswegen solls ja nahe perfekt werden

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für uns

    vielen Dank

    am 9.8. 2017 geht es nach Ägypten ins Sunrise Select Garden Beach ,wir sind gespannt
  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1406200046000

    Hallo!

    Ich würde in Orlando 10 Tage machen, das reicht. Nach 5 Vergnügungsparks seid ihr platt, mehr geht meiner Meinung nach nicht. Mit jeweils 1 Entspannungstag dazwischen (Shoppen, Pool), kommt ihr da gut hin. Ferienhäuser in Orlando gibt es ja genug, die auch bezahlbar sind.

    Die Region Miami ist teuer, Keys sowieso.

    Ich würde euch raten, ein Haus in der Umgebung Naples/Fort Myers/Bonita Springs/Cape Coral zu mieten. Vor allem Cape Coral ist sehr günstig, da solltet ihr gut weg kommen. Von da aus könnt ihr auch Ausflüge in die Everglades machen. Die Strände an der Westküste sind sowieso alle traumhaft. Wenn ihr da 1 Woche bleibt, wird euch bestimmt nicht langweilig!

    Wenn ihr dann unbedingt noch auf die Keys wollt, würde ich vor dem Heimflug noch 2-3 Tage Keys in einem Hotel machen, das sollte bezahlbar sein, wenn ihr rechtzeitig und keinesfalls an den Wochenenden bucht.

  • chaosfamilie7
    Dabei seit: 1305590400000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1406207987000

    danke Seekuh das ist mal ne ganz emotionslose Meinung, ich bin begeistert :D   

    seit Tagen drehen wir uns im Kreis was wir nun machen.

    Klar für Orlando (Parks) haben wir so ca. 10 Tage geplant, 1 Tag Park-1 Tag Pause bzw. Wasserpark shoppen was auch immer.

    Vielleicht auch 12 Tage damit alle auf ihre Parkkosten kommen*ggg*

    Ich werde deinen Beitrag am besten ausdrucken und für das morgige Treffen mitnehmen*ggg*

    Zu den Keys möchte ich auf jeden Fall, wir haben das letzte mal den traumhaften Sonnenuntergang verpasst, waren total gestresst dort angekommen wir konnten es nicht geniesen und das muß man einfach geniesen.

    Auf gehts nochmal mit umplanen *gg*

    Vielleicht hört sich das alles für eingefleischte Floridafans komisch an aber so eine Reise ist nicht billig und für alle ein Erlebnis und das solls auch werden.

    Wir dürfen dabei nicht die Kinder vergessen die bestimmt keine Lust haben ewig immer im Auto zu sizen ,wir Großen wollen aber viel sehen und erleben es muß schon geplant werden und auf blauen Dunst irgendwo hinfahren das ist mir mit Kindern garnichts. Ich muß schon einen festen Anlaufpunkt haben

    Es ist nicht einfach, son Pauschalurlaub ist einfacher :laughing:

    am 9.8. 2017 geht es nach Ägypten ins Sunrise Select Garden Beach ,wir sind gespannt
  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1406225255000

    Hallo Chaosfamilie,

    ich hatte direkt den gleichen Gedanken wie Seekuh: Wenn ihr sowieso nichts direkt in Miami wollt, ist es in eurem Fall für mein Empfinden auch sinnvoller, euch an der (südlichen) Golfküste was zu suchen. Dort gibt es eine viel größere und bezahlbarere Auswahl an Ferienhäusern und die Strände finde ich noch besser als an der Atlantikküste. In die Everglades kommt man je nach Ausgangspunkt fast genauso schnell wie von Miami aus.

    Key West ist leider wirklich teuer, da kann ich auch nur dazu raten, frühzeitig zu buchen und viel zu vergleichen. Aber da wird es wohl auf ein Hotel hinauslaufen.

    Ich würde 3 Wochen an eurer Stelle wohl auch so aufteilen: 10 Tage Orlando, eine Woche Golfküste (Cape Coral o.ä.), 3 Tage Key West.

    Viele Grüße

    Jilly

  • chaosfamilie7
    Dabei seit: 1305590400000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1407168624000

    Hallo

    dann möchte ich mich mal zurückmelden

    das Gerüst steht.

    Wir werden 11 Tage in Orlando verbringen und dann für 10 Tage nach Cape Coral reisen um dort Sonne, Strand, Meer und die Everglades geniesen.

    Key West werden wir dann spontan entscheiden einfach wie unsere Laune und Lust ist.

    Wir haben in Cape Coral auch ein Boot zum Haus das möchten wir schon ausgiebig nutzen und dann wird sich zeigen ob wir noch Laune haben die weite Strecke nach Key West zu fahren.

    danke nochmal für eure Anregungen

    am 9.8. 2017 geht es nach Ägypten ins Sunrise Select Garden Beach ,wir sind gespannt
  • Reisefreundin1412
    Dabei seit: 1338249600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1407761368000

    Huhu,

    also solltet ihr euch für die Keys entscheiden, würde ich auf jeden Fall eine Übernachtung empfehlen, denn von der Entfernung her von/bis nach Cape Coral ist es sonst zu weit.

    Vielleicht kommt ihr ja günstiger weg, wenn ihr kein Hotel auf Key West nehmt, sondern vielleicht auf einer der anderen schönen Inseln? Bzw. euch dort nach einem kleinen Ferienhaus für ein paar Tage umschaut?

    Viel Spaß bei der weiteren Planung!

    LG Sarah

    "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Zitat von Aurelius Augustinus)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!